Corona-Impfstatus-Check für den Handel mit Zutrittskontrollsystemen von Kapsch BusinessCom (KBC)

Bestehende digitale Anzeige- und Zutrittskontrollsysteme von KBC wurden nun um die Möglichkeit erweitert, den aktuellen Impfstatus über den QR-Code aus dem grünen Pass abzufragen.

Mit der Corona-konformen Zugangskontroll-Lösung von KBC gibt es nun die Möglichkeit, den aktuellen Impfstatus über den QR-Code aus dem grünen Pass abzufragen – alles unter der Berücksichtigung der DSGVO-Regelungen.

Die Zutrittskontrollsysteme sind die ideale Lösung für Handel, Gastronomie, Tourismus und Veranstaltungsszene. Zusätzlich kann die Lösung mit einem Türsteuerungssystem gekoppelt werden und so als automatischer „Door-Opener“ agieren.

Die Lösungen für In- und Outdoor – als Stele oder an die Wand montiert -sind so konzipiert, dass sie auch als Digital Signage System weiter genutzt werden können und dabei in bestehende Systeme integriert werden kann. Sie sind zentral verwalt- und bespielbar und die Bedienoberfläche kann spezifisch an jede Unternehmens-CD angepasst werden.

Die Hardware für diese Corona-Impf-Check Säulen oder Screens basiert auf Industriestandardkomponenten. KBC berät bei der Umsetzung schnell und ganzheitlich und bietet zusätzlich flexible Finanzierungmodelle über die eigene Kapsch Finanzierungsgesellschaft an.

www.signage.kbc-group.net

 

Rückfragen & Kontakt:
Infos zur Lösung:
Christian-Thomas Retinger, CMC
Senior Business Consultant | Smart Digital Media
Kapsch BusinessCom AG
Wienerbergstraße 53, 1120 Wien, Österreich

+43508115370
Christian.Retinger@kapsch.net

Pressekontakt:
Dkffr. Jutta Hanle
Vice President Marketing & Communications
Kapsch BusinessCom AG
Wienerbergstraße 53, 1120 Wien, Österreich

+43 50 811 5787
jutta.hanle@kapsch.net

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »
error: