DHL glänzt als Logistiker für Life Sciences und Healthcare

Der Covid-19-Ausbruch ist die größte globale Gesundheitskrise der letzten 100 Jahre. Regierungen, NGOs und Behörden haben sich darauf konzentriert, das Virus einzudämmen und die weltweiten Impfprogramme zu beschleunigen, um die Bevölkerung zu schützen und die schnelle Erholung der Wirtschaft sicherzustellen.

DHL spielt im globalen Rollout der Impfungen eine Schlüsselrolle und hat seit Dezember letzten Jahres über eine Milliarde Covid-19-Impfdosen in mehr als 160 Länder geliefert. DHL Global Forwarding und DHL Express sind mit Transporten über verschiedene Routen aus europäischen und anderen Herstellungsorten in Länder in Asien-Pazifik, Südamerika und Europa beauftragt. DHL Supply Chain trägt für die korrekte Lagerung und lokale Verteilung der Impfstoffe in mehreren Bundesländern die Verantwortung.

„Wir sind stolz darauf, dass wir etwas bewirken und einen wichtigen Beitrag zu der großen Aufgabe leisten, Covid-19-Impfstoffe und medizinisches Zubehör weltweit zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu liefern“, sagt Thomas Ellmann, Vice President Life Sciences & Healthcare bei DHL Customer Solutions & Innovation. „Die aktuelle Situation zeigt deutlich, dass eine Pandemie jetzt und in der Zukunft nur durch die Zusammenarbeit zwischen Regierungen, NGOs, Pharmaunternehmen, Herstellern medizinischer Geräte und Logistikunternehmen besiegt werden kann.“

DHL sieht sich als führender Logistikanbieter in der Life-Sciences- und Healthcare-Branche. Mehr als 9.000 Experten sind in dem spezialisierten globalen Netzwerk des Konzerns tätig. Das Portfolio für die Healthcare-Branche umfasst mehr als 150 Pharmaunternehmen, 20 Depots für klinische Studien, 100 zertifizierte Stationen, 160 GDP-zertifizierte Lager, 15 GMP-zertifizierte Standorte, 135 medizinische Express-Standorte sowie ein internationales Express-Netzwerk für die termingenaue Zustellung in 220 Ländern und Territorien.

www.dpdhl.com

Quelle: oevz.com

Translate »