Emirates verdoppelt Frachterkapazität nach Australien

Emirates SkyCargo verstärkt die Bedienung der Destination Australien mit einem zusätzlichen Frachtflug pro Woche
 
Emirates SkyCargo, die Frachtsparte der Emirates Airline, stärkt die Bedienung Destination Austrialien mit einem zusätzlichen Nurfrachter von Sydney. Ein Boeing 777-Frachter fliegt ab sofort zweimal wöchentlich auf der Route Dubai-Singapur-Sydney-Hongkong-Dubai. Über das Hub in Dubai bestehen Anbindungen zu über 120 Zielen im Netzwerk. „Die Nachfrage nach zwei Flügen pro Woche ist ein gutes Zeichen für die wachsende Bedeutung von Australien als Handelspartner für die großen internationalen Märkte,” stellt der Emirates Cargo Manager Australia Greg Johnson zufrieden fest.
 
Neben den Belly-Kapazitäten der 70 wöchentlichen Emirates-Passagierflüge nach Australien, bietet der Boeing 777-Frachter von Emirates SkyCargo jeweils 103 Tonnen Frachtkapazität pro Flug. Der neue Dienst mit der Flugnummer EK9824 hebt jeden Samstag um 07:55 Uhr Früh in Dubai ab und erreicht Singapur um 19:15 Uhr am selben Tag. Der nächste Abflug ist um 20:45 Uhr mit Ankunft um 06:15 am darauf folgenden Tag am Sydney International Airport. Der Retour-Service EK 9825 hebt am Sonntag um 09:10 Uhr in Sydney ab, legt einen Zwischenstopp um 16:15 Uhr in Hongkong ein und fliegt anschließend weiter nach Dubai mit Ankunft um 22:50 Uhr.

Quelle:Österreichische Verkehrszeitung

Portal: www.logistik-express.com     
 

Schreibe einen Kommentar

Translate »