Hafen Koper: Wechsel in der Österreich-Repräsentanz

Comeback in Wien: Per 1. September 2021 wurde Gordan Ban zum neuen Marktmanager von Luka Koper für Österreich ernannt. Er löst Miha Kalčič ab, der die Position als Leiter des PC Container Terminals übernommen hat. Gordan Ban bekleidete bereits bis 2018 die Position als Market Manager des slowenischen Hafens in Österreich.

Koper hat sich zu einem führenden Hafenbetreiber und Anbieter globaler Logistiklösungen für die Länder Mittel- und Osteuropas entwickelt. Grundlage dafür ist ein zuverlässiges Hafensystem für globale Logistiklösungen im Herzen Europas.

Der Containerkai am südlichen Ende des Pier I im Hafen Koper wurde zuletzt um 100 Meter verlängert. Die neuen Lagerflächen werden voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres fertiggestellt. Die Jahreskapazität des Containerterminals beträgt dann rund 1,5 Mio. TEU.

Der Containerumschlag am Pier I begann 1979, als die ersten 150 Meter Kai gebaut wurden. Seitdem wurde das Terminal, einschließlich der jüngsten Erweiterung, viermal verlängert. Heute ist der Containerkai fast 700 Meter lang, und es sind neun Containerkräne in Betrieb. Nächstes Jahr werden es elf Stück sein.

Das Unternehmen Luka Koper bietet Hafen- und Logistikdienstleistungen im Hafen Koper an. Dazu gehören der Umschlag und die Lagerung einer Vielzahl von Gütern, ergänzt durch eine Reihe von Waren- und anderen Dienstleistungen, die den Kunden eine umfassende logistische Unterstützung bieten.

www.luka-kp.si

 

Quelle: oevz.com

Translate »
error: