Lagerverwaltung via Internet – neue Web-Lösung von Logisticus


Intelligentes Warehouse-Management via Internet – mit LINDA-WEB ist das problemlos möglich. 

Die Hamburger Logisticus – Logistik Consulting und Software GmbH bietet ihr Lagerverwaltungs-system jetzt auch als Web-Client über einen Internet- oder Intranet-Zugang an und schafft damit eine attraktive und kostengünstige Alternative zur gängigen Inhouse-Variante (Server/Client). Der Zugriff auf LINDA-WEB erfolgt über gängige Standard-Internet-Browser wie beispielsweise den Internet-Explorer. Gemeinsam mit einer Speditionslösung des Partnerunternehmens COMTRIX hat Logisticus die neue Lösung erstmals produktiv bei einem Bestandskunden installiert.

 
LINDA-WEB ist extrem flexibel einsetzbar. 
Ganz gleich, ob
es sich um ein einfaches manuelles Lager oder ein
vollautomatisches Hochregallager handelt – 
die Software
passt sich den gegebenen Aufgabenstellungen an.

LINDA-WEB besitzt die gleichen Funktionen wie die modular aufgebaute Inhouse-Lösung: Bereits die Basisversion umfasst unter anderem Mandantenverwaltung, eine permanente Inventur und mehrdimensionale Bestandsführung. Das System gewährleistet eine lückenlose Chargenrückverfolgung und bietet so maximale Transparenz. Die Software ermöglicht den Einsatz aller marktüblichen Kommissioniertechnologien: Von Datenfunk über Pick-to-Light und Pick-by-Voice bis hin zu RFID sind alle Kommissioniertechniken verfügbar. Als Datenbanksystem ist Caché von Intersystems im Einsatz, was eine schnelle Verarbeitung der Massendaten gewährleistet. „LINDA-WEB ist extrem flexibel einsetzbar. Ganz gleich, ob es sich um ein einfaches manuelles Lager oder ein vollautomatisches Hochregallager handelt – die Software passt sich den gegebenen Aufgabenstellungen an. Prozesse werden so vereinfacht und optimiert“, erklärt Seppo Kruth, Geschäftsführer bei der Logisticus – Logistik Consulting und Software GmbH. „Unterschiedliche Aufgabenstellungen setzen eine flexible und leistungsfähige LösungPressemitteilung voraus. Mit LINDA-WEB sind wir jederzeit allen marktüblichen Lageranforderungen gewachsen.“ Darüber hinaus können in LINDA-WEB für verschiedene User unterschiedliche Benutzerrechte vergeben werden, was den Kunden der Anwender einen bequemen Zugriff auf ihre Lagerbestände über das Internet ermöglicht – und das jederzeit und weltweit.

Besonderes Highlight von LINDA-WEB: Die Software besitzt eine Schnittstelle zu ATLAS. Die Kommunikation erfolgt über einen zugelassenen Zollprovider. So lassen sich Zollanmeldungen ganz einfach über LINDA-WEB tätigen. Auch die Verwaltung von Lizenzen, wie zum Beispiel Abschreibelizenzen, können mit dem Lagerverwaltungssystem umgesetzt werden.


Logisticus – Logistik Consulting und Software GmbH

2003 gegründet, ist die Logisticus – Logistik Consulting und Software GmbH als Management-Buy-Out (MBO) aus der Firma LOGAS, Gesellschaft für logistische Anwendungssysteme mbH, hervorgegangen. Dabei hat Logisticus den Geschäftsbereich „Lager und Distribution“ komplett von der LOGAS GmbH übernommen. Am Unternehmenssitz in Hamburg beschäftigt der Softwareexperte zwölf Mitarbeiter. Das Logisticus-Produktspektrum umfasst das Lagerführungssystem LINDA sowie die Zusatz-Module LOLA (Lagersteuerungssystem), LARA (System gegen Fehlauslieferungen), PIA (Paletten-Informations- und -Abrechnungssystem) und UTA (Tarifierungs- und Abrechnungssystem). Zu den Referenzkunden gehören beispielsweise DHL, der Orion-Versand und die Hamburger Hafen und Logistik AG.


Unternehmenskontakt
Patricia Fürst
Logisticus – Logistik Consulting und Software GmbH
Steckelhörn 5, D-20457 Hamburg
Telefon: 040-37 47 81-47
Fax: 040-37 47 81-26
E-Mail: fuerst@logisticus.de


Pressekontakt
Andrea Bolowich
additiv pr • Pressearbeit für Logistik
Steinweg 43a, D-56410 Montabaur
Telefon: 02602-950 99-13 • Fax: 02602-950 99-17
E-Mail: ab@additiv-pr.de

Translate »