mister*lady GmbH Co KG: Schließung von 10 Filialen in fünf Bundesländern notwendig

Sanierungsziel ist der Erhalt von 130 Arbeitsplätzen.

Im Sanierungsverfahren über die mister*lady GmbH & Co KG teilt die Geschäftsleitung mit, dass im Rahmen der Restrukturierungsmaßnahmen und nach Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter die Schließung von 10 Filialen notwendig ist. Betroffen sind Standorte in den Bundesländern Kärnten (Klagenfurt und Wolfsberg), Oberösterreich (Ried), Niederösterreich (Amstetten und Wiener Neustadt), Steiermark (Liezen) sowie schließlich Wien (City Gate, Bahnhof City, Huma Einkaufspark und Stadion Center). Die betroffenen Filialen werden ab dem heutigen Tag (28.05.2019) mit dem Abverkauf der lagernden Ware beginnen. Von der Schließung der Filialen sind insgesamt rund 40 Angestellte betroffen. Ziel der Sanierung ist der Erhalt von rund 130 Arbeitsplätzen.

Rückfragen & Kontakt:
Kapp Hebein Partner
+43 1 2350 422 – 0

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap