📣

Firmenverzeichnis ✓

Lassen Sie sich finden!

Jobs auf B2B Network ✓

Setzen Sie Ihr Jobangebot.

Jobportal ✓

Sie suchen eine neue Herausforderung?

eCommerce Logistik-Day - 25. September 2019

Sichern Sie sich Ihr Ticket!

Resiliance360: DHL präsentiert App für Risikomanagement in der Lieferkette

19. September 2018 12:39

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Mit Resilience360 stellt DHL am 20. September auf der Risk & Resilience-Konferenz eine App vor, die die Lieferkette überwacht und Risiken minimieren soll. Google wird dazu eine Fallstudie vorstellen.

Die DHL wird auf der vierten Risk & Resilience-Konferenz, die am morgen Donnerstag stattfindet die Resilience360-App vorstellen, die die gleichnamige Plattform erweitern soll. Die App soll die Überwachung von Sendungen fast in Echtzeit ermöglichen und vor externen Ereignissen warnen, die die Lieferkette stören könnten. Die App soll dabei helfen, Störungen zu erkennen, zu bewerten und darauf zu reagieren. Informationen über die Lieferkette sind dabei jederzeit einsehbar. „In unserer zunehmend vernetzten Welt sind sowohl Menschen als auch Waren ständig unterwegs. Ein Risikomanagement in Echtzeit ist daher zwingend erforderlich. Gleichzeitig sind Lieferketten äußerst komplex geworden“, so Tobias Larsson, Leiter des Bereichs Resilience360 bei DHL Customer Solutions & Innovations.

Fallstudie von Google.
Globale Lieferketten können von Naturkatastrophen, Cyberangriffen oder geänderten Rahmenbedingungen beeinträchtigt werden. Die Resilience360-Plattformen soll Unternehmen Tools an die Hand geben, um Risiken zu erkennen und zu mindern. Google etwa nutzt Tools zur Störfall- und Sendungsüberwachung, um Infrastrukturprojekte umzusetzen und Rechenzentren zu erweitern. „Mit dem System können wir potenziellen Störfällen effektiver begegnen“, sagt Vivek Syania, Leiter des Bereichs Americas Transportation Ops bei Google. „Anstatt erst nach dem Auftreten eines Problems zu reagieren, können wir jetzt schon vor dem Versand oder während des Transports Entscheidungen treffen.“

Auf der Risk & Resilience wird Google auch eine Fallstudie zum Einsatz der Resilience360-App vorstellen. Bei der Konferenz in Troisdorf treffen sich über 180 Innovatoren und Branchenvertreter, um Lösungen für das Risiko-Management zu erarbeiten und neue Risiken für die Lieferkette zu analysieren. Google und andere Unternehmen präsentieren neue Technologien in den Bereichen Internet der Dinge, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Unter dem Motto „Breaking Barriers: Collaboration in Supply Chain Risk Management“ liegt der Fokus der diesjährigen Konferenz auf der Zusammenarbeit von verschiedenen Unternehmensabteilungen als erfolgreiche Risikomanagementstrategie.

© Deutsche Post DHL Group

Quelle: Logistik-watchblog

Kritik unseres Bundesministers für Landesverteidigung!

PRESS ARCHIV

Fridays for future …

.

Save the date: 25./26.09.2019

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM Save the date: 25.09.2019       Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day | Wien, 25.09.2019

. .

Platzieren Sie Ihr Inserat!

 

  • 08/19: Sitzungen 16.592 | Nutzer 14.676 Seitenaufrufe 51.398
  • 07/19: Sitzungen 16.883 | Nutzer 14.748
    Seitenaufrufe 52.080
  • 06/19: Sitzungen: 15.013 | Nutzer 13.124
    Seitenaufrufe 47.324
  • 05/19: Sitzungen: 16.189 | Nutzer 14.218
    Seitenaufrufe 50.675

Quelle: Google Analytics

Setzen Sie Ihre Jobs!

SIS Informatik

Softwareentwickler/in C# und .NET

2700 Wiener Neustadt, Österreich

SSI SCHÄFER IT Solutions

PRODUKTMANAGER WAMAS Enterprise Lösungen

8114 Friesach bei Graz , Österreich

Kaufen Sie Ihre Fachzeitschrift!

ARD: Industrie 4.0

.

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

Digitalisierung Frachtlogistik

.

GEDANKENtanken

Youtube Kanal: Peter Weber

.

Youtube Kanal: Gerald Grosz

LOGISTIK express – Börsenkurs

Investieren Sie mit unserem LOGISTIK express Wertpapier Indexzertifikat
(ISIN: DE000LS9HAQ6, WKN: LS9HAQ) in auserwählte Industrie-, Handel-, Logistik-Unternehmen.

NEWS ARCHIV