Statements


Spedition & Logistik

Alexander Piekniczek, Fachverband Spedition & Logistik: „Die Zukunft der Speditionen liegt in der Logistik. Der neue Lehrberuf zieht weitaus qualifiziertere Lehrlinge an und bietet mehr Aufstiegschancen.”

Kurt Jöbstl, Geschäftsführer Spedition Jöbstl: „Ein halbes Jahr länger lernen zahlt sich aus. Gegen andere Länder stehen wir mit der neuen Ausbildungsschiene sehr fortschrittlich da.”

Friedrich Macher, Vorstand Kühne & Nagel Speditions AG: „Gebraucht werden vor allem Lehrlinge, die international mobil sind. Leider liefern uns die Schulen aber oft Bewerber mit ungenügenden Qualifikationen.”

Elmar Wieland, Vorstand Logistiker Schenker: „Die Lehrberufe sind ein sehr komplexes Thema. Ich bin damit nicht sehr glücklich.”

Hermann Költringer, Vorstand der Quehenberger Logistik AG: „Der Speditionslogistiker stellt momentan eine sinnvolle und nützliche Ergänzung zum Speditionskaufmann dar.”

Johannes Angerer, Sprecher Gebrüder Weiss: „Es besteht immer mehr Nachfrage nach Fachkräften, die gesamte logistische Prozessabläufe planen und steuern können. “

Translate »
error: