Den Optimisten gehört die Welt
|

Den Optimisten gehört die Welt

Der neueste Konjunkturreport Einzelhandel von Handelsverband und WIFO zeigt eine deutlich verbesserte Konsumlaune der Bevölkerung. Das reale Umsatzminus von 3,4% im Gesamtjahr 2023 und die hohe Inflation von 4,5% im Jänner trüben jedoch die positive Stimmung der Branche.Redaktion: Gerald Kühberger Der aktuelle „Konjunkturreport-Einzelhandel“ des WIFO im Auftrag des Handelsverbandes zeigt, dass sich vor dem Hintergrund…

Kein Ende des Ukraine-Kriegs in Aussicht. CEE-Länder erwarten andauernden Krieg – Österreich ist besonders pessimistisch

Kein Ende des Ukraine-Kriegs in Aussicht. CEE-Länder erwarten andauernden Krieg – Österreich ist besonders pessimistisch

Eine aktuelle Studie der CEPER Group zum zweiten Jahrestag des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine am 24. Februar bestätigt: In 9 von 12 mitteleuropäischen Ländern stellen sich aktuell mehr Befragte auf einen langen Krieg ein als noch vor einem Jahr. In Österreich sind es sogar 63 Prozent der Befragten. Während im Jänner 2023 in keinem…

2024 – mehr Höhen oder mehr Tiefen?

2024 – mehr Höhen oder mehr Tiefen?

Der Jahresanfang ist immer der ideale Zeitpunkt, sich über Erwartungen Gedanken zu machen. Forschungsinstitute geben alle ihre Prognosen ab, und der Logistik express hat sich umgehört, was wohl in diesem Jahr auf uns zukommen wird. Unsere Gesprächspartner (in alphabetischer Reihenfolge): Dkfm. Heinz Pechek, Geschäftsführender Vorstand, BMÖ – Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik, FH-Prof. DI Franz…

Man kommt aus dem Staunen nicht heraus
| |

Man kommt aus dem Staunen nicht heraus

Erstmals seit über 30 Jahren wird in Österreich ein (Ex-)Bundeskanzler strafrechtlich verurteilt, während ein mehrfach angeklagter Ex-Präsident über’m Teich auf seinen nächsten Wahlsieg zusteuert. Ein in der High-Society hochgejubelter Investor sorgt für die größte Unternehmenspleite der heimischen Geschichte… was ist bloß los in der Bussi-Bussi-Gesellschaft? Redaktion: Angelika Gabor Ende 2023 ging ein Beben durch die…

|

Kocher: Österreich auf dem Weg zur höchsten Forschungsquote in der EU

Unternehmen für rund 2/3 der Forschungsausgaben verantwortlich – Wachstumspfad bei Forschungsausgaben der öffentlichen Hand setzt sich fort. Im Jahr 2024 wird in Österreich der heute veröffentlichten Globalschätzung der Statistik Austria zufolge die Forschungsquote, also der Anteil der Forschungs- und Entwicklungsausgaben am nominellen Bruttoinlandsprodukt (BIP), auf 3,34 Prozent steigen. Sie hat sich damit gegenüber dem Vorjahr…

|

RSBC Investment Group kauft STEYR ARMS

Das österreichische Traditionsunternehmen STEYR ARMS ist seit  23. April 2024 Teil der tschechischen Investmentgruppe RSBC. Die RSBC Group hat 100% der Anteile an Steyr Arms vom bisherigen Eigentümer, der SMH Holding GmbH, übernommen. Die Übernahme ermöglicht weiteres Wachstum und sichert den Standort Österreich. STEYR ARMS ist ein weltweit agierender Hersteller von Schusswaffen für Militär und…

Österreichische Post und Turmöl setzen auf nachhaltigen Kraftstoff
| |

Österreichische Post und Turmöl setzen auf nachhaltigen Kraftstoff

Turmöl Green Diesel HVO100 reduziert die C02 Emissionen um bis zu 90 Prozent Um ihrem Ziel, dem völlig emissionsfreien Transport von Paketen, Briefen, Printmedien und Werbesendungen einen Schritt näher zu kommen, setzt die Österreichische Post bei der Transformation ihrer LKW-Flotte auf Turmöl Green Diesel HVO100, einen nachhaltigen, synthetischen Kraftstoff, der herkömmlichen Diesel vollständig ersetzen kann und…

|

Industrie zu Arbeitszeitdebatte: Wohlstand wird durch Leistung geschaffen

Arbeitsvolumen stagniert, Produktivitätsfortschritt geht zurück – Fachkräftemangel spitzt sich weiter zu – braucht ein Maßnahmenbündel. Zur aktuellen Debatte rund um die Arbeitszeit, betont die Industrie erneut: Unserem Wohlfahrtsstaat steht das Wasser bis zum Hals, denn trotz Bevölkerungswachstums stagniert das Arbeitsvolumen, auf dem die Finanzierung unseres Wohlstands und unseres Sozialsystems beruht. In Österreich geht die Arbeitszeit…

|

Industrie: Lohnnebenkostensenkung ist Gebot der Stunde

IV-GS Neumayer: Reduzierung der Arbeitskosten dringend erforderlich, um den Wirtschafts- und Industriestandort Österreich zu stärken. Eine aktuelle Studie von EcoAustria zur Reduktion der Lohnnebenkosten unterstreicht erneut die Bedeutung von Maßnahmen für die Stärkung des Industrie- und Wirtschaftsstandorts Österreich sowie für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. „Das aktuelle Steuer- und Abgabensystem in Österreich lastet schwer auf dem…

|

Brauerei Villach: Weiterentwicklung zu Stadtbrauerei mit Chancen für die Stadtentwicklung

Es entsteht ein neuer Campus, der neben der Villacher Brauerei Markenerlebnis, Veranstaltungsareal und Ausstellungsflächen beinhaltet. Umfangreiche Investitionen werden von der Brau Union Österreich getätigt, um der 160-jährigen „bierigen“ Geschichte Villachs Rechnung zu tragen und einen zukunftsweisenden Weg zu beschreiten, wie Hans Böhm, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich, erklärt: „Auf dem Gelände der Brauerei soll in…

|

Mangel an Arbeitsmediziner wird langsam behoben – über 400 neue Absolventen

Österreichs Betriebe brauchen fachlich versierte, ausgebildete Arbeitsmediziner. Doch aktuell fehlen in Österreich gut 600 dieser Experten, um alle offenen Stellen zu besetzen. Weil sich diese Entwicklung schon seit einigen Jahren abgezeichnet hat, haben AUVA, Ärztekammer und die Bundesministerien für Arbeit und Wirtschaft sowie für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz ein Informationsangebot für Interessierte aufgebaut. Damit…

| |

Aktuelle Rahmenbedingungen verändern den Logistikmarkt

Ausgelöst durch Inflation, Konsequenzen der Ukraine Krise, schwache Wirtschafts- und Produktionsleistung etc. haben sich die Rahmenbedingungen für den Logistikmarkt Österreich verändert. Erstmals seit vielen Jahren ist die Nachfrage am Markt rückläufig, die spekulative Flächenerrichtung stagniert. „Der Logistikmarkt – sowohl im B2B als auch im B2C Bereich – ist von vielen Faktoren abhängig. In den vergangenen…

“Es ist fünf vor zwölf”: Handelsverband erneuert Forderung nach standortsicherer Gasversorgung für Österreich
| |

“Es ist fünf vor zwölf”: Handelsverband erneuert Forderung nach standortsicherer Gasversorgung für Österreich

Energiepolitisches Maßnahmenpaket muss schnellstmöglich auf den Weg gebracht werden, um Wirtschaftsstandort Österreich nachhaltig abzusichern. Angesichts der ernsthaften Gefährdung der österreichischen Energieversorgungssicherheit durch das Auslaufen des Gas-Transitvertrags zwischen Russland und der Ukraine, erneuert der Handelsverband seine Forderung nach einem sofortigen energiepolitischen Maßnahmenpaket. Nur so kann eine zuverlässige und leistbare Gasversorgung in Österreich weiterhin sichergestellt werden. Die einzige leistungsfähige Gaspipeline, die aktuell…

Verein Netzwerk Logistik zeigt die Vielfalt, Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Logistik auf!
| |

Verein Netzwerk Logistik zeigt die Vielfalt, Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Logistik auf!

Der Verein Netzwerk Logistik (VNL) nahm auch heuer wieder den traditionellen „Tag der Logistik“ zum Anlass, um gemeinsam mit Schulen und Unternehmen auf die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Logistik aufmerksam zu machen. Gestern standen virtuelle Unternehmensrundgänge im Mittelpunkt, die Ende des Schuljahres mit Exkursionen ergänzt werden.  Franz Staberhofer (Obmann, VNL) strich dabei hervor, „Unser Ziel…

|

Finanzierungsumfrage verdeutlicht hohe Bedeutung der aws Garantie

Bei 71 % der KMU fehlende Kreditsicherheiten – Grund für Ablehnung / Kürzung eines Kredites Garantien der Förderbank des Bundes spielen eine besonders wichtige Rolle bei der Stärkung der Unternehmensfinanzierung und tragen dazu bei, dass Wachstums- und Innovationsprojekte trotz fehlender bankmäßiger Kreditsicherheiten umgesetzt werden können. Die ersten Teilergebnisse der seit 2009 jährlich stattfindenden Finanzierungsumfrage unter…

|

Projekt MoLIBity widmet sich dem Recycling von Lithium-Ionen-Batterien

Ein Konsortium aus sechs Partnern unter der Leitung von Fraunhofer Austria wird praxistaugliche Konzepte erarbeiten, um Lithium aus Batterien zurückzugewinnen. Die Zahl der Elektrofahrzeuge in Österreich nimmt jedes Jahr zu und führt zu einer wachsenden Nachfrage nach Rohstoffen wie Lithium, Kobalt und Nickel. Die Gewinnung dieser Rohstoffe verursacht allerdings große Umweltbelastungen. Der steigende Bedarf an…

| |

Generationswechsel bei der Spedition Ontime Logistics

2001 von Kurt Posch und Roland Schäffner gegründet, beschäftigt Ontime Logistics mehr als 100 Mitarbeitende an fünf Standorten in Österreich. Nun haben Posch und Schäffner die Geschäftsführung an ihre Söhne Tassilo (29) und Moritz (28) übergeben, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Strukturen des Familienunternehmens mit Hauptsitz in Salzburg zwar laufend zu verbessern, aber dem Anspruch…

| |

Der neue Opel Vivaro HYDROGEN – das praktische Nutzfahrzeug mit innovativer Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie

Opel bringt demnächst den Opel Vivaro HYDROGEN in Österreich auf den Markt. Der Opel Vivaro HYDROGEN ist ein wegweisendes, leichtes Nutzfahrzeug, das fortschrittliche Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie mit Plug-In-Hybrid-Technologie kombiniert und die bewährte Praktikabilität und Zuverlässigkeit von Opels Nutzfahrzeugmodellen bietet. Dieses neue Modell unterstreicht Opels Engagement für umweltfreundliche und innovative Mobilitätslösungen. Stefan BARTH, Direktor Opel Austria, dazu: „Wir…

|

IV-Konjunkturbarometer: Industrie-Rezession wird von Stagnationsphase abgelöst

IV-GS Neumayer/IV-Chefökonom Helmenstein: Leichte Konjunkturbelebung während der zweiten Jahreshälfte möglich – Aufschwung würde tiefgreifende Strukturreformen voraussetzen. Die Konjunkturerhebung der Industriellenvereinigung für das erste Quartal 2024 ist nach wie vor weit überwiegend von Schatten geprägt, doch ist vereinzelt etwas Licht zu erblicken. Wie schon zu den vorangehenden Quartalen befindet sich die österreichische Industrie weiterhin in der…

| |

Aldingen: Gebrüder Weiss erweitert Logistikstandort im Industriegebiet Nagelsee

Logistiker reagiert auf hohe Nachfrage nach Lagerflächen. 4.000 Quadratmeter große Logistikhalle soll bis Jahresende fertig sein. Im Industriegebiet Nagelsee der Gemeinde Aldingen haben die Bauarbeiten für eine neue Logistikhalle begonnen. Bauherr ist das Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss. „Der Bedarf an Lagerflächen seitens der Industrie und Wirtschaft ist groß. Durch den Neubau können wir unseren…

| |

Arbeitseinstieg in die Logistik soll erleichtert werden

Vor kurzem hat eine Karriereplattform des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) für Logistikberufe in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien stattgefunden. Im Haus der Wiener Wirtschaft stellten fünf Unternehmen aus dem Logistikbereich Eintrittsmöglichkeiten und offene Stellen vor, die auch für Personen mit geringen Deutschkenntnissen infrage kommen. Zur Karriereplattform mit den ÖBB, den Wiener Linien, Dr. Richard, den Wiener…

|

APA und Google erneuern Partnerschaft

Die Kooperation der Austria Presse Agentur mit der Google News Initiative zur Unterstützung der Medienbranche geht ins zweite Jahr. Google und die Austria Presse Agentur (APA) blicken auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer im Februar 2023 angekündigten Innovationspartnerschaft zurück. Nachrichten-Verlage sowohl aus Österreich als auch aus Deutschland haben dabei an Trainingsprogrammen der Google News Initiative…

| |

Gebrüder Weiss macht Standort Straubing zukunftsfit

Rund 150 Mio. EUR hat der Logistikdienstleister Gebrüder Weiss in den vergangenen fünf Jahren in Bayern investiert. In diesem Betrag enthalten sind auch die Ausgaben für den Ausbau der Niederlassung Straubing. Die Fertigstellung von Bauabschnitt 1 ist ein erster Meilenstein bei der Entwicklung dieses Gebrüder Weiss-Standorts zu einem Hauptknotenpunkt in Ostbayern. „In Zukunft werden wir…

| |

RCG befördert Abfälle von Italien nach Österreich

2023 hat die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) für Wastelog Siedlungsabfälle auf der Schiene von Italien nach Österreich transportiert. Bei der Umsetzung der End-to-end-Logistiklösung kooperierten RCG, ÖBB TSA und Brandl Transportlogistik. Seit 2020 arbeitet das österreichische Entsorgungsunternehmen Wastelog Environmental Logistics GmbH – ein Logistikunternehmen mit Fokus auf Abfall – mit der ÖBB Rail Cargo Group…

|

Knauf Österreich investiert 6 Mio. Euro in neue Spachtelmassen-Produktion

Die Knauf GmbH setzt einen weiteren bedeutenden Schritt in ihrer Unternehmensgeschichte und investiert in Weißenbach/Liezen sechs Millionen Euro in eine neue Produktionslinie für die Herstellung von pastösen Spachtelmassen. Mit dieser Investition stärkt das Unternehmen gleichzeitig seinen Werkstandort im internationalen Umfeld und setzt auch wichtige Schritte in Richtung Nachhaltigkeit. Derartige gebrauchsfertige Spachtelmassen werden für den manuellen…

| |

Emirates SkyCargo knüpft API-Verbindung mit DB Schenker

Emirates SkyCargo hat eine API-Verbindung mit dem Logistikdienstleister DB Schenker eingerichtet. Durch die Nutzung digitaler Tools will die Fluggesellschaft das Kundenerlebnis verbessern und so einen schnelleren und effizienteren Fluss des internationalen Handels ermöglichen. Die Host-to-Host-Verbindung mit der internen Buchungsmaschine von DB Schenker soll die Abwicklung der Luftfrachtsendungen optimieren. Dadurch erhält die Spedition einen direkten Zugang zu den Flugplänen, Standard- und Vertragstarifen sowie…

|

Industrie ad Sozialbericht: Geforderte Retro-Steuern bedrohen heimischen Industriestandort

Erneuter Ruf einzelner Ökonomen nach verstaubten Steuerfantasien sind fern unternehmerischer Realität – Schnüffel- & Ablebensteuer schaffen gläserne Bürger Mit dem neuen Sozialbericht des Sozialministeriums wurde durch Akteure der OeNB ein erneuter Ruf nach Vermögen- und Erbschaftssteuer gestartet. Eine Steuerbefreiung für Unternehmen – die für Wirtschaftswachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand in unserem Land stehen – werden in…

|

Industrie zu AUA-KV-Verhandlungen: Abermalige Streikdrohungen auf Rücken der Menschen und des Wirtschaftsstandorts

Vernunft muss bei Gewerkschaft wieder einkehren Die verlässliche Verfügbarkeit kritischer Infrastruktur ist ein wesentlicher Standortvorteil Österreichs – angesichts dessen sind die erneuten Streikdrohungen seitens der Gewerkschaft vida besonders bersorgniserregend. Die KV-Verhandlungen bei der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA) haben damit einen neuen Tiefpunkt erreicht. Nach zahlreichen Verhandlungsrunden und mehrfachen Anpassungen des Angebots, das mittlerweile deutlich…

|

AUA Krise: Reset am Flughafen Wien erforderlich

Die AUA ist unter den Airlines der einzige substanzielle Arbeitgeber in Österreich. Die Billigairlines betreiben in Österreich Flugzeuge, haben aber keine Gesellschaften eingetragen und im Regelfall kaum Arbeitskräfte in Österreich. Das beschert ihnen enorme Kosten- und Steuervorteile. Mit einem normalen Lohnniveau kann die AUA da kaum mithalten. Hauptproblemzone ist der Flughafen Wien: Der Vorstand der…

UNITO-Gruppe heißt nun Otto Austria Group
| |

UNITO-Gruppe heißt nun Otto Austria Group

Die Otto Austria Group (OTTO Österreich, Universal, Quelle, Ackermann, Jelmoli und Lascana) – vormals UNITO-Gruppe – verzeichnete im Geschäftsjahr 2023/24 (vom 01. März 2023 bis 29. Februar 2024) einen Gesamtumsatz von 349 Millionen Euro laut IFRS 15. Zwar sinkt der Umsatz zum Vorjahr geringfügig um 3,8 Prozent, jedoch ist man angesichts der Marktumstände und der…

End of content

End of content