Turkish Cargo startet Frachtliniendienst nach Linz

Mit dem Status als attraktiver Standort für Logistik- und Handelsunternehmen wird Linz das 90. Ziel im Nurfrachter-Streckennetz von Turkish Cargo. Der erste Liniendienst nach Oberösterreich soll am 2. April auf der Route Istanbul – Billund (Dänemark) – Linz stattfinden. Geplant sind zwei Flüge pro Woche (Donnerstag und Sonntag) mit Nurfrachtern vom Typ Airbus A330F und Boeing 777F.

Das weltweit am schnellsten wachsende Luftfrachtunternehmen bildet mit einer Flotte von 361 Flugzeugen – darunter 25 Frachtmaschinen – und einem Streckennetz mit mehr als 300 Zielen in 127 Ländern laut eigenen Angaben die größte Luftbrücke der Welt. Mit der neuen Route organisiert Turkish Cargo als einzige klassische Fluggesellschaft eigene Frachtliniendienste nach Oberösterreich. Wien ist seit Jahren in das Nurfrachter-Streckennetz eingebunden.

Der Bereich Air Cargo ist das zweite große Standbein am Linz Airport. Im Jahr 2019 wurden rund 46.800 Tonnen Fracht abgefertigt. Das bedeutet Platz zwei im Ranking der der österreichischen Flughäfen.

www.linz-airport.com; www.turkishcargo.com.tr

Quelle: oevz.com

Translate »