A.P. Moller – Maersk schließt strategische Partnerschaft mit Danish Crown

A.P. Moller – Maersk und Danish Crown haben eine globale End-to-End-Logistikvereinbarung unterzeichnet, die mit 1. Oktober 2021 in Kraft getreten ist. Der Dreijahresvertrag deckt alle Geschäftsbereiche von Danish Crown ab und bietet Lösungen in den Bereichen Seefracht, Landlogistik und Kühlkettenlogistik.

„Wir freuen uns, dass wir als Hauptlogistiker von Danish Crown ausgewählt wurden. Die Lebensmittelversorgungskette ist sehr anspruchsvoll, aber wir werden hart daran arbeiten dem modernen End-to-End-Logistikunternehmen Danish Crown schnelle, zuverlässige und dynamische Lieferkettenlösungen zu bieten“, erklärt Vincent Clerc, Executive Vice President und CEO Ocean and Logistics. A.P. Moller – Maersk.

Danish Crown ist einer der größten Exporteure der Welt und die Nummer eins unter den Schweinefleischlieferanten in Europa. Die Unternehmensgruppe ist auch das größte fleischverarbeitende Unternehmen in Europa, und Danish Crown Beef ist ein wichtiger Akteur auf dem europäischen Rindfleischmarkt. Die Handelsgesellschaft der Gruppe, ESS-FOOD, verkauft und vertreibt weltweit frische und tiefgekühlte Lebensmittel. Die Vereinbarung umfasst auch DAT-Schaub, einen Weltmarktführer für Wursthaut.

Mit einem bedeutenden Export nach Asien und einem wachsenden Geschäft sowohl in Nord- als auch in Südamerika ist es für Danish Crown von zentraler Bedeutung, eine flexible und widerstandsfähige Lieferkette zu gewährleisten, um den Geschäftsanforderungen gerecht zu werden und die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens zu erreichen. „Es besteht kein Zweifel daran, dass Maersk bei der Umstellung auf Nachhaltigkeit in der Containerlogistik führend ist, was sich sehr gut mit unseren eigenen Ambitionen deckt, im Jahr 2030 der nachhaltigste Fleischlieferant der Welt zu werden“, so Jais Valeur, Group CEO von Danish Crown.

www.maersk.com

Quelle: oevz.com

Translate »