Austrian Airlines: Ab Mai wieder nach Montreal und New York JFK

Austrian Airlines erweitert im kommenden Sommerflugplan das Langstreckenangebot. Ab Mai werden von Wien ausgehend zusätzlich jeweils dreimal pro Woche Montreal und New York JFK angeflogen. Da bisher bereits Newark im Angebot war, erhöht sich die Gesamtzahl der Flüge nach New York ab Mai auf insgesamt acht Verbindungen pro Woche.

„Mit fünf Destinationen in Nordamerika und drei in Asien, darunter Tokio und Bangkok, ist unser Langstreckenangebot im Sommer wieder im leichten Steigflug. Auf Flughöhe sind wir jedoch leider noch lange nicht. Wir hoffen darauf, dass uns eine rasche Erhöhung der Impfrate und eine entsprechende Lockerung von Reiserestriktionen künftig weiteren Auftrieb gibt“, sagt Austrian Airlines CCO Michael Trestl.

Bereits letzte Woche hat Austrian Airlines eine Aufstockung des Flugprogramms im Sommer bekanntgegeben. Ab Ende März werden diverse Destinationen wiederaufgenommen, darunter Barcelona, Dubrovnik und Florenz. Hannover wird erstmals seit 2009 wieder von Austrian Airlines bedient. Im Interkontinental-Streckennetz sind Amman, Bangkok, Chicago und Tokio wieder im Flugplan.

www.austrianairlines.ag

Quelle: oevz.com

Translate »