Eigene Geschäftseinheit für die High-Tech-Logistik bei cargo-partner

In der Unternehmenszentrale der cargo-partner Gruppe in Fischamend bei Wien hat eine neue Geschäftseinheit für High-Tech-Logistik ihre Tätigkeit aufgenommen. Die Services für Kunden aus Österreich umfassen zeitgenaue Lieferungen mit eigenem Fuhrpark, Montagen und Kundenschulungen vor Ort, den Abbau und Rücktransport von gebrauchten Geräten vor Ort sowie spezialisierte Lagerlösungen bis zur Kommissionierung und Verpackung auf Paletten- oder Artikelebene.

Die neue Geschäftseinheit bietet laut Unternehmensangaben Lösungen für Branchen wie das Bankenwesen, den Einzelhandel oder Bereiche wie Gesundheitstechnik, Bürogeräte, Telekommunikation, IT und Datenverarbeitung. Dafür nutzt cargo-partner sein Netzwerk an Import- und Export-Hubs, um landesweite 24- bis 72-Stunden-Lieferungen anzubieten.

„Unsere Kunden verlangen vermehrt nach End-to-End-Lösungen und wir reagieren auf diese Nachfrage, indem wir umfassende, branchenspezifische Services anbieten. Zu diesem Zweck haben wir einen eigenen Fuhrpark zusammengestellt und unsere Lager an die Anforderungen der High-Tech-Logistik angepasst“, sagt Stefan Krauter, CEO der cargo-partner Gruppe. Nach einem erfolgreichen Start in Österreich soll das Angebot eine Ausdehnung in weitere europäische Länder erfahren.

www.cargo-partner.com

Quelle: oevz.com

Translate »