ÖGVS: Spedition Drautrans ist ein Top-Arbeitgeber

Ein weiterer schöner Erfolg für die Drautrans – Speditions- u. Transport GmbH. Die Studienergebnisse der ÖGVS (Österr. Gesellschaft für Verbraucherstudien) weisen das Unternehmen als „Top-Arbeitgeber Speditionswesen“ aus.

Als Untersuchungsbereiche wurden unter anderem die Arbeitsbedingungen und das Bewerberhandling herangezogen. „Wir sind stolz auf diese Bewertung und werden alles daran setzen, dieses Niveau zu halten und auszubauen“, sagt Drautrans-Geschäftsführer Mag. Claudio Müller.

Bereits seit 1994 ist die internationale Spedition Drautrans am Logistikzentrum Villach-Süd ansässig. Kunden sind sowohl Konzerne als auch KMUs, die vor allem die verkehrsgünstige Lage am Autobahnkreuz A2 / A11 im Dreiländereck Italien-Slowenien-Österreich schätzen.

Direkt an der „Neuen Seidenstraße“ gelegen, betreibt die Spedition das größte Containerdepot im Süden Österreichs – für namhafte, weltweit operierende Linienreedereien. Dabei kann das privat geführte Unternehmen jederzeit flexibel und rasch agieren. Die Segmente Lagerlogistik (7.000 m²) und Zollabfertigung komplettieren das Rundum-Service aus einer Hand.

„Mit uns haben unsere Kunden einen regionalen, zuverlässigen Partner, der individuelle Logistiklösungen für jede Anforderung anbietet. Der Standort ‚Terminal Drautrans Interporto‘ mit eigenem Gleisanschluss verfügt über ideale Verbindungen mit den NAPA-Häfen der Oberen Adria“, ergänzt Claudio Müller.

www.drautrans.co.at

Translate »
error: