Partner der Feuerwehren Rosenbauer ist weiter in toller Verfassung

Der Rosenbauer Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 seinen Wachstumskurs fortgesetzt und den Umsatz um 7,6% Prozent auf 978,9 Mio Euro (2018: 909,4 Mio Euro) erhöht. Mit einem EBIT von 50,2 Mio Euro (2018: 48,8 Mio Euro) war die Profitabilität besser als 2018 und entsprach den Erwartungen. Die EBIT-Marge belief sich zum Jahresende auf 5,1 Prozent.

Die globale Feuerwehrbranche hat 2019 der schwächelnden Weltwirtschaft getrotzt und eine robuste Entwicklung gezeigt. Vor diesem Hintergrund hat Rosenbauer sein Geschäftsvolumen ausgeweitet. Insbesondere Zentral- und Osteuropa sowie Nordamerika verzeichneten deutlich höhere Auslieferungen. Das Asien-Geschäft war hingegen rückläufig, wobei der größte Einzelmarkt China stagnierte.

Im abgelaufenen Jahr verzeichnete der Rosenbauer Konzern mit 1,07 Mrd. Euro einen Auftragseingang auf dem Niveau des Rekordjahres 2018. Zugelegt haben dabei die Bestellungen in der Area NISA (Nordeuropa, Iberien, Südamerika, Afrika) und in der Area APAC (Asien, Pazifik, Australien, China). Die Vertriebsregionen NOMA (Nord- und Mittelamerika) und MENA (Mittlerer Osten und Nordafrika) waren rückläufig.

Der Auftragsbestand lag mit 1,15 Mrd. Euro zum 31. Dezember 2019 um 9,2 Prozent über dem Vorjahreswert (2018: 1,05 Mrd. Euro. Mit diesem massiven Orderbuch sind die Produktionsstätten des Rosenbauer Konzerns in den kommenden Monaten voll ausgelastet. Basierend darauf erwartet der Vorstand für 2020 ein weiterhin stabiles Wachstum des Konzernumsatzes, eine Reduktion der Nettoverschuldung und eine weitere Verbesserung der Profitabilität.

Rosenbauer und produziert Fahrzeuge, Löschtechnik, Ausrüstung und Telematiklösungen für Berufs-, Betriebs-, Werk- und freiwillige Feuerwehren sowie Anlagen für den vorbeugenden Brandschutz. In über 100 Ländern ist das oberösterreichische Unternehmen mit einem Vertriebs- und Servicenetzwerk vertreten. Mit über 3.600 Mitarbeitenden ist der Konzern größter Feuerwehrausstatter der Welt.

www.rosenbauer.com

Quelle: oevz.com

Translate »