RailRunner Europe: 100 kranbare Trailer für den kombinierten Verkehr

13. März 2018 07:49

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Mit einem Bestand von zunächst 100 kranbaren Megatrailern erweitert RailRunner ab April 2018 sein Beförderungsangebot zwischen Braunschweig und Bratislava (SK) / Curtici (RU). Damit sollen Logistikunternehmen ohne eigene Investition oder längerfristige Anmietung die Möglichkeit erhalten, unkompliziert und zügig im Kombinierten Verkehr die Stärken von Schiene und Straße zu testen und dauerhaft zu nutzen.

Die 13,62 m langen Megatrailer mit Seitenplane und 3 m Innenhöhe sind insbesondere für den Transport von verpackter, auch voluminöser und nicht temperaturempfindlicher Ladung geeignet. Die Trailer verfügen über 101m³ Kapazität und 34 Palettenstellplätze. Alle Megatrailer sind mit dem „TrailerConnect“-Telematiksystem zum permanenten Tracking und Geofencing der Trailer ausgestattet.

Die Trailer stehen Speditionen und Transportunternehmen im Terminal-Terminal Verkehr, oder als Komplettleistung im Haus-Haus-Verkehr sowohl im Einzel- oder Rundlauf zur Verfügung. In 18 Stunden werden die Trailer an fünf Verkehrstagen pro Woche (Montag – Freitag) in den RailRunner Zügen über die ca. 800 km Strecke von Bratislava nach Braunschweig und umkehrt befördert.

Der Transport im Kombinierten Verkehr ermöglicht eine Auslastung der Trailer von bis zu 29 t. Zusätzlich kann ein Anschluss von Bratislava an das Terminal in Curtici (Rumänien) drei Mal pro Woche angeboten werden. Der Start weiterer Zugverbindungen sowie die Beschaffung von zusätzlichem Equipment ist bereits in Planung, verlautbart Gerhard Oswald, Geschäftsführer der RailRunner Europe GmbH.

Die amerikanische Muttergesellschaft RailRunner N.A., Inc. gründete die RailRunner Europe GmbH mit Sitz in Hamburg im Jahr 2015. Ziel ist die für 2019 geplante Einführung der einzigartigen RailRunner Technologie in Europa, bei der Trailer und Containerchassis auch abseits herkömmlicher Terminals auf innovative Drehgestelle verladen werden können. Die nach der Zulassung und Erprobung benötigten Fahrzeuge sollen in Europa in Serie gefertigt und montiert sowie die benötigten Bauteile überwiegend in Europa hergestellt werden.

www.railrunner.com

 

 

Quelle: oevz.com

VNL Österreichischer Logistik-Preis 2018

Werben Sie Cross-medial!

Zum 22./25. Juni publizieren wir die LOGISTIK express Ausgabe 3-2018. Redaktion und Anzeigenschluss ist am 12. Juni 2018.

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich im Juni Ihr  Frühbucher-Ticket.

Unternehmen haben bis zum 12 Juni die Gelegenheit Cross-medial sowie mit einem Ausstellungsstand am eCommerce Logistik-Day dabei zu sein.

Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Google Analytics Statistics

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Juni 2018
MDMDFSS
« Mai  
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

SSI SCHÄFER

KNAPP

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren