SBB Cargo International startet Eigenproduktion in den Niederlanden

SBB Cargo International hat die 100%ige Tochtergesellschaft SBB Cargo Nederland B.V. gegründet. Ab Fahrplanwechsel 2019/2020 fährt die Güterbahn die Streckenleistung erster Verkehre komplett in Eigenproduktion. Tochtergesellschaften bestehen bereits in Deutschland und Italien. 

SBB Cargo International erwartet sich von der grenzüberschreitenden Durchführung und Planung der Züge auf der gesamten Achse Niederlande-Italien eine Steigerung der Qualität. Gleichzeitig werde die Abhängigkeit von Dritten reduziert, wobei man auch in Zukunft auf die Zusammenarbeit mit den langjährigen Kooperationspartnern wie Rangierdienstleistern setze, wird in einer Aussendung betont.

Freek Hilkemeijer ist der neue Geschäftsführer der SBB Cargo Nederland B.V. Er verfügt über 20 Jahre Bahnerfahrung, war bis 2013 u.a. als Manager Operation und Manager Quality, Safety & Environment bei HTRS Nederland tätig und leitet seit 2014 seine eigene Beratungsfirma, die Rail Competence B.V.

Auf Basis bewährter und professioneller Rekrutierung wird die niederländische Tochter eigene Lokführer vor Ort einstellen können. Zu Beginn werden interoperable Lokführer von SBB Cargo Deutschland eingesetzt. Der Standort des neuen Unternehmens befindet sich ab dem 1. Jänner 2020 am Albert Plesmanweg 107B in Rotterdam.

www.sbbcargo.com

Quelle: oevz.com

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap