SSI Schäfer erhält Folgeauftrag von Logistikdienstleister 2XL

 Neuigkeiten

SSI Schäfer erhält Folgeauftrag von Logistikdienstleister 2XL

SSI Schäfer erhält Folgeauftrag von Logistikdienstleister 2XL
Juli 15
14:33 2015

Mit dem neuen 8-gassigen Hochregallager von SSI Schäfer wird 2XL seine Lagerkapazitäten auf rund 65.000 Palettenstellplätze erweitern. Vollautomatische Prozesse, Paletten-Handling auf zwei Ebenen und die Anbindung an den vorhandenen Lagerkomplex steigern Effizienz und Servicegrad des Dienstleisters.

Layout_2xl_2015Der Transport- und Logistikdienstleister 2XL NV mit Sitz im belgischen Zeebrugge, einer der führenden Kontraktdienstleister für die Belieferung des britischen Marktes, hat SSI Schäfer erneut mit der Realisierung eines Hochregallagers (HRL) für sein internationales Konsolidierungs- und Distributionszentrum am Unternehmensstandort beauftragt. Das 8-gassige HRL wird künftig 32.320 Palettenstellplätze für die doppeltiefe Lagerung von Indu- oder Euro-Paletten bieten. Damit stehen dem Logistikdienstleister in Zeebrugge künftig mehr als 65.000 Palettenstellplätze für die Waren- und Transportkonsolidierung zur Verfügung. „Wir wollten die beste Lösung sowie Stabilität und Zuverlässigkeit von Anlage und Unternehmen“, begründet 2XL-Eigentümer Jean Van den Poel die Auftragsvergabe. „SSI Schäfer ist für uns die Nummer 1 im Intralogistik-Markt und ein verlässlicher Partner.“

Jean-van-den-poel NEU

Jean van den Poel

Die vollautomatischen Ein- und Auslagerungsprozesse werden nach der Fertigstellung von 8 energieeffizienten Regalbediengeräten vom Typ Exyz ausgeführt. Die Prozesssteuerung übernimmt die Logistiksoftware WAMAS®, die ebenfalls zum Liefer- und Leistungsumfang von SSI Schäfer zählt. Das Paletten-Handling erfolgt auf zwei Ebenen, die über Fördertechnik und Senkrechtförderer miteinander verbunden sind. Das HRL wird zudem an die bestehende Fördertechnik und die vorhandenen Gebäude des Logistikkomplexes angebunden, die der Systemlieferant SSI Schäfer in Kooperation mit dem Unternehmen Ceratec bereits 2012 für 2XL errichtet hat.

In Zeebrugge konsolidiert 2XL für zahlreiche Kunden die Anlieferungen aus den zentraleuropäischen Produktionsstätten und beliefert mit 24/7-Verkehren deren regionale Distributionszentren in Großbritannien. 700 verschiedene Artikel sind in dem hochmodernen Komplex insgesamt gelagert. Pro Tag werden bis zu 8.400 Paletten im Ein- und Ausgang umgeschlagen. Das neue HRL soll den Betrieb Mitte 2016 aufnehmen.

Unternehmensprofil

SSI SCHÄFER ist weltweit der führende Anbieter von Lager- und Logistiksystemen. Die angebotenen Leistungen reichen von der Konzeptfindung über die Lagereinrichtung mit Produkten aus eigener Herstellung bis hin zur Realisierung komplexer Logistikprojekte als Generalunternehmer. Die Bündelung der Kompetenzen unter der Dachmarke SSI SCHÄFER bildet die Grundlage zur Entwicklung marktgerechter, branchenübergreifender Lagersysteme und zur Konzeption ganzheitlicher Lösungen der Intralogistik.

Das Produktprogramm von SSI Schäfer/Fritz Schäfer GmbH, Neunkirchen –  gleichzeitig internationaler Hauptsitz der SSI Schäfer-Gruppe – umfasst den Kernbereich der Lagereinrichtung sowie Werkstatt-, Betriebs- und Büroeinrichtungen, Abfalltechnik und Recycling. Typische Produkte sind Lager- und Transportkästen, Fachboden-, Paletten-, Langgut- und Verschieberegale, die die Basis für manuell betriebene und vollautomatische Lagersysteme bilden. Die SSI Schäfer-Unternehmensgruppe, hervorgegangen aus dem 1937 von Fritz Schäfer gegründeten gleichnamigen Unternehmen, ist heute weltweit vertreten und in Deutschland mit zahlreichen Niederlassungen präsent.

Die SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, ergänzt als erfolgreicher, global tätiger Generalunternehmer das Leistungsportfolio. Die Realisierung von komplexen Logistiksystemen, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneidertem After-Sales-Service, gehört zur Kernkompetenz des Unternehmens. Abgerundet werden diese Leistungen durch innovative IT-Lösungen sowohl mit eigenen Standards als auch auf Basis von SAP-Technologie.

SSI Schäfer Peem GmbH, Graz, ist spezialisiert auf modulare Kommissioniertechnik. Das Unternehmen plant, entwickelt und produziert hochdynamische Kleinteileförderanlagen sowie automatische Kommissionierungsanlagen und die dazugehörige Software.

Die Salomon Automation GmbH, Friesach bei Graz, erstellt als Generalunternehmer maßgeschneiderte Komplettlösungen für manuelle und vollautomatische Lagersysteme. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden von der Lösungsfindung über die Software-Implementierung bis hin zur Mitarbeiter-Schulung. Mit der Logistiksoftware WAMAS trägt Salomon Automation dazu bei, die Lagerprozesse der Kunden umfassend abzubilden und zu optimieren.

logossiQuelle: SSI Schäfer Deutschland

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich. Für Top-Platzierungen buchen Sie das Exklusive Presseservice.

Kategorien

Archive

 

Newsletter Presseservice

eCommerce Logistik-Day Networker

Portal: http://insider.logistik-express.com


LogiMAT Aussteller

Portal: http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis Austria

Portal: http://verzeichnis.logistik-express.com


Logistik Networker

Portal: http://lounge.logistik-express.com


Werbefenster

LOGEXP PR Medien TV

Portal: http://journal.logistik-express.com


LOGEXP Investment

Portal: http://invest.logistik-express.com


Werbefenster

eCommerce Logistik-Day

LogiMAT 2017

LogiMAT 2016

LogiMAT 2015

LogiMAT 2014

LogiMAT 2013

LogiMAT 2012

Leobener Logistiksommer 2014

CeMAT 2014

CeMAT 2011

BVL – DLK 2012

BVL – DLK 2011

Österr. Logistik-Tag 2011

Österr. Logistik-Tag 2010

E-Commerce Logistik-Day 2016

Presseservice 2018

Anfang 2018 richten wir unser unverbindliches und kostenfreies Presseservice an die Mediendienste – APA-OTS und Pressetext aus und führen eine geringfügige Flatrate ein. Und natürlich entwickeln wir unser Exklusives Presseservice stets für Sie weiter. Sie erreichen mich persönlich unter +43(0)676 7035206.

Markus Jaklitsch: Medienportfolio

Marc Possekel: Lagernetzwerk