Transformation komplexer Logistikabläufe auf der letzten Meile: Locus stellt Order-to-Delivery-Versandmanagement-Plattform vor

Die neue Lösung, die auf dem Gartner Supply Chain Symposium vorgestellt wurde, kombiniert die Leistungsfähigkeit fortschrittlicher Algorithmen und intuitiver Automatisierung und soll die Komplexität der Logistik rationalisieren, das Kundenerlebnis verbessern und die letzte Meile in ein profitables Geschäftselement verwandeln.

Locus, ein führendes Technologieunternehmen, das die Herausforderungen der Last-Mile-Logistik löst, hat heute die Einführung seiner Order-to-Delivery-Versandmanagementplattform während des Gartner Supply Chain Symposium/Xpo™ 2022 in Orlando, Florida, bekannt gegeben.

Die reale Versandmanagementlösung von Locus hilft Unternehmen dabei, alle Phasen der „letzten Meile” auf einer einzigen, integrierten Plattform nahtlos zu verwalten und diese Vorgänge in strategische Wachstumszentren für ihr Unternehmen zu verwandeln. Fortschrittliche Optimierungsalgorithmen und intuitive Workflow-Automatisierung lernen aus früheren Ergebnissen, um eine effizientere Versandplanung, Terminierung und Weiterleitung zu ermöglichen. Erhöhte Transparenz, Kapazität und Spediteurverwaltung unter einer integrierten API-fähigen Lösung tragen dazu bei, die logistische Komplexität zu rationalisieren, die betriebliche Effizienz zu maximieren und die Endbenutzererfahrung zu verbessern. Das trägt wiederum dazu bei, den Ruf der Marke zu stärken, die Kundenloyalität aufrechtzuerhalten und den Last-Mile-Betrieb in strategische Wachstumszentren für Unternehmen zu verwandeln.

Laut Gartner „erfordert die Zunahme von E-Commerce-Operationen es von den Unternehmen, sich an das Tempo der sich schnell ändernden Kundenanforderungen anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Viele der Anbieter haben ihre Anwendungen angepasst, um B2C- und Last-Mile-Operationen weiter zu unterstützen und Kundenbindung und andere Funktionen bereitzustellen, die speziell für Last-Mile-Operationen wie die Nutzung externer Flotten erforderlich sind.”

Locus wird als repräsentativer Anbieter im Gartner® Market Guide 2022 für Fahrzeug-Routing und Scheduling und Last-Mile-Technologien gewürdigt.1

„Im heutigen Wettbewerbsumfeld sind schnelle und pünktliche Lieferungen unabdingbar, um Kundenzufriedenheit, Kundenbindung und Wachstum zu erreichen”, betonte Nishith Rastogi, Gründer und CEO von Locus. „Aber während viele Unternehmen die Last-Mile-Logistik als einfaches Mittel zum Zweck sehen, erkennen sie möglicherweise nicht, dass die Optimierung solcher Bemühungen tatsächlich zu mehr Profit beitragen kann. Von der Auftragserfassung bis zur Nacherfüllung können Marken, die in allen Phasen strategisch auf die richtigen Technologien und Prozesse setzen, ihre Kunden besser betreuen und sorgen so dafür, dass sie der Marke treu bleiben. Wir sind bestrebt, gemeinsam mit unseren Kunden zu wachsen und unsere Lösungen anzupassen. Aus diesem Grund wird unsere globale Last-Mile-Optimierungsplattform besonders wichtig sein, um das Potenzial für bessere Geschäfte so gut zu erschließen wie nie zuvor.”

Wenn Sie sich während des Gartner Symposiums mit Locus in Verbindung setzen möchten, besuchen Sie uns bitte Stand 236 oder wenden Sie sich an den Pressevertreter des Unternehmens. Hier erfahren Sie mehr: https://locus.sh/

1 Gartner, Market Guide for Vehicle Routing and Scheduling and Last-Mile Technologies, Oscar Sanchez Duran, Bart De Muynck, Carly West, 13 December 2021.

Informationen zu Locus.
Locus ist ein führendes Technologieunternehmen, das eines der schwierigsten Probleme der weltweiten Lieferkette löst: Die Logistik auf der letzten Meile. Die Order-to-Delivery-Versandmanagementplattform von Locus hilft Unternehmen dabei, ihre Last-Mile-Logistikvorgänge in Wachstumszentren umzuwandeln, und zwar durch fortschrittliche Optimierungsalgorithmen und intuitive Workflow-Automatisierung, die Unternehmen mit den erforderlichen Tools ausstatten, um die Effizienz zu maximieren und gleichzeitig die Kunden zu begeistern.

Locus wurde 2015 gegründet und wird von GIC Singapore, Tiger Global, Qualcomm Ventures und Falcon Edge unterstützt. Locus hat einer Vielzahl von Kunden weltweit aus allen Branchen – darunter Unilever, Nestle, Bukalapak, The Tata Group, BlueDart und mehr – geholfen, 650 Millionen Lieferungen in mehr als 30 Länder in Nordamerika, Europa, Südostasien, dem Nahen Osten, ANZ und dem indischen Subkontinent auszuführen. Seine Technologie hat auch dazu beigetragen, 200 Millionen USD an Transitkosten einzusparen, 70 Millionen Kilogramm an CO2-Emissionen auszugleichen und gleichzeitig eine SLA-Einhaltungsquote von 99,5 % aufrechtzuerhalten.

Pressekontakte:
Karthika Anand
pr@locus.sh

Lauren Parrish
locus@gregoryfca.com

Rückfragen & Kontakt:
+917892442612

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »
error: