BMW Group investiert über 28 Mio. Euro am Standort Salzburg

10. Juli 2019 07:44

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Unter dem Motto „Gut für Salzburg. Gut für Österreich.“ legte die BMW Group am 9. Juli den Grundstein für ihren neuen BMW Group Campus Salzburg. Um 13:30 Uhr versiegelten Landeshauptmann Dr. Haslauer und Neil Fiorentinos, Geschäftsführer der BMW Group Region Zentral- und Südosteuropa, gemeinsam den Grundstein des neuen Gebäudes.

Die BMW Group investiert mehr als 28 Mio. Euro in den Ausbau ihres Salzburger Standorts. Dabei wird das historische Verwaltungsgebäude des österreichischen Stararchitekten Karl Schwanzer – der unter anderem auch den BMW Vierzylinder in München entworfen hat –mit einem repräsentativen Neubau kombiniert. Auf über 12.000m² entsteht bis Ende 2020 ein innovativer Bürokomplex mit integriertem Schulungs- und Trainingszentrum.

„Der Verbleib von einem so renommierten Leitbetrieb und die hohe Investitionsbereitschaft sind ein klares und nachhaltiges Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Salzburg. Es freut mich sehr, dass künftig die rund 400 Mitarbeitende modernste Rahmenbedingungen am neuen Campus vorfinden, um auch weiterhin so innovativ und erfolgreich zu sein“, sagte Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer anlässlich der Grundsteinlegung.

Seit über 40 Jahren befindet sich in Salzburg-Maxglan die Vertriebsgesellschaft der BMW Group in Österreich. Heute ist Salzburg die Heimat von vier BMW Group Gesellschaften, die in 12 Ländern Mittel- und Südosteuropas aktiv sind – von der Ostsee zur Ägäis, vom Arlberg bis ans Schwarze Meer.

BMW Group Geschäftsführer Fiorentinos erklärte in seiner Rede: „1977 haben wir ausgehend von Salzburg knapp über 6.000 BMW in Österreich verkauft. Im vergangenen Jahr haben wir von hier aus fast 72.000 Automobile in 12 Ländern abgesetzt und dabei rund 3 Mrd. Euro Umsatz generiert. Mit einem Finanzierungsvolumen in Höhe von 2 Mrd. Euro schauen wir auch auf einen Höchstwert bei den BMW Financial Services.“

Schon heute arbeiten am Standort Salzburg Menschen aus 18 verschiedenen Nationen. Damit bietet die BMW Group eine spannende internationale Arbeitsatmosphäre mit vielfältigen Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Mit dem Ausbau zum BMW Group Campus Salzburg wird nicht nur eine innovative Arbeitsumgebung geschaffen, sondern auch die internationale Zusammenarbeit weiter gestärkt.

www.bmwgroup.com

Quelle: oevz.com

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

Archive

Google Analytics

Messwert: Land, Nutzer, % Nutzer

  1. Germany, 63.864, 52,57 %
  2. Austria, 19.365, 15,94 %
  3. United States, 15.187, 12,50 %
  4. Switzerland, 4.505, 3,71 %
  5. Poland, 3.329, 2,74 %
  6. United Kingdom, 1.770, 1,46 %
  7. Netherlands, 1.286, 1,06 %
  8. France, 925, 0,76 %
  9. India, 842, 0.69 %
  10. Italy,  810, 0,67 %

 

Messwert: Sitzungen, Nutzer, Seitenaufrufe

  • 09/19: 16.950, 15.052, 49.381
  • 08/19: 16.592, 14.676, 51.398
  • 07/19: 16.883, 14.748, 52.080
  • 06/19: 15.013,  13.124, 47.324
  • 05/19: 16.189, 14.218, 50.675

 

More about https://www.similarweb.com

ARD: Industrie 4.0

.

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

GEDANKENtanken

Fridays for future …

.

Kritik: Landesverteidigung!

LOGISTIK express Wertpapier

Investieren Sie mit unserem LOGISTIK express Indexzertifikat in börsennotierte Firmen.
ISIN: DE000LS9HAQ6 / WKN: LS9HAQ

NEWS ARCHIV