cargo-partner organisiert optimale Supply-Chain

12. Juni 2018 13:05
cargo-partner organisiert optimale Supply-Chain

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Das deutsche Technologieunternehmen, Albonair, ist Spezialist für Abgasnachbehandlungssysteme und nimmt seit geraumer Zeit die Transportlösungen von cargo-partner in Anspruch. Ausschlaggebend für die gute Zusammenarbeit mit dem InfoLogistik-Komplettanbieter ist vor allem das flexible Lieferketten-Management gepaart mit persönlicher Betreuung aus einer Hand.

Albonair ist ein Unternehmen mit Sitz in Dortmund, dessen Ziel es ist, die Luft sauberer zu machen. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Produktion von Urea-Dosier-systemen für Nutzfahrzeuge im On- und Off-Road-Bereich spezialisiert. Die Nachfrage nach kosteneffizienten Lösungen zur Abgasnachbehandlung steigt kontinuierlich, da die weltweiten Emissionsnormen für Dieselmotoren immer strenger werden. Als einer der modernsten Anbieter auf dem Markt setzt Albonair auf innovative Technik, welche im eigenen Haus entwickelt und produziert wird. Der Automobil-Sektor verkörpert – mehr als jede andere Industriesparte – den Bedarf an effizientem Handling umfangreicher Lieferketten im Rahmen globalisierter Herstellungsprozesse. Um diesem herausfordernden Geschäftsumfeld gerecht zu werden, benötigte Albonair nicht nur eine einfache Spedition, sondern einen zuverlässigen und vielseitigen Logistikdienstleister mit entsprechender Erfahrung und passendem Know-how. Dass die Abwicklung aller benötigten Dienstleistungen vom cargo-partner Mitarbeiterteam zentral gesteuert und koordiniert wird, war für das Unternehmen ein zusätzliches Plus.

Gesucht wurde ein Anbieter, der je nach benötigter Transportweise flexible Lösungen anbietet und auch Zollabfertigungen übernehmen kann. Eine weitere wichtige Anforderung lautete, während der gesamten Lieferkette die Korrespondenz, Sendungsverfolgung und das Dokumentenhandling aus einer Hand abzuwickeln. Vom gemeinsam erarbeiteten und prozessoptimierten Gesamtpaket überzeugt, stellt Michael Franke, Logistic-Projects-Verantwortlicher bei Albonair, fest: „Egal ob optimale Transportlösungen oder umfassendes Supply-Chain-Management – Albonair kann sich auf seine Stärken und Kernkompetenzen konzentrieren, während cargo-partner die wichtigsten Logistikdienstleistungen zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.“

Dank der langjährigen Zusammenarbeit von cargo-partner mit Fluggesellschaften und Reedereien kann der Logistikanbieter zuverlässig Frachtkapazitäten für die wöchentlichen Luft- und Seefrachttransporte von Albonair sicherstellen.  Dies beinhaltet LCL-Seefracht-Services zwischen dem Firmenhauptsitz und den Albonair Standorten in Taicang in China oder Chennai in Indien. Bei Bedarf sorgt cargo-partner auch für die taggleiche Umsetzung von EMERGENCY-Sendungen per Luftfracht zwischen den Niederlassungen. Zuletzt hat die gesamte Menge der abgewickelten Transporte circa 100 Tonnen erreicht, mit klar steigender Tendenz nach oben. Neben diesen Transportleistungen beinhaltet die von cargo-partner erstellte Door-to-Door-Lösung auch die entsprechende Lagerhaltung, Konsolidierung der Lieferungen und Importzollabwicklung. Die „SPOT Visibility & Collaboration Platform” sorgt hierbei für Transparenz entlang der gesamten Transportkette und vereinfacht Kommunikation und Dokumentenmanagement für beide Unternehmen.

Albonair ist ein Unternehmen mit Sitz in Dortmund, welches sich auf die Entwicklung und Produktion von Urea-Dosiersystemen für Nutzfahrzeuge im On- und Off-Road-Bereich spezialisiert hat. Als einer der modernsten Abgasnachbehandlungssysteme-Anbieter auf dem Markt setzt Albonair auf innovative Technik, welche im eigenen Haus entwickelt und produziert wird.

cargo-partner ist ein privat geführter Info-Logistik-Komplettanbieter mit einem breiten Portfolio an Luft-, See-, Landtransport- und Logistik-Services. Mit über einem Dritteljahrhundert an Expertise in Informationstechnologie und Supply Chain Optimierung entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Services für eine Vielzahl an Branchen, um Wettbewerbsvorteile für seine Kunden auf der ganzen Welt zu schaffen. cargo-partner wurde 1983 gegründet und erwirtschaftete im Jahr 2017 mit 2 780 Mitarbeitern einen Umsatz von 700 Mio. Euro. (AG)

Quelle: LOGISTIK express Ausgabe 2/2018

VNL Österreichischer Logistik-Preis 2018

Werben Sie Cross-medial!

Zum 22./25. Juni publizieren wir die LOGISTIK express Ausgabe 3-2018. Redaktion und Anzeigenschluss ist am 12. Juni 2018.

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich im Juni Ihr  Frühbucher-Ticket.

Unternehmen haben bis zum 12 Juni die Gelegenheit Cross-medial sowie mit einem Ausstellungsstand am eCommerce Logistik-Day dabei zu sein.

Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Google Analytics Statistics

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Juni 2018
MDMDFSS
« Mai  
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

SSI SCHÄFER

KNAPP

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren