Date mit Big Data: Data Intelligence Offensive lädt in St. Pölten Unternehmen zu Event über den Nutzen von Datenmärkten ein

26. September 2019 09:30

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die Workshop-Konferenz „Welchen Vorteil bieten Datenmärkte für Ihr Unternehmen?“ findet in Kooperation mit FH St. Pölten und Donau-Uni Krems am 03.10.2019 statt.

Niederösterreichische und Wiener Unternehmen, VertreterInnen von Gemeinden, Land und Behörden sowie Start-Up-Gründer und WissenschaftlerInnen sind die Zielgruppen der Workshop-Konferenz in St. Pölten am Donnerstag, 3. Oktober 2019 von 17:30 bis 19:30 Uhr im Kleinen Festsaal der FH St. Pölten, Matthias Corvinus-Straße 30.

Der Event wird von der Data Intelligence Offensive veranstaltet, einem 2018 aus dem Leitprojekt des BMIVT „Data Market Austria“ hervorgegangenen Verein zur Stärkung der Datenökonomie in Österreich.

Hier das Programm:

  • Marlies Temper, Studiengangsleiterin, Data Science and Business Analytics, FH St. Pölten: Data Science und Business Analytics: Willkommen an der FH St. Pölten
  • Peter A. Bruck, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Gesamtleiter, Research Studios Austria Forschungsgesellschaft – RSA FG: Datenökonomie und Datensouveränität: Welchen Profit gibt es aus der Bewirtschaftung von Daten?
  • Allan Hanbury, Professor für Data Intelligence, TU Wien: Datenmärkte: Wozu brauchen Unternehmen Datenhandel?
  • Mihai Lupu, Studiodirektor, Research Studio Data Science der RSA FG: Data Market Austria: Was ist das Technologieangebot für Niederösterreich?
  • Günter Tschabuschnig, CIO, ZAMG, Wien: Digitale Infrastruktur: Braucht es schnelle Rechner für den Datenhandel?
  • Thomas Lampoltshammer, Zentrum für E-Governance, Donau-Universität Krems: Zukunft Datenökonomie: Was nutzt die öffentliche Verwaltung an Daten?

Die Teilnahme an der Workshop-Konferenz ist kostenlos. Es wird um Anmeldung unter office@dataintelligence.at gebeten.

Rückfragen & Kontakt:
Research Studios Austria Forschungsgesellschaft mbH – RSA FG
Stefan Weber
Wissenschaftskommunikation
+43 664 13 13 444
stefan.weber@researchstudio.at
https://www.researchstudio.at
Skype: drstefanweber

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

ARD: Industrie 4.0

.

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

GEDANKENtanken

Fridays for future …

.

Kritik: Landesverteidigung!

Google Analytics

Messwert: Land, Nutzer, % Nutzer

  1. Germany, 63.864, 52,57 %
  2. Austria, 19.365, 15,94 %
  3. United States, 15.187, 12,50 %
  4. Switzerland, 4.505, 3,71 %
  5. Poland, 3.329, 2,74 %
  6. United Kingdom, 1.770, 1,46 %
  7. Netherlands, 1.286, 1,06 %
  8. France, 925, 0,76 %
  9. India, 842, 0.69 %
  10. Italy,  810, 0,67 %

 

Messwert: Sitzungen, Nutzer, Seitenaufrufe

  • 09/19: 16.950, 15.052, 49.381
  • 08/19: 16.592, 14.676, 51.398
  • 07/19: 16.883, 14.748, 52.080
  • 06/19: 15.013,  13.124, 47.324
  • 05/19: 16.189, 14.218, 50.675

 

More about https://www.similarweb.com

LOGISTIK express Wertpapier

Investieren Sie mit unserem LOGISTIK express Indexzertifikat in börsennotierte Firmen.
ISIN: DE000LS9HAQ6 / WKN: LS9HAQ

ARCHIVE