DelMar Logistics: Transport von 5.500 Tonnen Kupferkonzentrat

Für den Transport von 5.500 Tonnen Kupferkonzentrat arbeitet DelMar Logistics mit den Reedereien Cosco, Unifeeder und Sea Connect zusammen. Der Logistikdienstleister hat dafür ein maßgeschneidertes Konzept für den Kunden entwickelt. Es umfasste die Verladung von Big-Bags in 20-Fuß-Container am Sea Fish Port Terminal Ltd (Großhafen St. Petersburg). Diese wurden anschließend auf die drei Reedereien verteilt – mit dem Ziel Brunsbüttel.

In Kooperation mit der Schramm Group wurde die Ladung am Terminal der Brunsbüttel Ports GmbH gelöscht und zum Lager des Empfängers transportiert. Die ersten Container trafen im Juni 2021 in Hamburg ein. Die Verschiffung des gesamten Loses soll im August 2021 abgeschlossen sein.

Delmar Logistics Ltd arbeitet seit mehr als 13 Jahren erfolgreich mit den wichtigsten Werken und Fabriken der Russischen Föderation sowie mit ausländischen Händlern zusammen. Das Unternehmen bietet eine vollständige Palette von Speditionsdienstleistungen für den Transport von Waren sowohl im Export als auch im Import mit intermodalen Lieferlösungen an.

Als Spediteur mit ausreichender Erfahrung und entsprechenden Referenzen wird DelMar Logistics Ltd regelmäßig von internationalen Händlern eingeladen, sich an der Finanzierung von Handel und Waren zu beteiligen, die entweder im Lager gelagert oder unter der Kontrolle des Unternehmens transportiert werden. Die dafür ausgestellten Quittungen und Forwarder’s receipts werden von den führenden Banken der Schweiz, Frankreichs, der Niederlande und anderer Länder akzeptiert.

Im Laufe der Jahre hat DelMar Logistics Ltd reiche Erfahrung im Transport einer breiten Palette von Gütern wie Legierungen von Nichteisenmetallen (Kupfer, Aluminium, Zink, Blei, Messing, Nickel), Schrott (Kupfer, Aluminium, Messing, Edelstahl), Ferrolegierungen, Kautschuk, Ruß, Schnittholz, Sperrholz, Stahl, Ausrüstung gesammelt.

www.delmar-logistics.net; www.hafen-hamburg.de

Quelle: oevz.com

Translate »
error: