Der Linzer Logistik Tag – Logistik im Netzwerk

 
In und mit Netzwerken erfolgreich agieren

Logistik optimiert Unternehmen oder ganze Wertschöpfungsketten. Damit sind Logistiker fast automatisch „Verbinder und Netzwerker“ zwischen Abteilungen und Unternehmen. Während die logistischen Aktivitäten innerhalb der Unternehmen inzwischen breite Anerkennung finden und viele Nutzungsnachweise erbracht wurden, sind die unternehmensübergreifenden Aktivitäten noch umstritten.

 
 Prof.(FH) DI Franz Staberhofer    

Begriffe wie Lieferantenintegration, Collaborative Forecasting und Replenishment oder Outsourcing sind Mittelpunkt des 13. Linzer Logistik Tages. Im stilvollen Ambiente des Palais Kaufmännischer Ver-ein, Linz, findet am 13. Juni 2006 der Linzer Logistik-Tag statt. Die Teilnehmer/Innen erwarteten hochkarätige Referenten aus dem In- und Ausland, innovative Aussteller,  und ein neues Veran-staltungskonzept:

Meet & Greet
Selten haben Sie die Gelegenheit, so viele LogistiknetzwerkerInnen auf einmal zu treffen. Der Linzer Logistik-Tag bietet daher nun auch die Möglichkeit, abseits der Vorträge mit Kunden, Partnern und Mitbewerbern zu plaudern.       “Speakerscorner”  Nach den jeweiligen Vorträgen stehen die Referent/ Innen in einem “Speakerscorner” Ihren Fragen Rede und Antwort. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, tief in die Materie einzudringen und persönlich mit den Vortragenden in Kontakt zu treten. Oder Sie nutzen die Zeit, 
sich bei Kaffee und Kuchen mit anderen Teilnehmern des Linzer Logistik-Tages auszutauschen.  


Podiumsdiskussion

Die Podiumsdiskussion am Ende des Veranstaltungstages liefert noch einmal in komprimierter Form die Meinungen der Vortragenden zum Thema der Veranstaltung.
 
Im Mittelpunkt des Linzer Logistik-Tages stehen erfolgreiche Praxis-Beispiele von namhaften Unternehmen wie beispielsweise Dell Österreich, Ford Werke, Schachinger Logistik Holding und Schenker mit Vorträgen wie „Eine Supply Chain die richtig tickt“, “Standortsicherung durch ein Logis-tiknetzwerk“, „Logistik mit Individuallösungen“, usw. Weiters wird Herr Prof. Dr. Peter Kruse als weithin anerkannter Experte für Innovation und Veränderungsmanagement seine persönliche Einschätzung über den „Mehrwert durch Vernetzung“ erörtern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und das Programmheft gibt es beim Verein Netzwerk Logistik. Anmeldungen unter office@vnl.at oder der Telefonnummer (07252) 884-150.

Translate »
error: