Homtrans-Geschäftsführer Gerold Claus geht in den Ruhestand

Homtrans-Geschäftsführer Gerold Claus geht in den Ruhestand

Homtrans-Geschäftsführer Gerold Claus geht in den Ruhestand
September 13
10:15 2017

Homtrans: Philipp Strenge und Gerold ClausIn Rostock geht eine Ära zu Ende: Zum Jahresende verabschiedet sich Gerold Claus, Mitbegründer und langjähriger Geschäftsführer von Homtrans, in den wohlverdienten Ruhestand. Ihm zu Ehren veranstaltete das Rieck-Tochterunternehmen am 2. September ein Sommerfest. Philipp Strenge, Geschäftsführer der Rieck Logistik-Gruppe, würdigte das umfangreiche berufliche Schaffen von Gerold Claus.

Rund 150 ehemalige und heutige Weggefährten, Mitarbeiter und Freunde von Gerold Claus folgten der Einladung zum Homtrans-Sitz in Kavelstorf bei Rostock. In seinem Grußwort betonte Philipp Strenge die großen Leistungen von Gerold Claus, der am 8. September seinen 68. Geburtstag feierte. Seit 27 Jahren steht er an der Spitze des Unternehmens Homtrans. „Gerold Claus hat HOMTRANS gegründet, aufgebaut und zu einer wichtigen logistischen Größe in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt“, sagt Philipp Strenge. „Dieser bedeutende Erfolg verdient große Anerkennung und unseren Respekt.“

Am 6. März 1990 gründete Gerold Claus zusammen mit dem Hamburger Spediteur Peter Dezelske die Firma Homtrans, eines der ersten Joint-Venture-Unternehmen der Noch-DDR. Seine Wurzeln hat Gerold Claus aber in der Seefahrt, denn er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Hochseefischer in Rostock. Danach studierte der gebürtige Sachse in der Hansestadt Betriebswirtschaft des Seeverkehrs und schloss als Diplom-Ingenieur ab. Es folgten nationale und internationale Stationen bei der DDR-Staatsspedition Deutrans – unter anderem arbeitete Gerold Claus vier Jahre lang in der irakischen Hauptstadt Bagdad.

Erfolgreiche Entwicklung
In seiner Zeit als Geschäftsführer hat Gerold Claus Homtrans zu einem erfolgreichen Dienstleister entwickelt, der sowohl Transport-, Lager- und Logistikleistungen als auch Luft- und Seefrachtabwicklung anbietet. Zu den Kunden zählen vor allem mittelständische Unternehmen, unter anderem aus den Bereichen Automotive und Industrieanlagen. Mit der schrittweisen Anteilsübergabe an die Rieck Logistik-Gruppe stellte Gerold Claus frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.

Zurzeit erweitert Homtrans die bestehende Logistikfläche von 14.000 Quadratmetern auf 23.000 Quadratmeter. Schon Ende des Jahres nimmt die Rieck-Tochter den operativen Betrieb in dem Anbau auf. Voraussichtlich werden dann zehn zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Zurzeit sind am Standort Kavelstorf über 150 Mitarbeiter für Kundenprojekte im Einsatz.

„Auch wenn Gerold Claus zum Jahreswechsel die Unternehmensführung übergibt – seine Expertise, sein Rat und sein Weitblick behalten großes Gewicht“, sagt Philipp Strenge. „Wir danken ihm für die erfolgreichen, gemeinsamen Jahre und wünschen ihm alles erdenklich Gute in der Zukunft.“

Quelle + Bildquelle: Rieck Logistik-Gruppe

Quelle: mylogistics.net

eCommerce Logistik-Day 2017

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich. Für Top-Platzierungen buchen Sie das Presseservice Exklusiv.

Archive

Kategorien

Newsletter Presseservice

Industrie 4.0 – KION GROUP

Industrie 4.0 – Reportage Roboter

Werbefenster

1] eCommerce Network

Portal: http://insider.logistik-express.com


2] LogiMAT Network

Portal: http://b2b.logistik-express.com



3] Austria Network

Portal: http://verzeichnis.logistik-express.com


4] Cluster Network

Portal: http://lounge.logistik-express.com


5] PR Network

Portal: http://journal.logistik-express.com


6] Invest Network

Portal: http://invest.logistik-express.com


Videobeitrag

Job & Karriere Tipps