Saubere Loks bei EccoRail, LTE group, WLC, RTB Cargo Austria und TX Logistik

Das Beratungsunternehmen für die nationale und internationale Bahnbranche Rail Space organisiert die Desinfektion von Zügen und Triebfahrzeugen im Güter- und Personenverkehr. Um den bestmöglichen Standard im nationalen und internationalen Schienenverkehr garantieren zu können, wird seit Ende März das zertifizierte und eigens geschulte Dekontaminations-Team des Reinigungsunternehmens ISS Österreich beschäftigt. 

Erich Steinreiber, Geschäftsführer von ISS Österreich, zur Zusammenarbeit: „Wir bündeln ab sofort unsere Kompetenzen mit Rail Space. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Österreichs Züge frei von Viren sind.“ Erste Triebfahrzeuge wurden in Kufstein, Salzburg, Wien sowie im Grenzbahnhof Hegyeshalom (Ungarn) ordnungsgemäß gereinigt und desinfiziert. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen der Branche – wie EccoRail, LTE group, Raaberbahn Cargo, RTB Cargo Austria GmbH, TX Logistik AG oder die Wiener Lokalbahnen Cargo GmbH.

Die ordnungsgemäße Desinfektion und Dekontamination ist für Aufrechterhaltung des Transports und der Versorgung Grundvoraussetzung: „Unser gemeinsames Ziel ist es, unsere Dienstleistungen auf ganz Österreich, vor allem auf stark frequentierte Grenzbahnhöfe auszuweiten. Dies ist besonders wichtig, um die weitere Verbreitung beziehungsweise Einschleppung des Virus in unser Land zu verhindern“, so die beiden Geschäftsführer von Rail Space, Thomas Moik und Edmund Wizany über die gemeinsamen Zukunftspläne mit ISS. Auch für Mitarbeiter wird damit ein geschütztes Arbeitsumfeld geboten und Jobs in dieser schwierigen Zeit gesichert.

Rail Space GmbH ist erfolgreicher Anbieter von Unternehmensberatung mit Fokus auf nationalen und internationalen Verkehr. Das Leistungsportfolio erstreckt sich von Vermittlungen im nationalen und internationalen Schienenverkehr, über Qualitätsmanagement bis hin zur Personalvermittlung in der Bahnbranche.

Das weltweit führende Reinigungsunternehmen ISS Facility Services Österreich betreut mit mehr als 7.000 Mitarbeitenden Büro- und Industriegebäude sowie Flughäfen und Gesundheitseinrichtungen in den Bereichen Reinigung, Technisches Gebäudemanagement, Betriebsgastronomie, Sicherheitsdienste sowie Verwaltung. ISS Österreich erwirtschaftete im Jahr 2019 an 12 Standorten rund 300 Mio. Euro Umsatz. Weltweit ist das Unternehmen mit 470.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern vertreten.

https://www.rail-space.athttp://www.issworld.at

Quelle: oevz.com

Translate »