Nasse Logistik: Eine Rückschau auf das Corona-Jahr 2020
| | | |

Nasse Logistik: Eine Rückschau auf das Corona-Jahr 2020

2020 – was für ein Jahr! Wer kam nur auf die absurde Idee, diesem Jahr eine Krone aufzusetzen (Corona = Krone)? Zig andere, weniger schmeichelhafte Bezeichnungen, würden wohl besser passen. Redaktion: Peter Baumgartner. Es war ein Jahr, das alle Prognosen über den Haufen geworfen hat. Ein Jahr, dessen sich rasch ändernden Entwicklungen weder kurz- noch…

| |

„Lockdown Reloaded“ kann keine Lösung sein – neue Mutationen sind zu erwarten

Regierung muss langfristige Corona-Strategie ausarbeiten. Noch drei Tage, dann startet in der Ost-Region ein knapp einwöchiger Lockdown – und am vergangenen Wochenende haben die Menschen deshalb das gemacht, was zu erwarten war: Sie haben eingekauft und das schöne Wetter im Freien genossen. Manche Orte wurden regelrecht gestürmt. „Die Bilder vom Wochenende haben gezeigt, dass die…

Entscheidung über EU-Pläne nach öffentlicher Steuertransparenz für Konzerne ab 750 Mio Umsatz. Wie stimmt Österreich?
| | |

Entscheidung über EU-Pläne nach öffentlicher Steuertransparenz für Konzerne ab 750 Mio Umsatz. Wie stimmt Österreich?

Public Country-by-Country-Reporting ist ein entscheidender Schritt, um die Steuerschlupflöcher der multinationalen Online-Giganten zu stopfen. Wann, wenn nicht jetzt? Der Handelsverband appelliert an die europäischen Wirtschaftsminister, bei den heutigen Gesprächen über das Public Country-by-Country-Reporting für eine zeitnahe Umsetzung zu stimmen. Konkret sieht der Richtlinienvorschlag der EU-Kommission vor, dass Großkonzerne mit einem Jahresumsatz von zumindest 750 Millionen…

|

Metalltechnische Industrie: Verwerfungen am Stahlmarkt gefährden Aufschwung

Starker Anstieg der Preise in den letzten Monaten und verringertes Angebot führten zu hoher Volatilität am Stahlmarkt, Nachfrage kann nicht gedeckt werden Stahlpreisindex von November 2020 bis Jänner 2021 um 21,7 % gestiegen; in einzelnen Bereichen stiegen Preise sogar um über 50 % Corona-Krise verursachte globale Reduktion von Kapazitäten der Stahlhersteller, unsichere Marktlage verhindert Hochfahren…

|

Strasser bekräftigt: Nein zu Handelsabkommen Mercosur

Regierungsparteien einig: Antrag im Landwirtschaftsausschuss eingebracht. Mit einem klaren Nein zum Handelsabkommen Mercosur in der derzeitigen Form positionierte sich Bauernbund-Präsident Georg Strasser gemeinsam mit dem Koalitionspartner im heutigen Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft. „Mit uns wird es kein Mercosur-Abkommen in dieser Form geben, das haben wir heute nochmals verdeutlicht“, so der Bauernbund-Präsident. In den vergangenen…

| |

Eine Rückschau auf das Corona-Jahr 2020

2020 – was für ein Jahr! Wer kam nur auf die absurde Idee, diesem Jahr eine Krone aufzusetzen (Corona = Krone)? Zig andere, weniger schmeichelhafte Bezeichnungen, würden wohl besser passen. Es war ein Jahr, das alle Prognosen über den Haufen geworfen hat. Ein Jahr, dessen sich rasch ändernden Entwicklungen weder kurz- noch langfristige Prognosen zugelassen…

| | |

Brexit: Österreich verstärkt die Zollkapazitäten

Österreichs Zollverwaltung erwartet ab 1. Jänner 2021 eine Erhöhung der Abwicklungen im Güterverkehr mit dem Vereinigten Königreich von bis zu 10 Prozent sowie einen Mehraufwand, da Verbote und Beschränkungen vermehrt zu kontrollieren sind und mit mehr Betrugsversuchen zu rechnen ist. Bei den Zollabfertigungen für Postsendungen und Schnelldienste wird eine Zunahme von bis zu 30 Prozent…

| | |

ÖBB Rail Cargo Group: Nur mehr leise Güterwagen in Deutschland

Seit 13. Dezember stellt die ÖBB Rail Cargo Group für Verkehre in, von, nach, und durch Deutschland ausschließlich lärmarme Güterwagen mit „Flüsterbremsen“ bereit. Damit kommt es auch zu einer „hörbaren“ Entlastung am Brennerkorridor, sowie für die Korridorverkehre Salzburg-Kufstein v.v. Bisher kamen Grauguss-Bremsen im Güterverkehr zum Einsatz. Diese haben den Nachteil, dass sie beim Bremsvorgang die Räder…

| |

Abbiegeassistent für 145 Lkw der Österreichischen Post

Um die Sicherheit auf den heimischen Verkehrswegen zu erhöhen, hat die Österreichische Post ihre gesamte Lkw-Flotte freiwillig mit Abbiegeassistenten ausgestattet. Verkehrs- und Umweltministerin Leonore Gewessler machte sich, begleitet von Post-Generaldirektor Georg Pölzl, im Briefverteilzentrum Inzersdorf ein Bild von den aufgerüsteten Trucks sowie von den Nachhaltigkeitsmaßnahmen des Logistikunternehmens. Insgesamt 145 Fahrzeuge der Post wurden mit einem…

|

Sicherheitoffensive der Post: Alle LKW mit Abbiegeassistenten ausgestattet

Zum Schutz aller Verkehrsteilnehmer*innen: 145 Fahrzeuge freiwillig umgerüstet. Fußgänger*innen, Radfahrer*innen, Moped- und Motorradfahrer*innen und allen voran Kinder sind die verwundbarste Gruppe der Verkehrsteilnehmer*innen. Gerade in der aktuellen Jahreszeit mit schwierigen Straßenverhältnissen und schlechtem Licht sind sie besonders gefährdet. Um die Sicherheit auf den heimischen Verkehrswegen zu erhöhen, hat die Österreichische Post nun ihre gesamte LKW-Flotte…

| |

Rail Cargo Hungaria: Neuer Adria-Regelverkehr

Mit der Abwicklung von wöchentlich vier Zugpaaren vom Tiefseehafen Triest Richtung Budapest hat sich Rail Cargo Hungaria (RCH) an den fahrplanmäßigen Containerverkehr angeschlossen. Der erste, aus 20 Wagen bestehende Zug transportierte Maschinen, Fahrzeugkomponenten, elektronische Geräte und Kleidungsstücke aus Asien nach Budapest und beförderte auf dem Rückweg Container mit Waren der Lebensmittel- und Kunststoffindustrie und Maschinenteile…

|

Industrie zu US-Wahl: Von einer starken Partnerschaft profitieren USA und EU

Die USA und die Europäische Union sind die am engsten miteinander verbundenen Wirtschaftsräume der Welt. Nicht zuletzt auch wegen der derzeitigen Verwerfungen als Folge der Corona-Krise wäre eine verstärkte Zusammenarbeit bei wesentlichen politischen und ökonomischen Fragestellungen auf internationaler Ebene sinnvoll und wichtig. In diesem Sinne ist zu hoffen, dass der neue US-Präsident Joseph R. Biden…

| |

LexisNexis Risk Solutions wurde für das EU-Konsortium Horizon 2020 ausgewählt

Experten im Bereich vernetzte Autodaten helfen Millionen von Verbrauchern, aus vernetzten Fahrzeugdaten zu profitieren. LexisNexis® Risk Solutions, ein führender Daten-, Analyse- und Technologieanbieter, wurde ausgewählt, Teil des von der Europäischen Union finanzierten Projekts smashHit zu werden, um gemeinsam mit dem Konsortialpartner Volkswagen AG eine Schlüsselrolle dabei zu spielen Millionen von Verbrauchern in die Lage zu…

Alles dreht sich um Ihre Sicherheit. Wir schützen Österreich!
| | | |

Alles dreht sich um Ihre Sicherheit. Wir schützen Österreich!

Mit diesem aktuellen Slogan, will das Bundesheer seine Bedeutung für die Bevölkerung unterstreichen. Man kann es aber auch wahlweise als Schlachtruf oder als Marketingstrategie verstehen. Redaktion: Peter Baumgartner. Im Werbeslogan, der aktuell breit gestreut in den Medien auftaucht, ist ein Militärhubschrauber in der Luft zu sehen. Am Bergeseil hängt ein Soldat. In seinem Arm hält…

Das Ende naht. Zum Glück!
| | | |

Das Ende naht. Zum Glück!

Nicht nur das Ausnahmejahr ist bald zu Ende, auch der Wahlkampf wird bald hinter uns liegen: sowohl in Österreich, als auch in den USA. Während die Wienwahl international gesehen kaum eine Schlagzeile wert ist, wird der Ausgang der wiederkehrenden Schlacht zwischen Demokraten und Republikanern die Weltwirtschaft nachhaltig beeinflussen. Die Gemeinsamkeit: in beiden Fällen wurden Ethik…

|

Mehr Verkehrssicherheit: Gesamte LKW-Flotte der Post mit Abbiegeassistenten ausgestattet

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr stattet die Österreichische Post ihre gesamte LKW-Flotte freiwillig mit Abbiegeassistenten aus. Schon vergangenes Jahr hat die Post dafür Tests mit verschiedenen Systemen durchgeführt, die beispielsweise bereits in Deutschland zugelassen sind. Nach einer EU-weiten Ausschreibung begann im August der Einbau der Abbiegeassistenten in alle LKW der Post, in den nächsten Tagen…

|

Umfrage: Umsätze sinken, kaum Produktionsrückholungen geplant

Unternehmen rechnen weltweit mit drastischen Umsatzeinbußen durch die Coronakrise. An eine Rückholung von Produktionen in die Europäische Union denken allerdings nur wenige. Thomas Gindele, DHK Hauptgeschäftsführer: Um Produktion und Lieferketten zu sichern, setzen die Verantwortlichen offenbar mehr auf Diversifizierung als auf Produktionsrückholung Die Covid-19-Pandemie hat massive Auswirkungen auf die Unternehmen, so das Ergebnis einer Umfrage…

Neue Sanktionen gegen Russland
| |

Neue Sanktionen gegen Russland

Eine weitere Verschärfung der Sanktionen gegen Russland steht im Raum. Handel ist trotzdem möglich. Aber die Anforderungen an Firmen für einen rechtskonformen Warenverkehr mit der Russischen Föderation sind hoch. Redaktion: Arne Mielken. Der Handel mit Russland steht aktuell wieder einmal in der Kritik. Mitglieder des deutschen Bundestags rufen nach zusätzlichen Sanktionen, um Kreml-Chef Wladimir Putin…

EU fördert Innovation der cellumation GmbH
| | | | |

EU fördert Innovation der cellumation GmbH

Der Europäische Innovationsrat (EIC) unterstützt die cellumation GmbH aus Bremen bei der Weiterentwicklung ihrer hochinnovativen zellularen Fördertechnik. Damit würdigt die Europäische Union (EU) cellumation als eines der innovativsten Start-ups in Europa. Unter mehr als 2.000 Bewerbern aus 40 Ländern wurden vom EIC in diesem Jahr 44 junge Unternehmen und ihre Innovationen als ausgewählt – darunter…

| | |

Europäischer Bahnsektor benötigt schnelle und unbürokratische Unterstützung

Mit einem gemeinsamen Brief haben sich wichtige Interessensvertretungen im Eisenbahnsektor auf europäischer Ebene CER, ERFA, ALLRAIL, UIP und UIRRdaher an die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Margrethe Vestager, die Kommissarin für Transport, Adina Valean, und die Kommissarin für Kohäsion und Reformen, Elisa Ferreira, gewandt. In dem Schreiben heben die Verbände die bedrohlichen wirtschaftlichen Auswirkungen der nationalen…

| |

„Mehr Unterstützung für die systemrelevanten Berufskraftfahrer“

An die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft appelliert Karl Delfs, Bundessekretär des Fachbereichs Straße in der Transportgewerkschaft vida, die systemrelevanten Berufskraftfahrer in der momentane Corona-Krise nicht durch drastisch überzogene Lenk- und Einsatzzeiten zu überlasten. „Die aktuelle Krisensituation darf nicht als Sprint, sondern muss vielmehr als Marathon verstanden werden: Es geht dabei darum, Ausdauer sicherzustellen, um…

| |

Ein sicherer Hafen für die Kunst in Wien-Simmering

Das größte Kunstdepot Österreichs wächst weiter. Der neue port4art by Kunsttrans soll künftig auch im internationalen Vergleich in jeder Hinsicht neue Maßstäbe setzen. Mit einer Investition von rund 11 Mio. Euro wurde zum bestehenden Kunstdepot ein zusätzlicher, eigenständiger Bautrakt mit 8.000 m² Fläche errichtet. Er wird vollständig klimaneutral betrieben und setzt bewusst auf Nachhaltigkeit. „Mit…

| |

Elf Millionen Euro für Kunstdepot der Superlative: port4art by KUNSTTRANS

Ein sicherer Hafen für die Kunst: Das größte Kunstdepot Österreichs wächst weiter. Der neue port4art wird in jeder Hinsicht völlig neue Maßstäbe, auch im internationalen Vergleich, setzen. Mit einer Investition von elf Millionen Euro wurde zum bestehenden Kunstdepot ein zusätzlicher, eigenständiger Bautrakt mit 8.000 Quadratmetern Fläche geschaffen. Er wird vollständig klimaneutral betrieben und setzt bewusst…

22 Euro Mehrwertsteuer-Freigrenze: Droht Aufschub bei Abschaffung bis 2024? Rollt Paketlawine aus China weiter?
| |

22 Euro Mehrwertsteuer-Freigrenze: Droht Aufschub bei Abschaffung bis 2024? Rollt Paketlawine aus China weiter?

Deutschland und die Niederlande wollen bestehende Freigrenze um 3 Jahre verlängern. Aufschub würde Österreich 450 Millionen Euro kosten. Jährlich gelangen mehr als 600 Millionen Pakete im Crossborder-Handel über dominante chinesische Versandhändler in die Europäische Union. 97% dieser Sendungen kommen gänzlich zoll- und mehrwertsteuerfrei in die EU. Möglich wird diese Steuerumgehung durch die EU-Einfuhrumsatzsteuerbefreiung für Postlieferungen…

| | |

„LTE-group drängt auf den Ausbau der Schieneninfrastruktur

Wenn Mag. Andreas Mandl tagsüber aus seinem Bürofenster schaut, sieht er immer den Lkw-Zug des benachbarten Spediteurs. Der Truck fährt im Rundlauf zwischen dem Concorde Business Park in Schwechat und einer Station in Litauen. Er absolviert die „Langstrecke“ in einer verhältnismäßig kurzen Zeit. Der Bahntransport würde erheblich länger dauern und wäre mit einem deutlich größeren…

| |

Würth ist offizieller Partner der EuroSkills 2020 in Graz

Die Internationalen Berufseuropameisterschaften werden von 16. bis 20. September 2020 erstmals in Österreich ausgetragen. Am 15. Jänner wurde in der Businesslounge der WKO Steiermark das Sponsoring Certificate von Würth Österreich Geschäftsführer Willi Trumler und Josef Herk von der EuroSkills 2020 GmbH unterzeichnet. Würth, führender Spezialist im Bereich Montage- und Befestigungsmaterial, wird den Wettbewerbsbereich mit hochwertigen…

|

Dentsu Tracking unterstützt die Europäische Union bei der Bekämpfung des illegalen Handels: Über 22 Milliarden Produkte konnten 2019 erfasst werden

Dentsu Tracking, eine Marke von Dentsu Aegis Network, arbeitet mit der Europäischen Kommission und 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union bei der Entwicklung und dem Betrieb eines Track-and-Trace-Systems als Teil der EU-Gesetzgebung zur Tabakkontrolle (Tobacco Products Directive) zusammen. „Soweit wir wissen, ist dies die weltweit erste Lösung, die eine 360°-Visibilität der Lieferkette in der gesamten Branche…

| |

Jede Menge Osteuropa-Kompetenz bei der Cargomind Group

Uwe Glaser erinnert sich noch gut an das erste Gespräch mit dem Logistikleiter eines renommierten US-Konzerns. Der Spezialist für Supply Chain Management war eine smarte Person. Er hatte große Pläne in den Ländern in Ost- und Südosteuropa, wo sein Arbeitgeber in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre erste Handelsfirmen sowie Industriebetriebe beliefern sollte. Die Sache…

| |

DHL Global Forwarding: Schnellste Bahnverbindung zwischen China und Europa

DHL Global Forwarding erweitert das Netz und Serviceangebot entlang der ,,Neuen Seidenstraße“ aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Schienentransporten zwischen Europa und Asien. Der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, eröffnet dazu drei neue Rail Competence Center in Europa und führt die schnellste Schienengüterverbindung zwischen China und Deutschland ein. Die länderspezifischen Kompetenzzentren mit Sitz in…

| | |

Niederösterreich gegen Verlängerung der russischen Breitspurbahn nach Österreich

Seit mehreren Monaten wird über die mögliche Verlängerung der russischen Breitspurbahn nach Österreich diskutiert. Um die Positionen zwischen dem Land Niederösterreich und der Region abzustimmen, fand zu diesem Thema am Mittwoch eine Konferenz mit Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko und den Bürgermeistern aus dem Bezirk Bruck an der Leitha statt. Im Anschluss daran präsentierten der Landesrat, Gerhard…

End of content

End of content