Brandneue KNAPP Shuttle-Technologie für Landtechnik-Experte Kramp

13. Dezember 2017 13:58
Brandneue KNAPP Shuttle-Technologie für Landtechnik-Experte Kramp

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Landtechnik-Experte Kramp unterzeichnet Vertrag für OSR Shuttle Evo

Das Projekt-Team

Im März dieses Jahres erhielt die KNAPP AG mit Sitz in Hart bei Graz (Österreich) vom größten Landtechnik-Händler in Europa den Zuschlag für eine all-in Shuttle-Lösung. Zwei Distributionszentren von Kramp in Deutschland und in den Niederlanden werden mit dem neuen KNAPP Shuttle-System –  OSR Shuttle Evo – ausgestattet. Eddie Perdok, CEO Kramp Groep und Heimo Robosch, Executive Vice President KNAPP AG, besiegelten den Vertrag im Kramp-Headquarter in niederländischen Varsseveld.

Kramp beliefert Händler aus Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau und dem Baumaschinen-Sektor mit Ersatzteilen und Dienstleistungen. Das Unternehmen entwickelte sich von einem Ein-Mann-Betrieb zum größten Landtechnik-Händler in Europa.

Logistik made easy
Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung mit vielversprechenden Wachstumszielen für die kommenden Jahre sah sich Kramp auch einer Neuorganisation der Logistik gegenüber. Entsprechend ihres Slogans „It’s that easy“ sollte auch die Logistik funktionieren: Einfaches Handling der über 500.000 Produkte, die aus einem großen Lagerbestand mit möglichst geringem Aufwand über Nacht an Kunden ausgeliefert werden sollen. Um diese Vision zu verwirklichen, entschied sich Kramp für das innovative wegweisende OSR Shuttle Evo.

Unabhängig vom Vertriebskanal wird die gesamte Ware im Ware-zur-Person-Verfahren kommissioniert. Die ergonomisch gestalteten Arbeitsplätze aus der Pick-it-Easy Serie von KNAPP ermöglichen eine intuitive und fehlerreduzierte Bedienung. Durch die mit großen Glasflächen gestaltete lichtdurchflutete Halle ist ein durchgehender Betrieb bei Tageslicht möglich. Nach der „One Touch“ Kommissionierung werden die Kundenaufträge umgehend versandfertig gemacht.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit
Eddie Perdok, CEO Kramp Groep, legt Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit: „Mit KNAPP haben wir einen starken, innovativen Partner gefunden, der die Shuttle-Technologie durch seine jahrelange Erfahrung perfektioniert hat.“ Heimo Robosch, Executive Vice President KNAPP AG, ergänzt: „Das OSR Shuttle Evo zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise mit reduzierter Fördertechnik aus. Das System ist beliebig skalierbar. Damit hat Kramp die Möglichkeit, das System entsprechend des zukünftigen Wachstums auf bis das Doppelte zu erweitern“.

Marktführer bei Shuttle-Systemen
KNAPP hat mit seiner Shuttle-Technologie die Logistik nachhaltig geprägt. Die Erfahrung aus weltweit 250 Shuttle-Systemen mit über 20.000 Shuttles ist die Basis für laufende Neu- und Weiterentwicklungen. Das innovative OSR Shuttle Evo setzt neue Maßstäbe bei Qualität und Design. Für die Kramp-Gruppe hat KNAPP bereits eine Automatisierungslösung bei Grene in Dänemark umgesetzt.

 

Vertragsunterzeichnung: Eddie Perdok, CEO Kramp Groep (links) und Heimo Robosch, Executive Vice President KNAPP AG (rechts), unterzeichneten den Vertrag im Kramp-Headquarter in Varsseveld, Niederlande.

Projekt-Team: v.l.n.r. René Wolters, Geschäftsführer KNAPP Benelux, Tobias Gröger, Projektmanager Kramp Deutschland, Jan Willem Nijman, Projektmanager Kramp Niederlande, Florian Hoffmann, Sales Manager System Solutions KNAPP AG, Maarten Markerink, Junior Projektmanager Kramp Niederlande, Jan Frans Berends, Logistik-Direktor Kramp Niederlande.

 

Kontakt:
KNAPP AG
Margit Wögerer, Presse & Marketing
+43 04952-2501

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

SSI SCHÄFER

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren