Containerschienenverkehr zwischen Hamburg und Sachsen nimmt zu

Containerschienenverkehr zwischen Hamburg und Sachsen nimmt zu

Containerschienenverkehr zwischen Hamburg und Sachsen nimmt zu
September 13
12:57 2017

Das KV-Terminal Leipzig-Wahren wurde um ein neues Terminal-Modul erweitert. Die Umschlagkapazität wurde damit verdoppelt.

© Nuamfolio / Shutterstock.com

Am 7. September wurde im Rahmen des Branchentreffs Kombinierter Verkehr (KV) im DUSS-Terminal in Leipzig-Waren (Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene-Straße mbH) ein zweites Terminal-Modul in Betrieb genommen. Damit soll mittelfristig das Wachstum im Containerverkehr zwischen Leipzig-Wahren und dem Hamburger Hafen angekurbelt werden. „Die Erweiterung unseres KV-Terminals, das jetzt über acht Umschlaggleise, vier Portalkräne und größere Abstellflächen verfügt, ist für uns ein wichtiger Meilenstein“, so Hans Pieper, Geschäftsführer der DUSS. Im Rahmen der Veranstaltung erfolgte der erste Einsatz eines speziellen Informationscontainers von Hafen Hamburg Marketing (HHM).

Hamburger Hafen: Sachsen wichtigster Partner in Ostdeutschland
Das Depotangebot in Leipzig-Wahren wird damit auf 6.600 Containerabstellplätze erweitert. Man könne damit laut Pieper nun etwa 220.000 Ladeeinheiten pro Jahr umschlagen. Die Umschlagkapazität wurde damit verdoppelt. Sachsen ist mit einem Containervolumen von etwa 190.000 TEU der wichtigste Partner für den Hamburger Hafen unter den ostdeutschen Bundesländern. HHM-Vorstand Ingo Egloff: „Der Anteil der auf der Schiene zwischen Sachsen und dem Hamburger Hafen transportierten Container beträgt 73 Prozent. Das ist im Vergleich zum durchschnittlichen Bahnanteil im Containerverkehr des Hamburger Hafens, der bei 43 Prozent liegt, außerordentlich hoch.“

Der Hamburger Hafen ist Europas wichtigster Eisenbahnhafen. Mit einem Anteil von rund 49 Prozent beim europäischen Containerschienentransport liege Hamburg weit vor Antwerpen, Rotterdam oder Bremerhaven. „Hamburg wird diese Position mit Hilfe neuer Umschlagkapazitäten im Binnenland festigen und weiter ausbauen“, so Egloff.

 

Quelle: Logistik-watchblog

eCommerce Logistik-Day 2017

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich. Für Top-Platzierungen buchen Sie das Presseservice Exklusiv.

Archive

Kategorien

Newsletter Presseservice

Industrie 4.0 – KION GROUP

Industrie 4.0 – Reportage Roboter

Werbefenster

1] eCommerce Network

Portal: http://insider.logistik-express.com


2] LogiMAT Network

Portal: http://b2b.logistik-express.com



3] Austria Network

Portal: http://verzeichnis.logistik-express.com


4] Cluster Network

Portal: http://lounge.logistik-express.com


5] PR Network

Portal: http://journal.logistik-express.com


6] Invest Network

Portal: http://invest.logistik-express.com


Videobeitrag

Job & Karriere Tipps