Monika Schaller übernimmt Verantwortung bei DPDHL

Mit 1. Juli ist Monika Schaller Executive Vice President Konzernkommunikation und Unternehmensverantwortung bei Deutsche Post DHL Group.

Die 48-Jährige übernimmt die Funktion des Executive Vice President Konzernkommunikation und Unternehmensverantwortung bei Deutsche Post DHL Group (DPDHL Group). Sie berichtet an Frank Appel, CEO Deutsche Post DHL Group.

Monika Schaller war vor ihrem Wechsel zu DPDHL Group bei der Deutschen Bank als Deputy Global Head of Communications and Corporate Social Responsibility tätig. In dieser Funktion war sie für die Beratung des Vorstands in allen Fragen der strategischen Kommunikation zuständig. „Wir sind überzeugt, dass Monika Schaller mit ihrer Fachkompetenz und Erfolgsbilanz ein großer Gewinn für unser Unternehmen ist“, sagt Frank Appel. 

Bevor sie 2016 zur Deutschen Bank kam, leitete Monika Schaller neun Jahre lang die Unternehmenskommunikation von Goldman Sachs in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Mittel- und Osteuropa und Russland. In dieser Funktion steuerte sie während der globalen Finanzkrise 2008 die Entwicklung, Umsetzung und Durchführung der strategischen Kommunikation von Goldman Sachs in der Region. 

Sie verfügt über umfassende Erfahrungen aus ihrer Tätigkeit für die Unternehmenskommunikation der Citigroup in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Skandinavien. Sie begann ihre Karriere bei Bloomberg und berichtete von verschiedenen Standorten aus, darunter New York, Tokio und London, nachdem sie als Sales Trader bei der CA Investment Bank in Wien tätig war.

www.dpdhl.com

Translate »
error: