ÖBB Rail Cargo verlängert Vertrag mit Vorstand Thomas Kargl

Das Präsidium des Aufsichtsrats der ÖBB Rail Cargo Group hat den Vertrag mit Vorstandsdirektor Thomas Kargl (Foto links) verlängert. Seit 2017 Vertriebsvorstand verantwortet der Manager unter anderem das starke Russland- und Asiengeschäft der Gruppe.

Thomas Kargl (47) war bereits in diversen Bereichen des ÖBB-Konzerns tätig und als CEO der Far East Land Bridge für den Ausbau intermodaler Verkehrssysteme zwischen Europa, Russland und China zuständig. Als Vorstand der Rail Cargo Group konzentriert er sich auf die internationale Ausrichtung der Rail Cargo Group und die Expansion vor allem Richtung Russland und Asien.

Der berufliche Werdegang von Thomas Kargl:

  • seit Juni 2017
    Mitglied des Vorstandes Rail Cargo Austria AG
  • 2012 – 2017
    Chief Executive Officer (CEO)
    Far East Land Brigde LTD, CEL Logistic Company GmbH
  • 2011 – 2012
    Management, PKP Gruppe
  • 2007 – 2011
    Executive Vice President
    Far East Land Brigde LTD, CEL Logistic Company GmbH
  • 2006 – 2007
    Senior Key Account Manager Marketing & Sales (CFO)
    RCS Rail Cargo Spedition GmbH

Mit 8.500 Mitarbeitenden, Niederlassungen in ganz Europa und einem Jahresumsatz von rund 2,3 Mrd. Euro zählt die Rail Cargo Group zu den führenden Bahnlogistikunternehmen Europas. Gemeinsam mit starken Partnern betreibt der ÖBB Güterverkehr ein flächendeckendes Netz an End-to-end-Logistik in Europa und darüber hinaus bis Asien. Operative Leitgesellschaft der Rail Cargo Group ist die Rail Cargo Austria AG.

www.railcargo.com

Quelle: {{feed_name}

Translate »