| | |

Fr. Meyer’s Sohn: Eigenes Lager am Hamburger Hafen

Ab Juli 2022 bewirtschaftet Fr. Meyer’s Sohn (FMS) ein eigenes Lager mit 10.000 m² Hallenfläche in direkter Nähe zum Hamburger Hafen. Das Objekt ist ein Neubau nach neusten Energiestandards (u.a. LED-Beleuchtungstechnik mit intelligenter Steuerung und Solarthermie). Es befindet sich auf einem eingezäunten und nur mit Zugangskontrolle betretbaren Gelände. „Wir freuen uns, den dringenden Bedarf unserer Kunden hier decken…

| |

50 Jahre Hochbetrieb am Hafen Fürth

Der Imperial-Geschäftsbereich Logistics International, der zu DP World gehört, erbringt seit 50 Jahren Logistikdienstleistungen und Transportaktivitäten im Hafen Fürth in Deutschland. Das Areal dient als Umschlagzentrum für Baustoffe und landwirtschaftliche Güter. Für namhafte Unternehmen in der Region werden Granit, Bleche, Holz und Düngemittel abgefertigt. „Ich gratuliere dem Team von Imperial im Hafen Fürth zu diesem…

|

150 Jahre Fussl Modestraße

Das österreichische Familienunternehmen feierte mit Partnern, Prominenz und vielen Mitarbeitern 150-jähriges Jubiläum. Rund 1.200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, nationale und internationale Partner und vor allem viele Mitarbeiter aus ganz Österreich und den süddeutschen Filialen folgten am 25. Juni der Einladung der Fussl Modestraße nach Ort im Innkreis zum großen Jubiläumsfest. Gefeiert wurde das 150-jährige Firmenjubiläum…

20 Jahre VIRTUAL VEHICLE: Top erfolgreich und volle Energie für Green Digital Mobility
| | | |

20 Jahre VIRTUAL VEHICLE: Top erfolgreich und volle Energie für Green Digital Mobility

Eine internationale Erfolgsgeschichte feiert Geburtstag: In 20 Jahren hat sich VIRTUAL VEHICLE zu einem zentralen Player in Europa für Green Digital Mobility entwickelt. Mittlerweile ist VIRTUAL VEHICLE Europas größtes Forschungszentrum für virtuelle Fahrzeugentwicklung in den Bereichen Automotive und Rail; der nachgewiesene Erfolg bildet ein ideales Fundament für die Forschung zu nachhaltiger Mobilität: Digital Rail Systems,…

| |

DDSG Blue Danube feiert mit seinen Passagieren das 25-jährige Jubiläum!

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – lautet das Motto und daher feiert das größte heimische Personenschifffahrtsunternehmen, die DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH, sein Betriebsjubiläum, Pandemie bedingt erst im Jahr 2022! Seit über 190 Jahren betreibt die DDSG Schifffahrten auf der Donau. Von der 1829 als Erste Donaudampfschiffahrts-Gesellschaft gegründeten Reederei bis hin zum im Jahr 1996 entstandenen…

| |

DHL Freight: 25 Jahre Präsenz in Bulgarien

DHL Freight, einer der führenden Anbieter für Straßentransporte in Europa, hat ein neues Frachtterminal in der bulgarischen Hauptstadt Sofia eröffnet. Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum des Unternehmens in Bulgarien ersetzt der Neubau den alten Standort. Damit begegnet DHL Freight nicht nur den wachsenden Transportvolumen im Landverkehr, sondern stellt auch die Einhaltung der hohen Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards…

| | |

DHL Freight eröffnet neues Frachtterminal für den Landverkehr in Sofia

DHL Freight, einer der führenden Anbieter für Straßentransporte in Europa, hat ein neues Frachtterminal in der bulgarischen Hauptstadt Sofia eröffnet. Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum von DHL Freight in Bulgarien ersetzt das neue Terminal den alten Standort. Damit begegnet DHL Freight nicht nur den wachsenden Transportvolumen im Landverkehr, sondern stellt auch die Einhaltung der hohen Qualitäts-…

20 Jahre ARBOR Management Consulting
| | | |

20 Jahre ARBOR Management Consulting

Eine nachhaltige Spende zum Jubiläum und eine ausgezeichnete Auftragslage für eine erfolgreiche Zukunft Logistikberatung – von der Analyse bis zur erfolgreichen Umsetzung in die Unternehmenspraxis – sowie die Verknüpfung von intelligentem Prozessdesign mit innovativen Software-Lösungen sind die Kernkompetenzen der ARBOR Management Consulting. Vor 20 Jahren gründete MMag. Wolfgang Minarik das Unternehmen. Mit einer großzügigen Spende…

100 Jahre Kellner & Kunz AG und 35 Jahre C-Teile Management: eine bewegte Zeitreise in die Zukunft
| | |

100 Jahre Kellner & Kunz AG und 35 Jahre C-Teile Management: eine bewegte Zeitreise in die Zukunft

Das Welser Handels- und Dienstleistungsunternehmen feiert heuer sein hundertjähriges Jubiläum. Der C-Teile-Spezialist blickt auf eine bewegte Vergangenheit und ist räumlich und digital bestens für die Zukunft gerüstet.  Bei den Industrie- Innovationstagen am 4. und 5. Mai lädt Kellner & Kunz Kunden und Partner in die Zentrale nach Wels ein. Am Programm stehen Vorträge von internen…

| | |

Flughafen Budapest feiert 20 Jahre Cargolux-Dienste

Seit 20 Jahren fliegt Cargolux den Flughafen Budapest an. Für den ungarischen Flughafen und die größte Frachtfluggesellschaft Europas ist dieses Jubiläum ein bedeutender Meilenstein in ihrer Partnerschaft. Seit der Aufnahme der Dienste hat die Fluggesellschaft mehr als 3.760 Flüge nach Budapest durchgeführt und dabei Elektronik-, Pharma- und Automobilfracht sowie lebende Tiere transportiert. Die in Luxemburg ansässige…

Nach Ausnahmejahr 2020: UNITO realisiert auch 2021 soliden Umsatz von 395 Millionen Euro
| |

Nach Ausnahmejahr 2020: UNITO realisiert auch 2021 soliden Umsatz von 395 Millionen Euro

Die UNITO-Gruppe zieht nach dem Geschäftsjahr 2021 (1. März 2021 bis 28. Februar 2022) eine zufriedenstellende Bilanz: Der größte österreichische E-Commerce-Händler realisiert mit seinen Online-Marken OTTO, UNIVERSAL, QUELLE, ACKERMANN und LASCANA im Geschäftsjahr 2021 einen Gesamtumsatz von 395 Millionen Euro (IFRS 15). Die im DACH-Raum agierende Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg und Graz verzeichnet damit…

| |

UNITO-Gruppe realisiert auch 2021 soliden Umsatz von 395 Millionen Euro

Die UNITO-Gruppe zieht nach dem Geschäftsjahr 2021 (1. März 2021 bis 28. Februar 2022) eine zufriedenstellende Bilanz: Der größte österreichische E-Commerce-Händler realisiert mit seinen Online-Marken OTTO, UNIVERSAL, QUELLE, ACKERMANN und LASCANA im Geschäftsjahr 2021 einen Gesamtumsatz von 395 Millionen Euro (IFRS 15). Die im DACH-Raum agierende Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg und Graz verzeichnet damit…

| |

DB stellt Weichen Richtung „schwarze Zahlen“

Trotz eines milliardenschweren Verlustes konnte die Deutsche Bahn (DB) ihr Minus in 2021 deutlich verringern. Das Unternehmen schließt das vergangene Jahr mit einem operativen Verlust von 1,6 Mrd. Euro ab. Im laufenden Jahr will die DB aber wieder schwarze Zahlen schreiben. Im Kerngeschäft der Bahn stieg der Umsatz insgesamt an, dabei legte auch DB Cargo…

Wassertourismus in Kärnten
| |

Wassertourismus in Kärnten

Alles hat ein Ende – auch ein Vorzeige-EU-Projekt wie CEMOBIL, schrieb die Kleine Zeitung am 10. Jänner 2016 in Kärnten. Text: Peter Baumgartner Der von Klagenfurt mit Steuergeld erworbene rollende Projektfuhrpark wurde nach fünf Jahren verscherbelt. Ob er auch so „günstig“ unter den Hammer gekommen ist, wie unlängst die „zu günstigen Abverkäufe“ (Landesrechnungshof) der Kärntner…

| | | | |

LogiMAT 2022: Continental AG

Das 1871 gegründete Technologieunternehmen Continental bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2020 einen Umsatz von 37,7 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 192.000 Mitarbeiter in 58 Ländern und Märkten. Am 8. Oktober 2021 hat das Unternehmen sein 150-jähriges Jubiläum gefeiert. Unter dem Slogan „Shaping the…

|

Einst Katalogversender, jetzt Onlinehändler: OTTO Österreich feiert 30-Jahr-Jubiläum

Erster OTTO-Katalog erscheint 1992 und bildet Auftakt für erfolgreichen Eintritt der Marke in Österreich. Endgültiger Wandel zum Onlinehändler wird 2018 mit letztem Hauptkatalog vollzogen. Deutliches Umsatzplus in abgelaufenem und weiterer Zuwachs in aktuellem Geschäftsjahr zeugen von erfolgreicher Gegenwart OTTO Österreichs als E-Commerce-Player. Fokus auf nachhaltiges sowie regionales Angebot, stetige Weiterentwicklung der App und noch stärkere…

| |

time:matters: 20 Jahre zeitkritische Expresstransporte

time:matters, Experte für zeitkritische Expresstransporte, feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum. Vor zwei Jahrzehnten als Ableger der Lufthansa Cargo gegründet, hat sich das Unternehmen bis heute zu einem globalen Logistikanbieter mit Niederlassungen in Europa, den USA und Asien entwickelt. Das kontinuierliche Wachstum verdankt time:matters insbesondere dem treuen Kundenkreis und den mittlerweile mehr als 330 Mitarbeitenden….

|

Wien – Taipeh: Bald wieder Eva Air Linienverkehr

Der Traum von Edward Ho, General Manager von Eva Air Österreich und CEE, zum 30jährigen Jubiläum „seiner“ Fluggesellschaft rückt näher. Der Manager hatte sich die Wiederaufnahme der Passagierflüge nach und von Wien gewünscht. Schon bald ist es soweit: Eva Air hat für Jänner und Februar 2022 jeweils einen Direktflug zwischen Taipeh und Wien geplant. Ende…

|

Mondi Frantschach investiert 20 Millionen Euro in nachhaltige Produktion

Erweiterung der Eindampfanlage in Zusammenarbeit mit Andritz AG / Steigerung der Energieeffizienz zu Gunsten der lokalen Wärmeversorgung / Konsequente Optimierung der Zellstoffverarbeitung im Sinne der Bioökonomie. Mondi Frantschach, der Kärntner Produktionsstandort des internationalen Verpackungs- und Papierherstellers Mondi, investiert 20 Millionen Euro in nachhaltigere Produktionsbedingungen. „Mit Hilfe der neuen Anlageteile gelingt es, die Zellstoffproduktion noch effizienter…

| |

10 Jahre Solarschifffahrt in Österreich

Dass im Mai des Jahres 2011, ausgerechnet am „Tag der Sonne“, in Altaussee das erste Solarschiff Österreichs in Betrieb gegangen ist, ist kein Zufall und hat auch nichts damit zu tun, dass ein Solarschiff am Altausseer See auf Grund der geographischen Höhenlage halt ein wenig näher bei der Sonne ist. Hinter dem Solarschiff „Altaussee“ steht…

|

Stern-Schifffahrt: Erstes Solarschiff Österreichs – Eine Vision wurde Wirklichkeit. 10 Jahre Altaussee-Schifffahrt – ein ganzes Dorf half mit.

Bild : von links nach rechts: DI Karl Neumann (CEO Stern Gruppe), Kapitän Klaus Trummer, Kapitän Stephan Gebetsroither (Betriebsleiter Stern Schifffahrt GmbH), Bgm. Gerald Loitzl, Mag. Gino Cuturi GF Medienhaus Wimmer), Mag. Doris Cuturi-Stern (GF Stern Schifffahrt GmbH), Ehrenkapitäne Dr. Werner Schreckeneder und Amtsleiter Bernhard Haim, Büroleiter Kapitän Thomas Enser „Eine Vision zu haben –…

| | |

Hellmann: In 150 Jahren zum globalen Logistiker

Ende des 19. Jahrhunderts im norddeutschen Osnabrück mit einem einzigen Pferdefuhrwerk von Carl Heinrich Hellmann ins Leben gerufen, hat sich Hellmann über vier Generationen zu einem der großen internationalen Logistikdienstleister entwickelt. Heute ist das Unternehmen mit 263 Niederlassungen in 59 Ländern vertreten. Das globale Partnernetzwerk umfasst knapp 500 Büros in 173 Ländern. Nachdem aus dem…

|

Generationswechsel bei Huber Transporte in Hard

August Huber gründete im Jahr 1961 die Firma Huber Transporte (damals noch August Huber Transporte). Er war zunächst im Baustellenverkehr tätig. 1988 übernahm sein Sohn Peter die Firma. Unter seiner Leitung hat sich das Transportunternehmen auf den speditionellen Güterverkehr in den noch heute aktuellen Kerngebieten Österreich und Schweiz spezialisiert. Seit 1998 verfügt Huber Transporte neben…

|

Ein Kinderbuch zum Jubiläum 50 Jahre trans-o-flex

Zum Weltkindertag am 20. September veröffentlicht der auf Logistiklösungen für Arzneimittel und andere hochwertige, sensible Güter spezialisierte Expressdienst trans-o-flex ein Kinderbuch. Es zeigt jungen Lesern in einfacher Sprache und mit vielen Bildern am Beispiel von trans-o-flex, welche Bedeutung Logistik heute hat und wie sie funktioniert. Geschrieben und gezeichnet hat das Buch der Kinderbuchautor und Illustrator…

| |

Mit Rotorsegel und Hybridantrieb Richtung grüne Fährschifffahrt

Zum 30. Jubiläum der Rostocker Hanse Sail (5. – 8. August 2021) sind weit mehr als hundert Großsegler registriert. Die deutsch-dänische Fährreederei Scandlines verleiht dem maritimen Event einen ganz besonderen Akzent: Mit knapp 170 Metern Länge und circa 25 Metern Breite ist die Hybridfähre „Copenhagen“ das größte Schiff mit einem Segel, das während der Hanse Sail zu…

| | |

DB Schenker Österreich mit staatlichem Gütesiegel „berufundfamilie“ ausgezeichnet

Erstmals Zertifizierung von Unternehmen in der Logistikbranche. Der integrierte Logistikdienstleister DB Schenker Österreich wurde für seine Bemühung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie als erstes Unternehmen in der Branche mit dem Gütesiegel „Audit berufundfamilie“ vom Bundesministerium für Frauen, Familie, Jugend und Integration ausgezeichnet. Das staatliche Gütezeichen prämiert Unternehmen für ihre familienfreundliche Personalpolitik. „Wir sind seit…

|

25 Jahre Hafen Straubing-Sand: Ankerplatz für Bioökonomie

Am 28. Juni 1996 hat der damalige Bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber den Hafen Straubing-Sand eröffnet. Ein mutiges Großprojekt auf 220 Hektar „grüner Wiese“ – grenzüberschreitend auf Flächen der Stadt Straubing und der Landkreisgemeinde Aiterhofen. Zum 25-jährigen Jubiläum ist der Hafen Straubing-Sand ein wachstumsstarkes Güterverkehrszentrum mit 4,2 Mio. Tonnen Jahresumschlag. Mehr als 3.000 Arbeitsplätze sind…

| |

COVID-19 und der europäische Schienenverkehrsmarkt 2020

IRG-Rail veröffentlicht Marktbericht zu Auswirkungen von Covid-19 auf Europas Schienenverkehr und die getroffenen Gegenmaßnahmen „Der Bericht und die darin dargestellten Zahlen ermöglichen einen Vergleich der verschiedenen, europaweit getroffenen Hilfsmaßnahmen, die im Eisenbahnsektor in Reaktion auf die Folgen von Covid-19 geleistet wurden. Damit liefern die europäischen Eisenbahnregulatoren den Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern ein wichtiges Instrument, denn der…

| | |

DB Schenker baut fokussierte Unternehmensführung für Österreich auf

Logistikdienstleister stärkt Österreich-Geschäft mit eigenem Managementteam und klarer Produktverantwortung. Der integrierte Logistikdienstleister DB Schenker organisiert sich in Österreich neu und baut eine auf Österreich fokussierte Unternehmensführung auf. Das derzeitige Management bleibt bestehen und legt seinen Fokus auf die Leitung des Länderclusters Südosteuropa, zu dem auch Österreich gehört. Es wird ein eigenes Managementteam mit klarer Produktverantwortung…

|

Das war das Symposium der Schienen-Control GmbH 2021

Die beliebte Eisenbahn-Fachtagung war auch im europäischen Jahr der Schiene ein gelungener Branchentreff. Am 16. Juni 2021 fand das 6. Symposium der Schienen-Control GmbH, erstmals im virtuellen Raum, statt. Die Fachveranstaltung über aktuelle Themen der Wettbewerbsregulierung unterteilte sich heuer in die Themenschwerpunkte „aktuelle Zugangsfragen“, „Entgeltregulierung“ und „Bahnstrommarktöffnung“. Begrüßt wurden die rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer…

End of content

End of content