Wirecard kooperiert mit Garmin®, um Garmin-Smartwatch-Besitzern einvolldigitales Bezahlerlebnis über das Flagship-Produkt boon zu bieten

16. Mai 2018 07:40

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Wirecard, der internationale Innovationsführer im Bereich digitaler Finanztechnologie, hat eine Kooperation mit dem führenden GPS-Technologieunternehmen Garmin (NYSE: GRMN) geschlossen, um Kunden komplett digitale, kontaktlose Bezahllösungen anzubieten. In den kommenden Wochen werden alle Garmin-Pay-Kunden in Europa am Point-of-Sale von einfachen und sicheren mobilen Zahlungen mit boon profitieren können.

boon by Wirecard ist branchenweit die erste mobile Bezahllösung, die völlig unabhängig von Banken und Netzbetreibern funktioniert. Im September 2017 ist Garmin mit der vívoactive 3 Smartwatch in den Bezahlmarkt eingestiegen. Ab sofort können Nutzer in Frankreich, Italien, Irland, Spanien, der Schweiz und in Großbritannien ihre digitalen boon-Karten zu Garmin Pay hinzufügen und mit ihren Garmin vívoactive 3 oder Garmin Forerunner 645 Smartwatches überall dort bezahlen, wo Mastercard Kontaktlos akzeptiert wird.

Georg von Waldenfels, Executive Vice President Consumer Solutions bei Wirecard, sagt: „Wir sind stolz darauf, unsere Kooperation mit Garmin bekannt zu geben. Die neue Partnerschaft bietet unseren Kunden ein noch größeres Spektrum an Geräten, mit denen sie bezahlen können – es ist eine perfekte Ergänzung zu unserer Strategie, Verbrauchern die größtmögliche Wahlfreiheit beim Bezahlen zu bieten. Unsere Kunden können jetzt ihre digitalen boon-Karten mit ihren bevorzugten Smart Devices auch unterwegs beim Joggen oder bei sonstigen körperlichen Aktivitäten benutzen – noch nie war es so einfach, zu bezahlen und gleichzeitig das eigene Fitnessprogramm im Auge zu behalten.“

boon by Wirecard lässt sich ganz einfach auf Garmin vívoactive 3 und Garmin Forerunner 645 einrichten, indem man den einfachen Schritten in der Garmin Connect App folgt, um eine Karte zum Garmin Wallet des Nutzers hinzuzufügen. Zum Bezahlen ruft der Nutzer das Wallet dann über das „Controls“-Menü auf. Daraufhin erscheint die boon-Karte auf dem Screen und die Smartwatch ist zahlungsbereit. Dann wird die Uhr vor das Bezahlterminal gehalten, bis eine Zahlungsbestätigung auf der Smartwatch-Anzeige erscheint.

Garmin Pay und boon sind mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Eine dem Industriestandard entsprechende Tokenization-Plattform gewährleistet, dass die Karten-informationen eines Nutzers niemals Händlern oder Garmin selbst offengelegt werden. Außerdem legt der Nutzer während der Einrichtung einen vierstelligen PIN-Code fest.

Nähere Informationen finden Sie auf www.boonpayment.com oder www.garmin.com/garminpay.

Über Wirecard: Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf die Bereiche Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

SSI SCHÄFER

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren