Interlog, A.Pack & A.Print


3 Messen – 1 Termin – 1 Standort

Aussteller 2005

Knapp


Duropack


escographics


ECM


SSI Schäfer

Eine ausgesprochen positive Resonanz erfährt die vom 10. bis 12. Mai 2006 durchgeführte INTERLOG – Fachmesse für Materialfluss – Identifikationssysteme – Lagertechnik – Fördertechnik und Betriebseinrichtungen, welche zeitgleich mit den Messen A.PACK – Int. Fachmesse für Verpackung und Kennzeichnungstechnik, und A.PRINT – Fachmesse für den Verpackungsdruck – Druckverfahren in der Verpackung, am Grazer Messegelände über die Bühne geht.

„Die Bereiche Förder- und Lagertechnik gemeinsam mit der Verpackung greifen so stark ineinander, dass es nicht sinnvoll wäre, die Messen an unterschiedlichen Terminen stattfinden zu lassen“, erläutert Messeveranstalter Klaus Vogl. „Ebenso überschneiden sich die Besucher- und Ausstellerzielgruppen“.

Aufgrund dieser Kombination konnten bereits die Top-Firmen der Branche wie SSI Schäfer, Knapp Logistik Automation, B&M Automatische Datenerfassung GmbH, Barotec mobile & auto-id solutions VertriebsgmbH, Ritschka Walter GmbH, Metasyst Informatik GmbH Automation und Integration, HLF Heiss GesmbH, TMS Automotion GmbH oder ISA Innovative Systemlösungen für die Automation gewonnen werden.

Der Erfolg einer Messe hängt in erster Linie mit dem Messeerfolg der ausstellenden Firmen ab. Durch die zeitgleiche Durchführung von INTERLOG, A.PACK und A.PRINT am Standort Graz ergeben sich Synergieeffekte, von denen alle drei Messen profitieren.

Graz bietet sich als idealer Messestandort an – schon allein deshalb, weil es im Einzugsgebiet der südosteuropäischen Länder Ungarn, Kroatien, Slowenien, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Montenegro, Rumänien und Bulgarien liegt. „Neben dem Österreichischen ist auch dieser ständig wachsende Markt sehr wichtig für unsere Aussteller“, weiß Klaus Vogl, „Daher arbeiten wir eng mit unserer Vertretung im südosteuropäischen Raum zusammen“. Ebenso ist Graz – ob per Bahn, Flugzeug oder Auto – bestens erreichbar.

„Die Vorbereitungen für alle 3 Messen laufen derzeit auf Hochtouren. Im Moment arbeiten wir an einem hochwertigen Rahmenprogramm, welches unseren Ausstellern und Besuchern die Möglichkeit zur Weiterbildung geben soll“, so Klaus Vogl weiter. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:



Klaus Vogl
                
Connecting Contacts     
Tel.:+43(7742)592 94 41
Fax:+43(7742)592 94 42

Moosstrasse 8 – Betriebsgebiet WEST    
A-5230 Mattighofen                                                
e-mail: info@interlog.at

Translate »