Kühne + Nagel festigt Spitzenposition in der Seefracht

28. Februar 2018 08:32

Beitrag bequem vorlesen lassen:

2017 war ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr für die Kühne + Nagel-Gruppe, geprägt von einem starken Volumenwachstum in allen Geschäftsbereichen. Bei einem Nettoumsatz in der Höhe von 18,6 Mrd. CHF ist der Rohertrag um 7,2 Prozent auf 7,02 Mrd. CHF gestiegen. Der Reingewinn verbesserte sich um 2,8 Prozent auf 740 Mio. CHF. Das geht aus dem heute veröffentlichten Jahresabschluss hervor.

Dr. Detlef Trefzger, CEO, Kühne + Nagel International AG: „Erneut zeigte sich die Stärke unseres integrierten Geschäftsmodells: Die Auswirkungen schwieriger Rahmenbedingungen in einem Geschäftsbereich konnten durch Profitabilitätssteigerungen in den anderen Sparten mehr als kompensiert werden. Mit unseren digitalen Lösungen gelang es, die Effizienz weiter zu steigern und gleichzeitig den Kundennutzen zu erhöhen.“

Zu den Highlights im abgelaufenen Geschäftsjahr zählt die reibungslose Integration von vier Akquisitionen als Maßnahme zur Stärkung der führenden Position in den Bereichen Perishables- sowie Pharma- und Healthcare-Logistik. Das neue Strategie-Programm stellt mit Lösungen, die auf Technologie und Daten basieren, die Weichen für den zukünftigen Erfolg unserer Unternehmensgruppe.

In der Seefracht erzielte Kühne + Nagel 2017 einen Volumenzuwachs von 7,5 Prozent und baute seine Marktanteile weiter aus. Mit der Abwicklung von 4,4 Mio. TEU, rund 300.000 TEU mehr als im Vorjahr, unterstrich das Unternehmen seine global führende Position. Besonders starke Mengenzuwächse realisierte Kühne + Nagel in den innerasiatischen und USA-Relationen. Weitere Wachstumstreiber waren die Kühlcontainerverkehre, die um 25 Prozent anstiegen, und das Sammelladungsgeschäft. Hier wurden erstmals mehr als 2 Mio. Kubikmeter abgewickelt.

In der Luftfracht erhöhte Kühne + Nagel die Tonnage um 20,4 Prozent und wuchs damit doppelt so stark wie der Gesamtmarkt, der mit etwa 10 Prozent den größten Anstieg seit 2010 verzeichnete. Deutliches Wachstum wurde mit industriespezifischen Luftfrachtangeboten etwa für die Pharma- und Healthcare- oder die Luft- und Raumfahrtindustrie erzielt.

Die konsequente Umsetzung der Marktstrategie im Landverkehr führte wiederum zu einem ausgezeichneten Ergebnis. Der Nettoumsatz erhöhte sich um 7,6 Prozent und der Rohertrag um 6,4 Prozent. Der EBIT verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 75 Prozent. Die hohen Volumensteigerungen beim Stückgut, bei den Komplettladungen und bei Intermodalverkehren trugen ebenso zu der starken Ergebnisverbesserung bei wie die industriespezifischen Dienstleistungen für Kunden aus den Bereichen Pharma und Healthcare sowie E-Commerce.

In der Kontraktlogistik erwiesen sich spezialisierte und skalierbare End-to-end-Lösungen sowie daten-gesteuerte Prozesse entlang komplexer Supply Chains als Erfolgsfaktoren. Vor allem bei Kunden aus den Branchen Automobil, Hightech, Luft- und Raumfahrt, Pharma und Healthcare sowie E-Commerce konnte Kühne + Nagel massgebliches Neugeschäft gewinnen oder das Dienstleistungsangebot ausweiten. Die Akquisition und Integration zweier führender Pharmalogistiker in Italien und der Türkei sorgte für zusätzliche Wachstumsdynamik im Bereich Pharma-Logistik. Für seine Kunden bewirtschaftet Kühne + Nagel aktuell 10,6 Mio. m² Lager- und Logistikfläche, 600.000 m² mehr als im Vorjahr.

Der Nettoumsatz der Kühne + Nagel-Gruppe betrug in der Berichtsperiode 18,6 Mrd. Euro. CHF, was einem Anstieg von 12,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dieser ist auf die Ratenerhöhungen in der See- und Luftfracht und vor allem auf das signifikante Volumenwachstum in allen Geschäftsbereichen zurückzuführen. In der Region Americas (Nord-, Mittel- und Südamerika) stieg der Nettoumsatz um 14,2 Prozent, in der Region Asien-Pazifik um 12,9 Prozent und in der Region EMEA (Europa, Nah-/Mittelost, Zentralasien und Afrika) um 11,8 Prozent.

www.kuehne-nagel.com

 

 

Quelle: oevz.com

VNL Österreichischer Logistik-Preis 2018

Werben Sie Cross-medial!

Zum 22./25. Juni publizieren wir die LOGISTIK express Ausgabe 3-2018. Redaktion und Anzeigenschluss ist am 12. Juni 2018.

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich im Juni Ihr  Frühbucher-Ticket.

Unternehmen haben bis zum 12 Juni die Gelegenheit Cross-medial sowie mit einem Ausstellungsstand am eCommerce Logistik-Day dabei zu sein.

Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Google Analytics Statistics

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Juni 2018
MDMDFSS
« Mai  
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

SSI SCHÄFER

KNAPP

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren