| |

Klimaneutrale Transporte mit Jerich International

Jerich International will einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und neue Maßstäbe setzen. Dafür bietet das familiengeführte Transport- und Logistikunternehmen mit Sitz in Gleisdorf ab sofort den CO2-neutralen Transport der Waren seiner Kunden an. Um dies zu ermöglichen, kauft Jerich International Zertifikate die CO2-Emissionen ausgleichen bevor sie beim Transport entstehen. Ein erworbenes Zertifikat entspricht 1 Tonne…

| |

Emissionsfreie Seefracht mit DB Schenker und CMA CGM

DB Schenker bietet seinen Kunden ab sofort netto emissionsfreie Seetransporte im Stückgutverkehr an. Gemeinsam mit der französischen Reederei CMA CGM hat das Unternehmen einen Kaufvertrag über 2.500 Tonnen Biokraftstoff für alle LCL-Transporte und zusätzliche FCL-Container abgeschlossen. Der Kraftstoffbedarf für den Transport der LCL-Container von DB Schenker wird mit sogenannten fortgeschrittenen Biokraftstoffen in einem Umfang abgedeckt, bei…

| | | |

DB Schenker-Netzwerk in Europa wächst weiter

Mit der Eröffnung eines neuen Logistikzentrums in Taulov (Dänemark) befindet sich DB Schenker weiter auf Wachstumskurs. Das neue Terminal verfügt über 87 Tore auf einer Fläche von 90.000 m2 und erfüllt neueste Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandards. Integriert in das europäische Netzwerk von DB Schenker verbindet der Standort 430 Landverkehrsstandorte in Europa mit einem hochmodernen System, das…

| |

Prangl vermietet jetzt auch elektrische Teleskopstapler

Die Umwelt liegt der in Wien ansässigen Prangl Gruppe am Herzen. Die Verleihung des Green-Building-Zertifikates war ein erster wichtiger Schritt. Die Zertifizierung nach ISO 14001 markierte den nächsten wichtigen Meilenstein. 2022 kommen zudem ganz neue Elektro-Teleskopstapler, die unter der Serie „ECO“ laufen werden. Neben all diesem Maßnahmen macht das in den Bereichen Mobilkrane, Arbeitsbühnen, Schwertransporte…

| |

Prangl: Grüne Energie für die Österreich-Standorte

Die Umwelt liegt der in Wien ansässigen Prangl Gruppe am Herzen. Die Verleihung des Green-Building-Zertifikates war ein erster wichtiger Schritt. Die Zertifizierung nach ISO 14001 markierte den nächsten wichtigen Meilenstein. 2022 kommen zudem ganz neue Elektro-Teleskopstapler, die unter der Serie „ECO“ laufen werden. Neben all diesem Maßnahmen macht das in den Bereichen Mobilkrane, Arbeitsbühnen, Schwertransporte…

| | | |

ISO 14001-Zertifizierung für ONE Europe and Africa

Ethiopian Airlines (ET) hat im Dezember die IATA-Zertifizierung „Center of Excellence for Independent Validators in Pharmaceutical Logistics“ (CEIV Pharma) als Fluggesellschaft und für Bodenabfertigungsdienste erhalten. Das Erreichen dieses Meilensteins werde das Ziel, den effizienten und effektiven Transport von Arzneimitteln im gesamten Pharmanetzwerk, einschließlich Brüssel, Shanghai, Johannesburg, Paris, Seoul, Lagos, Lusaka, Peking, Hongkong, Maastricht, Chicago und…

|

Kühne+Nagel: SAF-Option für alle Luftfrachten

Kühne+Nagel ist der erste Luftlogistikdienstleister, der Kunden die Möglichkeit bietet, sich bei jeder Sendung für die Option „Sustainable Aviation Fuel“ (SAF) zu entscheiden und damit umgehend CO2-Emissionen zu vermeiden. Diese neue Zusatzoption ist auf allen Luftfrachtangebotsplattformen und -kanälen von Kühne+Nagel verfügbar und ermöglicht es den Kunden, einen klimaneutralen Transport über ihre bevorzugte Online- oder Offline-Angebotsmethode…

|

Kukla Gruppe: Jetzt auch „ökologische“ Lagerhaltung

Die internationale Spedition Robert Kukla wurde von Ecocert (DE-ÖKO-005) gemäß EU-Verordnung 834/2007 – der sogenannten Öko-Verordnung – zertifiziert. Damit darf das Unternehmen seine Dienstleistungen im Bereich der Lagerhaltung in den EU Mitgliedsstaaten als „biologisch“ und „ökologisch“ – beziehungsweise „bio“ oder „öko“ – vermarkten. Mit diesem Schritt will das Münchner Unternehmen ein Zeichen für mehr ökologische…

|

Maersk eröffnet zweites Pharma-Warehouse in Polen

Maersk bietet globalen Pharmaunternehmen in Mitteleuropa seit 2001 professionelle Lager- und Verteildienstleistungen an, die speziell auf die Bedürfnisse dieses anspruchsvollen Kundensegments zugeschnitten sind. Aufbauend auf der Erfahrung und um den wachsenden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden, startete das integrierte Containerlogistikunternehmen Ende 2020 ein Projekt zur Errichtung eines zweiten Pharmalagers als Teil seines bestehenden Lager- und Distributionszentrums…

|

UPS Österreich meistert die GDP Zertifizierung

Nach UPS Deutschland haben nun auch UPS Österreich und UPS Schweiz das Zertifikat der Good Distribution Practice (GDP) für den Transport von sensiblen Gesundheitsprodukte erhalten. Damit ist der Logistiker in der gesamten DACH-Region für den Transport von nicht kühlbedürftigen Gesundheitsprodukten nach der GDP Richtlinie zertifiziert. Pharma- und Biopharmaproduzenten sowie Arzneimittelhändler können von dieser GDP-Zertifizierung profitieren,…

|

Erneut Leitbetriebe Austria-Zertifikat für Vega International

Die Vega International Car Transport & Logistic Trading GmbH, ein auf den Transport von Nutzfahrzeugen spezialisierter Logistikdienstleister mit Sitz in Wals bei Salzburg, wurde erneut als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. Mitinhaber und Geschäftsführer Wolfgang Werner bekam die Urkunde kürzlich im Rahmen eines Unternehmensbesuchs überreicht. Die Vega International Car Transport & Logistic Trading GmbH transportiert Nutzfahrzeuge auf…

| |

MLP Group setzt verstärkt auf „grüne“ Logistikimmobilien

Die MLP Group, die auf dem europäischen Markt für Lagerimmobilien (in Polen, Deutschland, Österreich und Rumänien) tätig ist, hat für ihr Logistikzentrum MLP Pruszków II das BREEAM-Zertifikat „Very Good International New Construction“ erhalten. Die Bewertung wurde für ein neues Projekt mit einer Fläche von über 17.000 m² vergeben. Damit erhöht sich die Gesamtfläche der Gebäude…

|

60 Prozent weniger CO2 mit den Metrans-Zügen

In diesem Jahr wurden mit den Metrans-Zügen bereits 527.000 TEU mit „Zero Emission“ transportiert, und zwar auf allen direkt mit Hamburg, Bremerhaven und Koper verbundenen Relationen. Dafür sorgen die Elektro- und Hybridloks, gemeinsam mit den selbst entwickelten und besonders effizienten 80-Fuß-Leichtbauwagen und dem Konzept der Kai-reinen Ganzzüge. Im Vergleich mit herkömmlichen Containerzügen emittieren die Metrans-Züge…

| | |

IKEA Wien Westbahnhof öffnet am 26. August seine Türen

Im Herzen Wiens entsteht ein innovatives, einladendes Einrichtungshaus, das nach zweijähriger Bauphase am 26. August 2021 für alle Interior Fans öffnet – der Eintritt ist in der Eröffnungsphase nur mit elektronischem Einlass-Ticket möglich. Der neue IKEA Store ist komplett autofrei – das Konzept ist gänzlich auf Fußgänger:innen, Öffi-Nutzer:innen und Radfahrer:innen ausgerichtet. Mit seinen begrünten Fassaden…

|

Meyer Logistik setzt Fokus auf Fulfillment für Bio-Produkte

Der Frischelogistiker aus Friedrichsdorf (Hessen) Meyer Logistik hat für den neuen Lagerstandort im bayerischen Aichach das Bio-Siegel des Ökoverbands Deutschland erhalten. Das Unternehmen setzt damit ein weiteres Zeichen im Ausbau innovativer Qualitätsstandards für den Kunden. Die Zertifizierung ist der Grundstein für Wachstum im Geschäftsbereich Fulfillment-Logistik. „Wir freuen uns sehr, unseren Kunden an unserem neuen Lagerstandort in Aichach kompletten,…

|

SCS errichtet größte Photovoltaikanlage auf einem Einkaufszentrum in Europa

SCS errichtet bis Mitte 2022 eine gigantische Photovoltaikanlage mit einer Jahresproduktion im Endausbau von bis zu 3 Millionen Kilowattstunden. Die Shopping City Süd setzt neue europäische Maßstäbe in Sachen Klimaschutz: Am Dach von Österreichs größtem Einkaufszentrum entsteht bis Mitte 2022 in drei Ausbaustufen die größte Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Einkaufszentrums in ganz Europa. Anlässlich…

| |

Metrans macht noch mehr für die Dekarbonisierung

Die HHLA-Bahntochter Metrans fährt seit Jänner 2021 alle Container von und nach Hamburg, Bremerhaven und Koper mit „Zero Emission“. Damit unterstreicht das Unternehmen sein Bestreben zur Nachhaltigkeit für Containertransporte im Seehafenhinterlandverkehr mit Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Ganz ohne Emission geht es derzeit jedoch noch nicht. Deshalb kompensiert Metrans auch die restliche CO2 Menge. In den…

KNAPP erneut mit SAP® Recognized Expertise ausgezeichnet
| |

KNAPP erneut mit SAP® Recognized Expertise ausgezeichnet

SAP bestätigt abermals die KNAPP-Expertise in Österreich für Supply Chain Management-/Extended Warehouse Management-Lösungen. KNAPP IT Solutions, das Kompetenzzentrum der KNAPP- Gruppe für SAP® EWM-Lösungen, hat bereits über 80 Projekte auf Basis von SAP® EWM (Extended Warehouse Management) erfolgreich umgesetzt. Damit ist KNAPP international einer der führenden EWM-Implementierungspartner der SAP. Seit 2012 ist KNAPP SAP-Partner und…

|

Wiener Städtische revolutioniert mit Blockchain das Versicherungsgeschäft

Die Wiener Städtische setzt auch im klassischen Versicherungsgeschäft auf Blockchain und verwendet die innovative Technologie in der Transportversicherung. Das Firmengeschäft der Wiener Städtischen stellt in der Transportversicherung jährlich bis zu 3.000 Versicherungszertifikate aus. Dabei handelt es sich um unverzichtbare Dokumente, mit denen Versicherungsnehmer bzw. Dritte eine Leistung in Anspruch nehmen können. Durch den Einsatz der…

| | |

AVILOO GmbH entwickelt ersten, herstellerunabhängigen Batterietest für Elektro- und PlugIn-Hybrid-Fahrzeuge.

Der Batterietest ist bei Kauf eines gebrauchten Elektroautos die einzige Möglichkeit, die tatsächliche Degradation der Batterie festzustellen und damit wichtig für den Fahrzeugwert. Nach nur zwei Jahren intensiver Forschung und Entwicklung konnte das junge, österreichische Startup AVILOO GmbH ein unabhängiges Testverfahren für Li-Batterien in Elektro- und Plug-In-Fahrzeugen entwickeln. Bahnbrechend dabei: Die Batterie-Diagnose ist herstellerübergreifend möglich,…

| |

Erickson gibt Zulassung seiner Composite-Hauptrotorblätter für den S-64F und den CH-54B durch die FAA bekannt

Eine Legende mit langer Geschichte. Erickson Incorporated gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Betrieb, Wartung und Herstellung von Nutz-Luftfahrzeugen. Wie das Unternehmen bekanntgab, hat es für seine Hauptrotorblätter aus Verbundwerkstoff am S-64F und am CH-54B die endgültige FAA-Zulassung erhalten. Im früheren Verlauf des Jahres hatte die FAA bereits das Erickson-Modell S-64E zugelassen….

| |

dm steuert stabil durch die Krise

Preissenkungen und Investitionen. 980 Mio. Euro Umsatz (+1,6 %) in Österreich, 2,9 Mrd. (+6,5 %) im Teilkonzern. Bestnoten für Preis-Leistung, Sortiment, Service und Einkaufserlebnis. Senkung der Preise, Steigerung der Investitionen. Akzente bei ökologischem und sozialem Engagement. Zusammenhalt in einer besonderen Wirtschaftsgemeinschaft. 2020 ist für den Drogeriefachhandel insgesamt ein herausforderndes Jahr: Verstärktes One-Stop-Shopping zur Kontaktbeschränkung hat…

| | | |

Saexinger GmbH erhält erneut das Leitbetriebe Austria-Zertifikat

Die Saexinger GmbH wurde erneut als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. Im Rahmen der Veranstaltung „Intralogistik“ nahm Geschäftsführer Karl Böntner die Auszeichnung von Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher entgegen. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Qualifikationsverfahren jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennen. Sie stellen sich den dringenden Herausforderungen des Wirtschaftslebens,…

|

GO! weiterhin nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert

Rezertifizierung erfolgreich abgeschlossen – Auditprozess unter Corona-Bedingungen. GO! ist und bleibt nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert: Im Rahmen eines erfolgreichen Rezertifizierungsaudits wurde dem Express- und Kurierdienstleister die Wirksamkeit seines implementierten Qualitätsmanagementsystems bescheinigt und erneut das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 erteilt. Das von der DNV GL Business Assurance Zertifizierung und Umweltgutachter GmbH aus…

|

Zertifiziertes Hygienemanagement in Pandemien: TÜV AUSTRIA unterstützt Handel, Gastronomie, Eventbranche und Tourismus

Der einzige österreichische TÜV setzt auf seine langjährige Expertise in den Bereichen Hygiene und Managementsysteme. Auf der iberischen Halbinsel, in Griechenland, Zypern, Italien und der Türkei konnten bereits Gastronomie- und Tourismusbetriebe, Supermarktketten und Einzelhändler erfolgreich nach dem neuen TÜV AUSTRIA Hygienemanagement-Standard zertifiziert werden, die Österreichs größtes Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsunternehmen nun auch für den heimischen…

| |

Schwarzmüller: Innovation für die Papierlogistik

Der europäische Anbieter für gezogene Nutzfahrzeuge, Schwarzmüller, geht nun mit einer Innovation für den Transport von Papierrollen an den Start. Dabei werden große Papierrollen im Schubboden des Fahrzeugs transportiert. Zu den Papierfabriken wird das Altpapier als Schüttgut transportiert – statt einer Leerfahrt können nun auf der Rückfahrt gleich fertige Papierrollen im Schubboden geladen werden. Papierrollen…

| | |

Pionier der Kontraktlogistik Fiege setzt auf CO2-neutrale Energie

Der Logistikdienstleister Fiege setzt seit Jänner 2020 deutschlandweit auf CO2-neutrale Energie und investiert so nachhaltig in den Klimaschutz. Neben der Steigerung der Energieeffizienz und der Sensibilisierung von Mitarbeitern für das Thema Klimaschutz, ist dies ein weiterer wichtiger Schritt in der Strategie für mehr Nachhaltigkeit bei Fiege. Emissionen in Höhe von mehreren tausend Tonnen CO2 jährlich,…

| |

Kühne+Nagel startet duale Ausbildung für Logistiker in Moskau

Kühne+Nagel hat gemeinsam mit der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) ein duales Ausbildungsprogramm speziell für 3PL-Anforderungen entwickelt. Ziel des Programms ist es, die theoretischen Kenntnisse der Berufsschüler an der Moskauer Hochschule für Automobiltransport Nr. 9 zu erweitern. Die Lehrlinge werden wertvolle praktische Erfahrungen in einem großen Unternehmen sammeln und erhalten ein international anerkanntes Zertifikat, das von der…

| |

trans-o-flex Thermomed Austria modernisiert den Fuhrpark

Die auf aktiv temperierte Arzneimitteltransporte in den Temperaturbereichen Kühl (2 bis 8 Grad) und Ambient (15 bis 25 Grad) spezialisierte trans-o-flex ThermoMed Austria investiert rund zwei Millionen Euro in eine neue Generation von Zustellfahrzeugen. Mit der Beschaffung von 34 Fahrzeugen erneuert das Unternehmen fast die Hälfte seines Transportfuhrparks und will damit einen neuen Qualitätsstandard setzen….

| | |

BMK & Austro Control: „Drohnenführerschein für mehr Sicherheit in Österreichs Luftraum“

Luftfahrtstaatssekretär Magnus Brunner & Austro Control-Geschäftsführerin Valerie Hackl präsentieren Details zu neuen Rahmenbedingungen für Drohnen. Drohnen liegen im Trend und die Tendenz ist steigend. Seit 2015 hat sich die Anzahl der von Austro Control pro Jahr bewilligten Drohnen von 410 auf 2.680 2019 mehr als versechsfacht. 2020 wurden mit Stand 20.07. bereits 1.289 Anträge bewilligt….

End of content

End of content