📣

42 neue Anbieter im Bereich WMS-LVS auf www.speditionssoftware-vergleich.de

Plattform speditionssoftware-vergleich.de setzt auf die bewährte Technologie von IT-Matchmaker®

Neue Plattform "Speditionssoftware-Vergleich"

Neue Online Software-Rechercheplattform für Speditionen und Logistiker verfügbar!

Sichern Sie sich Ihr Ticket zum 3. eCommerce Logistik-Day

Save the Date: 26. September, Wien

GreyOrange präsentiert auf der LogiMAT 2018 den neuen Butler XL für durchgängige Supply- Chain-Automatisierung in größeren Lagerhallen vor

27. Februar 2018 10:10

Beitrag bequem vorlesen lassen:

GreyOrange (http://www.greyorange.com/), ein Unternehmen für Robotik und Automatisierung der Intralogistik, wird auf der LogiMAT 2018 in Stuttgart die Erweiterung seines Roboterbasierten Lager- und Kommissionierssystems Butler präsentieren, sodass nunmehr unterschiedliche Nutzlasten von 100 bis 1600 kg bewältigt werden können

Das Ware-zu-Person-System Butler(TM) ermöglicht es, Betriebsabläufe in Lägern mit hoher Geschwindigkeit abzuwickeln, da es die Prozesse Einlagerung (Putaway) und Auftragsabwicklung automatisiert. Es ist bereits in Distributionszentren in Japan, Hongkong, Indien, Europa sowie Nord- und Südamerika für Branchen wie 3PL, E-Commerce und Handelslogistik im Einsatz. Die Robotersysteme sind in der Lage, eine Vielzahl unterschiedlichster Artikelsortimente, einschließlich Bekleidung, Heimtextilien und Körperpflege zu handhaben – diese Flexibilität steigert die Produktivität der Lagerprozesse um mehr als das Vierfache und reduziert somit die Kosten pro Lieferung signifikant.

Als Ergänzung zum ButlerTM, der auf Nutzlasten von bis zu 500 kg ausgelegt war, bewältigt der neue Butler XL Nutzlasten von bis zu 1600 kg. Seine Vielseitigkeit ist damit ideal geeignet für den Umschlag von Großbeständen in Werkslägern, für Omnichannel-Fulfilment-Center und große Distributionszentren. Das System kann ein breites Spektrum an Lasten, von Rohstoffen bis hin zu Fertigprodukten inklusive Automobilkomponenten, Fertigungsmaterial und Flüssigkeiten bewegen und auf Paletten oder in Fässern, Säcken und Kisten ablegen oder kommissionieren.

Sid Chatterjee, Vice President Products bei GreyOrange, erklärt, „Wir freuen uns, Butler XL als neues Mitglied der größer werdenden Butler-Familie vorstellen zu können. Die gesamte Butler-Baureihe arbeitet mit minimaler Überwachung. Dies wird durch unsere Software-Plattform GreyMatter ermöglicht, die ebenfalls von GreyOrange entwickelt wurde, um Menschen, Prozesse und Technologien durch künstliche Intelligenz effizienter miteinander zu verbinden und so den Lagerbetrieb zu revolutionieren. GreyMatter integriert und liefert in Echtzeit alle Funktionalitäten, Informationen und Dienste, die für die Optimierung der Abläufe im Lager erforderlich sind“.

Die Warenströme werden in jedem einzelnen Schritt des Abwicklungsprozesses – vom Wareneingang über die Lagerung, von der Kommissionierung bis hin zum Versand – von der Software-Plattform GreyMatter verwaltet. Die stets wachsende Butler-Familie bringt einen weiteren besonderen Mehrwert durch ihre Fähigkeit, auch Betriebsabläufe über mehrere Etagen mit Hilfe eines Aufzugs abwickeln zu können. Dieses ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Bewegung von Material und Beständen auf und insbesondere zwischen mehreren Ebenen und optimiert die vertikale Raumnutzung im Lager. Mehr dazu erfahren Sie unter www.greyorange.com

Große und schwere Paletten oder selten bewegte langlebige Waren sind beispielsweise auf einer Etage konzentriert, während schnelldrehende Güter auf einer anderen Ebene lagern. Die Software- Plattform GreyMatter koordiniert dabei die Butler über alle Stockwerke hinweg. Diese Art der selbstgesteuerten Abwicklung verkürzt die Zeit zwischen Auftragseingang und Versand enorm und sorgt für verbesserte Bestandsverfolgung, höhere Genauigkeit bei der Abwicklung und Minimierung der Auftragsretouren. Die Einlagerungs- und Kommissionierungsprozesse beanspruchen oft den Großteil der Ressourcen des Lagerpersonals – zwischen 50% und 70%. Der Einsatz des Butler-Systems realisiert eine schnellere Verfügbarkeit der Bestände, verbessert die Effizienz um ein Vielfaches und verkürzt die Durchlauf- und Lieferzeiten auf wenige Stunden.

Das Butler-System lässt sich unkompliziert in bestehende Betriebsabläufe integrieren, da es nur minimale Änderungen an die Infrastruktur erfordert. Alle Mitglieder der Butler-Familie haben eine ähnliche Aufstellfläche und können innerhalb der gleichen Gangbreite navigieren. Diese Flexibilität macht es einfach, die einzelnen Butler so zu konfigurieren, dass sie in verschiedenen Teilen eines Lagers für eine durchgängige autonome Auftragsabwicklung einsetzbar sind.

Bis Mitte des Jahres werden mehrere Einheiten des neuen Butler XL vor Ort implementiert sein, und es ist davon auszugehen, dass sie in Bezug auf Kommissioniergeschwindigkeit und Produktivität neue Maßstäbe für die Betriebseffizienz setzen werden.

Das Butler-System entspricht den geltenden internationalen Sicherheits- und Regulierungsstandards wie z.B. der CE-Kennzeichnung, ANSI/ITSDF B56.5 (US-Norm), JIS D6802 (japanische Norm), den RoHS-Richtlinien und Notfallmaßnahmen bei Feuer und Erdbeben. Die überlegene chemische Zusammensetzung der Lithium-Ionen-Batterien für Butler XL ähnelt den Batterien für High-End-Elektrofahrzeuge und bietet eine ununterbrochen lange Betriebszeit – ein einziger Ladezyklus reicht für eine 12-Stunden-Schicht, je nach Bedarf situativ mit Schnelllade-Möglichkeit. Die mit künstlicher Intelligenz ausgestatteten Butler-Roboter können sich basierend auf dem jeweiligen Arbeitsvolumen und des Zeitplans während einer Schicht situativ eine Zwischenladung (Opportunity Charging) zuordnen. Damit wird sichergestellt, dass das System eine optimale Betriebszeit garantiert.

Besuchen Sie uns auf der LogiMAT 2018, die vom 13. – 15. März 2018 in Stuttgart stattfindet. Sie finden GreyOrange in Halle 7 Stand F49. Zur Anmeldung geht’s hier. Kontakt info@greyorange.com

Informationen zu GreyOrange
GreyOrange ist ein multinationales Technologieunternehmen im Bereich Entwicklung, Fertigung und Einsatz ausgereifter Robotiksysteme für die durchgängige Supply-Chain-Automatisierung in Lägern, Distributions- und Fulfillment-Centern. Mit fundierter Fachkenntnis, erstklassigem Hard-und Softwareengineering und einer Passion für die Bereitstellung von Lösungen für komplexe Geschäftsprobleme treibt das Unternehmen die Optimierung von Logistik- und Supply-Chain-Prozessen weltweit voran. GreyOrange wurde 2011 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Singapur mit Niederlassungen in Indien, Hongkong, Japan, Deutschland und den VAE und verfügt über ein mit modernster Technik ausgerüstetes Forschungs-und Entwicklungszentrum in Gurgaon, Indien. Kontakt: info@greyorange.com

Weitere Informationen finden Sie unter www.greyorange.com

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

3. eCommerce Logistik-Day

Wann: 26.09.2018, Wo: ALBERT HALL Albertgasse 35, 1080 Wien / Josefstadt
——————————————————
LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September 2018 zum 3. eCommerce Logistik-Day nach Wien herzlich ein.

Beiträge, Referentenstatements, Videos und Bildergalerien zum 3. eCommerce Logistik-Day 2018 finden Sie unter https://network.logistik-express.com/.

Anmerkung: Ende September (statt Anfang Sept.) aktivieren wir unser neues B2B Network – ein umfangreiches Job / Firmen / Branchenportal –  mit News zum eCommerce Logistik-Day, Messe LogiMAT und weiteren Events. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Meinung kundtun und über unser Presseservice unser Informationsangebot mitgestalten. Gerne informiere ich Sie persönlich am 3. eCommerce Logistik-Day in Wien.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Cross-medial werben!

Holen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung und werben Sie Cross-medial. Die nächste LOGISTIK express Ausgabe publizieren wir Anfang/Mitte Oktober 2018.

Bei Fragen stehe ich Ihnen allzeit gern bereit. Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Statistiken lt. Google Analytics 

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren