Fierce competition for rail freight transport in Austria

118.8 million net tonnes of goods were transported by rail in Austria in 2017, which is an increase of 3.4 per cent or 3.9 million tonnes compared to the previous year (2016: 114.9 million net tonnes). The transport performance rose by 3 per cent year-on-year to around 23.5 billion net tonne-kilometers (2016: 22.8 billion). The…

| | |

Verschärfter Wettbewerb im Schienengüterverkehr in Österreich

Mit 118,8 Mio. Nettotonnen an transportierten Gütern verzeichnete der Bahntransport in Österreich 2017 im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um 3,4 Prozent oder 3,9 Mio. Tonnen (2016: 114,9 Mio. Nettotonnen). Mit rund 23,5 Mrd. Nettotonnenkilometern stieg die Verkehrsleistung gegenüber dem  Vorjahr (2016: 22,8 Milliarden) um 3 Prozent weiter an. Die Zuwächse wurden sowohl von den…

| | |

Alles auf Schiene in Krems

Mit der Übernahme des Betriebs der Hafenindustriebahn Krems sowie der Gleisinfrastruktur durch LogServ und CargoServ sind die Weichen für die Zukunft gestellt. Das Tüpfelchen auf dem i ist eine neu im Coprorate Design der voestalpine gestaltete Lokomotive im Fuhrpark der CargoServ. Seit 1. April 2018 ist die Cargo Service GmbH (CargoServ), eine 100%-Tochter des voestalpine-Unternehmens…

“Brand Ambassador” is on track with 86 tonnes and 8,700 hp

CargoServ has established itself as a major player in the railway sector with around 5 million tonnes of transport per year: about 70 trains per week operate on the transport routes to and from Linz via Passau (Germany), Breclav / Bernhardsthal (Czech Republic), Bratislava (Slovakia) as well as Tarvis (Italy). The large vehicle fleet currently…

|

„Markenbotschafterin“ auf Schiene mit 86 Tonnen und 8.700 PS

Mit rund 5 Mio. Tonnen Transportvolumen pro Jahr hat sich die CargoServ als wichtiger Akteur im Bahnsektor etabliert: Etwa 70 Züge pro Woche verkehren auf den Verkehrsachsen von und ab Linz via Passau (Deutschland), Breclav/Bernhardsthal (Tschechien), Bratislava (Slowakei) sowie Tarvis (Italien). Dementsprechend groß ist auch der Fuhrpark, der aktuell aus zwölf Loks und zahlreichen Waggons…

Hafenindustriebahn in Krems/Danube is setting the course

On April 1, 2018, CargoServ took over the management of the Hafenindustriebahn (HIB), the port railway in Krems, which handles around 25,000 wagons each year. This also includes shunting for rail sidings of some other local companies, such as voestalpine Krems, Metadynea (chemicals) and Donauhafen Krems (logistics). Thus, all railway companies can use CargoServ to…

|

„Weichenstellungen“ bei der Hafenindustriebahn in Krems

CargoServ hat mit 1. April 2018 die Betriebsführung auf der Hafenindustriebahn (HIB) in Krems übernommen, über die jährlich rund 25.000 Waggons laufen. Dies umfasst auch den Verschub für einige Nebenanschlüsse, wie die voestalpine Krems und die ebenfalls ortsansässigen Firmen Metadynea (Chemie) und Donauhafen Krems (Logistik). Somit haben alle Eisenbahnverkehrsunternehmen die Möglichkeit, über CargoServ die Bedienung…

| | | |

LogServ will weiter wachsen

Innovative Lösungen stärken die Wettbewerbsfähigkeit. Die Länder Oberösterreich und Salzburg sind gute Beispiele dafür, wie sehr mit einer starken Logistikbranche der Standort abgesichert und aufgewertet wird. Denn Logistik steht heute für Innovationen und kundenorientierte Lösungen. Einer dieser Logistik-Leitbetriebe ist die Logistik Service GmbH (LogServ), die als Full-Service-Anbieter die Logistik des Linzer Standorts des voestalpine-Konzerns steuert…

CargoServ expands its operating range to Germany

CargoServ’s trains are now authorised for cargo transport on the public rail network of the Federal Republic of Germany. The company has recently received the relevant notive of the German Federal Railway Authority. “The requirements and demands are that high, meaning this authorisation is almost euqal to an award,” says Markus Schinko, Managing Director CargoServ….

|

CargoServ erweitert Aktionsradius nach Deutschland

Die Züge der CargoServ können künftig auch Güterverkehre auf dem öffentlichen Eisenbahnnetz der Bundesrepublik Deutschland durchführen. Das Unternehmen hat kürzlich den entsprechenden Bescheid des Deutschen Eisenbahn-Bundesamts erhalten. „Die Anforderungen und Auflagen dafür sind so hoch, dass die Erteilung der Bescheinigung fast einer Auszeichnung gleich kommt“, so Markus Schinko, Geschäftsführer CargoServ. Bis die Verkehre tatsächlich mit…

| | | |

Wenn heiße Brammen schweben …

… dann befindet man sich gerade im Stahlwerksbereich der voestalpine Stahl GmbH in Linz, wo nun zusätzlich der eigens entwickelte Portalhubwagen PHW 17 der Logistik Service GmbH (LogServ) seinen Dienst versieht. Innovation wird bei der LogServ groß geschrieben – auch wenn das von außen betrachtet manchmal nicht gleich erkennbar ist. Redaktion: Angelika Gabor Die 2001…

LogServ: Remote-controlled “car” pulls up to 25 wagons

An alternative for the outdated shunting module was needed to make the unloading of coal wagons more efficient in the port of the voestalpine plant. The right solution was found with the manufacturer Zagro. Before purchasing, it was tested under real conditions by means of a test vehicle. The new vehicle can provide up to 2,800…

|

LogServ: Ferngesteuertes „Auto“ zieht bis zu 25 Waggons

Um die Entladung von Kohlewaggons im Bereich des voestalpine Werkshafens effizienter zu gestalten, wurde eine Alternative für das veraltete Verschubmodul gesucht. Beim Hersteller Zagro fand man die passende Lösung, die vor der Anschaffung mittels Testfahrzeug unter Echtbedingungen auf Herz und Nieren geprüft wurde. Bis zu 2.800 Tonnen Zugkraft bewältigt die Neuerwerbung und ist damit prädestiniert…

CargoServ takes over North Sea-container shuttle

About 48,000 container units per year to be transported on behalf of DB Schenker Providing a connection to major North Sea ports in cooperation with DB Schenker Logistics, CargoServ opens the gateway to the world for Austria’s industry: Since early January 2016, the private railway enterprise operates container transports to Germany on behalf of the…

|

CargoServ übernimmt Container-Shuttle zur Nordsee

Im Auftrag von DB Schenker sollen rund 48.000 Containereinheiten pro Jahr transportiert werden In Kooperation mit DB Schenker Logistics öffnet CargoServ der österreichischen Wirtschaft mit der Anbindung an wichtige Nordseehäfen das „Tor zur Welt“: Seit Anfang Jänner 2016 führt das private Eisenbahnverkehrsunternehmen im Auftrag der Spedition Containerverkehre nach Deutschland durch. Dabei werden bis zu acht…

CargoServ übernimmt Container-Shuttle für Nordseehäfen

In Kooperation mit DB Schenker öffnet CargoServ mit der Anbindung an wichtige Nordseehäfen für Österreich das „Tor zur Welt“: Seit Anfang Jänner 2016 führt CargoServ im Auftrag von DB Schenker Containerverkehre nach Deutschland mit bis zu acht Rundläufen pro Woche durch. Pro Jahr sollen rund 48.000 Containereinheiten transportiert werden. Mit dem Containershuttle werden die Terminals…

Private railway operators provide traction for one third of block trains in Austria

Significant uptrend in the rail sector: In 2014 Austria had the highest transport performance in rail cargo transport Presented on August 12, the 2014 market report by Schienen-Control shows 22.5 billion net tonne kilometres in rail cargo transport. “This means railway provided the highest transport performance in its history”, said Maria-Theresia Röhsler, Managing Director of…

|

Privatbahnen traktionieren bereits ein Drittel der Ganzzüge in Österreich

Deutlicher Aufwärtstrend im Bahnsektor: 2014 brachte Österreich die höchste erbrachte Transportleistung im Schienengüterverkehr 22,5 Mrd. Nettotonnenkilometer im Güterverkehr auf der Schiene weist der am 12. August präsentierte Marktbericht der Schienen-Control für das Jahr 2014 aus. „Damit hat die Bahn im vergangenen Jahr eine noch nie erreichte Güterverkehrsleistung auf der Schiene erbracht“, sagte Schienen-Control Geschäftsführerin Maria-Theresia…

CargoServ receives follow-up order for coal transportation

Since March CargoServ has been carrying thousands of tonnes of coal from Dürnrohr to the steel plant in Linz on behalf of voestalpine After the closure of the Verbund power plant in Dürnrohr last year, voestalpine has purchased 50,000 tonnes of pit coal from the stock. CargoServ was awarded with a concept for the transportation…

|

CargoServ erhält Folgeauftrag für Kohletransporte

Seit März transportiert die CargoServ im Auftrag der voestalpine tausende Tonnen Kohle von Dürnrohr ins Stahlwerk nach Linz Nach der Schließung des Verbund-Kraftwerks Dürnrohr Im letzten Jahr hat die voestalpine 50.000 Tonnen Steinkohle aus dem dortigen Bestand gekauft. Die CargoServ wurde mit einem Konzept für den Transport nach Linz beauftragt. „Wir mussten in sehr kurzer…

4. Anschlussbahn-Fachtagung des VABU

Am 9. Oktober 2014 diskutierten namhafte Referenten in der Stiegl Brauwelt in Salzburg über aktuelle Themen im Bereich Bahninfrastruktur, Bahnbetrieb und Eisenbahnrecht für Anschlussbahnen. Die Fachtagung, die alle wichtigen Themen rund um den Betrieb von Anschlussbahnen abdeckt, wurde 2011 vom Verband für Anschlussbahnunternehmen (VABU) ins Leben gerufen und findet jedes Jahr im Herbst statt. Die…

LogServ – Logistik Service GmbH

Maßgeschneiderte Logistiklösungen für die Großindustrie Die Logistik Service GmbH (LogServ) versteht sich als Full-Service-Logistikanbieterin für die österreichische Großindustrie. Vor dreizehn Jahren als 100%-ige Tochter der Steel Division des voestalpine Konzerns ins Leben gerufen, profitieren die Kunden von dem über Jahrzehnte aufgebauten Logistik-Know-how des Unternehmens – etwa wenn es um die Optimierung der werksinternen Logistik, um…

Änderung LogServ Geschäftsführung

Markus Schinko wurde neben Christian Janecek zum zweiten Geschäftsführer des Linzer Industrielogistik-Spezialisten bestellt. Im Zuge der kürzlich beschlossenen Neuorganisation der Steel Division, mit der die erfolgreiche Entwicklung innerhalb des Linzer voestalpine Konzerns bis 2020 abgesichert werden soll, kommt es auch zu Änderungen in der Geschäftsführung der LogServ Gruppe: Christian Mokry wird zukünftig den Einkauf der…

voestalpine steel division: C. Mokry appointed head of purchasing

Christian Mokry changes to voestalpine; Markus Schinko was appointed second managing director of LogServ beside Christian Janecek In the course of the recent decision to reorganise the steel division within the voestalpine group, changes are also taking place at the management of the LogServ group: Christian Mokry will be head of sales for the steel…

voestalpine: Christian Mokry wird Leiter Einkauf der Steel Division

Christian Mokry wechselt zur voestalpine; Markus Schinko wurde neben Christian Janecek zum zweiten Geschäftsführer der LogServ bestellt Im Zuge der kürzlich beschlossenen Neuorganisation der Steel Division im voestalpine-Konzern kommt es auch zu Änderungen in der Geschäftsführung der LogServ Gruppe: Christian Mokry wird zukünftig den Einkauf der Steel Division leiten. Markus Schinko, der bisher als Geschäftsführer…

LogServ: Wartungsstützpunkt für Siemens E-Lokomotiven

LogServ schließt mit Siemens einen Fünfjahresvertrag über die Wartung und Instandhaltung der neuen Elektrolokomotiven vom Typ Vectron ab. Seit 2. März ist ein Vectron beim Tochterunternehmen Cargo Service GmbH (CargoServ), einer 100%igen LogServ-Tochter, im Einsatz – die erste Elektrolokomotive dieses Typs, die von einem österreichischen Eisenbahnverkehrsunternehmen beschafft und in Betrieb genommen wurde. Dieses Triebfahrzeug ist…

LogServ operates maintenance site for Siemens e-locomotives

Premiere of Vectron with CargoServ in Austria; LogServ takes over maintenance and repair of the new Siemens electronic locomotive in Linz As of now Siemens AG is using LogServ’s repair shop infrastructure for locomotives at the voestalpine plant in Linz. “We agreed upon a five-years-contract about maintenance and repair of Vectron locomotives with the Siemens…

LogServ betreibt Wartungsstützpunkt für Siemens E-Lokomotiven

Österreich-Premiere der Vectron bei CargoServ; LogServ übernimmt in Linz die Wartung und Instandhaltung der neuen Siemens Elektrolokomotiven Die Siemens AG macht ab sofort von der Lok-Werkstätteninfrastruktur der LogServ am voestalpine-Gelände in Linz Gebrauch. „Wir schließen mit der Siemens AG einen Fünfjahresvertrag über die Wartung und Instandhaltung von Vectron-Lokomotiven ab“, gaben Christian Janecek, Geschäftsführer, und Markus…

LogServ acquires new plant locomotives with improved technology

Gmeinder locomotives of the 903 series with engines with start/stop function shall reduce costs and emissions with LogServ in future For its plant railway the Logistik Service GmbH (LogServ) acquires newly developed locomotives of the 903 series the Gmeinder company. The new locomotives must meet high demands in terms of flexibility, technical requirements and operating…

LogServ erwirbt neue Werksbahnloks mit optimierter Technologie

Gmeinder-Lokomotiven der Baureihe 903 mit Start/Stop-Funktion des Motors bewirken bei der LogServ künftig Kosteneinsparungen und weniger Emissionen Die Logistik Service GmbH (LogServ) schafft neu entwickelte Werksbahnloks der Baureihe 903 der Firma Gmeinder an. An die neuen Triebfahrzeuge werden hohe Ansprüche hinsichtlich Flexibilität, technische Anforderungen und Betriebskosten gestellt. Die Lokomotive zeichnet sich durch eine neue Optik…

End of content

End of content