G. Englmayer verbündet sich mit nox NachtExpress

Der Nachtexpress-Dienstleister nox NachtExpress und die G. Englmayer Spedition GmbH starten am 1. Jänner 2022 eine Kooperation im Bereich Express-Dienstleistungen. Die Zusammenarbeit soll nachhaltig sicherstellen, dass Kunden der G. Englmayer Spedition GmbH auf das flächendeckende Nacht- und Tagexpress-Netzwerk der nox-Gruppe in den Ländern Deutschland, Belgien, Niederlande, Luxemburg und der Schweiz zurückgreifen können.

Englmayer CEO Andreas Gaber über die Kooperation: „Wir freuen uns, dass wir mit nox NachtExpress, dem europäischen Marktführer für die Zustellung zeitkritischer Sendungen vor Arbeitsbeginn, einen starken Partner gefunden haben. Wir haben damit Zugang für unsere

Kunden zum führenden Nachtexpressnetzwerk in Deutschland und Benelux. Beide Unternehmen sind schon seit Jahrzehnten in diesem Markt tätig und teilen ihre Passion für Kundenzufriedenheit und Qualitätsführerschaft.“

In einem ersten Schritt werden Exportsendungen der in Österreich ansässigen Kunden von Englmayer nach Deutschland, Benelux und in die Schweiz durch nox NachtExpress geliefert. Daran anschließend sei eine Intensivierung der Zusammenarbeit in Österreich sowie eine mögliche Kooperation in Osteuropa in kunden- und produktorientierter Ergänzung zu den heutigen Partnerschaften geplant, so Donald Pilz, CEO der nox Gruppe.

Durch die Kooperation profitieren die Kunden beider Unternehmen von einer qualitativ hochwertigen Express-Dienstleistung, die flächendeckend in ganz Europa angeboten wird. Nox NachtExpress betreibt bereits in den Ländern Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien

und Luxemburg ein eigenes Netzwerk und bietet den europaweiten Versand über seine Kooperationspartner an. G. Englmayer ist sowohl in Österreich als auch in vielen osteuropäischen Ländern mit eigenem Netzwerk tätig.

Die G. Englmayer Firmengruppe mit Sitz in Wels hat sich in ihrer langen Geschichte zu einem namhaften Dienstleister von kundenspezifischen Lösungen im Bereich Stückgut und Express für Zentral,- und Osteuropa entwickelt. Europaweite FTL/LTL Transporte, Zolldienstleistungen, Warehousing und Retail-Logistik runden das Dienstleistungsportfolio ab.

Die Spedition in Familienbesitz betreibt 21 Standorte in Österreich sowie in den Ländern Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Serbien. Ihre 700 Mitarbeitenden bewegen circa 2,6 Mio. Sendungen im Jahr und generieren damit rund 160 Mio. Euro Umsatz.

Nox NachtExpress ist die Marke der Innight Express Germany GmbH, die Mitte 2016 durch die Übernahme des Nachtexpressgeschäfts der deutschen TNT entstanden ist. Hinter der Innight Express Germany GmbH steht als Investor der von der Orlando Management AG beratene Special Situations Venture Partners III Fonds. Nox

NachtExpress mit Sitz in Mannheim erwirtschaftet mit über 1.000 Mitarbeitenden einen jahresumsatz von rund 240 Mio. Euro. Pro Nacht werden mehr als 160.000 Packstücke bewegt.

www.englmayer.at; www.nox-nachtexpress.de

Quelle: {{feed_name}

Translate »
error: