Logwin erweitert Fashion-Logistik für Americana

Logwin bedient für den Modelieferanten Americana ab 2010 neue Märkte

Mit einer Verdreifachung der Lagerkapazitäten intensiviert die Logwin AG die Zusammenarbeit mit dem Modelieferant Americana (Manchester/Großbritannien). Nachdem der Logistikdienstleister Ende 2008 den Zuschlag für das Warehouse-management und die Organisation der Supply Chain erhalten hatte, betreibt das Unternehmen nun am Standort Nürnberg seit kurzem eine 9.000 m² große Lagerhalle für Modeartikel.

 

Zusätzlich erbringt der Spezialist für Fashionlogistik Dienstleistungen im Bereich Value Added Services, Etikettierung, Umverpacken, Preisauszeichnung und Warensicherung. Zurzeit liefert Logwin Artikel ab Nürnberg an Einzelhändler, Filialisten und Bench-Stores in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und in den Niederlanden. Ab 2010 wird das Logistikunternehmen auch Länder in Südeuropa und Skandinavien mit Modeartikeln versorgen. „Das Nürnberger Warehouse übernimmt immer mehr die Funktion eines Zentrallagers für das europäische Festland“, stellt Damion Laycock, Logistics Director bei Americana, fest.

Quelle: Österreichische Verkehrszeitung

Translate »
error: