Metrans: ONE beteiligt sich an HHLA PURE

Mit dem Ziel seine Umweltbilanz zu verbessern hat Ocean Network Express (ONE) die CO2-neutralen Schienentransporte von Metrans in sein europäisches Binnenschifffahrtsnetz aufgenommen.

Das Unternehmen beteiligt sich nun an HHLA Pure, einem Bahndienst, der die Häfen Hamburg, Bremerhaven und Koper mit dem deutschen und mitteleuropäischen Hinterland verbindet.

Das vom TÜV zertifizierte Produkt umfasst moderne CO2-optimierte Hybrid- und Elektrolokomotiven, die Elektrifizierung des Hafencontainerterminals und den Umschlag mittels weitgehend elektrifizierter Prozesse. Unvermeidbare CO2-Emissionen werden durch international zertifizierte Gold-Standard-Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

Johan Pijpers, Manager Inland Operations Procurement für Europa und Afrika bei ONE, kommentiert: „Nachhaltiger Landverkehr ist eine der wichtigsten Säulen unserer Beschaffungsstrategie für die kommenden Jahre. Der Beitritt zu klimaneutralen Initiativen wie Metrans HHLA Pure trägt zu unseren grünen Ambitionen bei.“

Peter Kiss, CEO von Metrans, ergänzt: „Unser TÜV-zertifiziertes klimaneutrales Produkt stellt nicht nur sicher, dass unsere direkten Kunden ihre grünen Ambitionen erfüllen können. Es garantiert auch, dass ihre Geschäftspartner entlang der gesamten Wertschöpfungskette von unserem Beitrag zur Klimaverbesserung profitieren.“

Ocean Network Express wurde am 1. April 2018 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Singapur. Derzeit ist es die sechstgrößte Containerreederei der Welt und betreibt mehr als 220 Schiffe mit einer Gesamtkapazität von rund 1,6 Mio. TEU. Im Geschäftsjahr 2020 hat ONE fast 12 Mio. TEU umgeschlagen.

www.metrans.eu; www.one-line.com

Translate »