AEB: Matthias Kieß wird Geschäftsführer

AEB: Matthias Kieß wird Geschäftsführer

AEB: Matthias Kieß wird Geschäftsführer
Juli 08
10:46 2014

In der Doppelspitze mit Markus Meißner führt er den Logistik-IT-Dienstleister. Der Neue ist ein „AEB-Eigengewächs“ wie sein Vorgänger Jochen Günzel. Der wiederum hat sehr viel vor – und „rotiert“ deshalb erstmal weiter in die Geschäftsleitung.

Rollentausch im Führungszirkel des Logistik-IT-Anbieters AEB: Seit dem 1. Juli ist Supply-Chain-Experte Matthias Kieß gleichberechtigter Geschäftsführer neben Markus Meißner. Der 47-Jährige nimmt damit den Platz von Jochen Günzel ein, der nach 14 Jahren weiter „rotiert“ in die Geschäftsleitung. In diesem höchsten Führungsgremium bestimmt Matthias Kieß bereits seit drei Jahren die Geschicke der international aktiven Softwareschmiede maßgeblich mit.

„Jochen und Matthias tauschen einfach ihre Staffelhölzer“, schmunzelt Co-Geschäftsführer Markus Meißner – und spielt damit an auf das handgreifliche Symbol des AEB-Führungsteams: „Vor drei Jahren“, erinnert sich Matthias Kieß: „hat jedes Mitglied der Geschäftsleitung einen solchen Staffelstab erhalten; die beiden Geschäftsführer in Rot, der Rest in Schwarz.“ Nun wechseln also ein roter und ein schwarzer Stab den Besitzer – und diese kleine farbenfrohe Szene erzählt mehr über Kultur, Stil und Charakter des Unternehmens AEB als viele Worte zum Führungsverständnis zur Unternehmenskultur – oder zur Formalie eines Geschäftsführerwechsels: „Wir sind eben eigen!“, grinst Günzel.

Matthias Kieß ist schon seit 1999 bei AEB. Er hat bei vielen Dutzenden von Kunden die Logistikprozesse evaluiert, Lösungskonzepte entwickelt und AEB-Software eingeführt. Durch diese langjährige Erfahrung besitzt er umfassende Kenntnisse über das ganze Spektrum internationaler Wertschöpfungsketten. 2009 übernahm Kieß deutschlandweit die Verantwortung für alle AEB-Teams, in denen Kundenaufträge in Kundenlösungen umgesetzt werden. Er ist seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung und leitet seitdem auch die Geschäftsstelle der AEB in München. Am 1. Juli 2014 übernimmt er nun die Rolle des Geschäftsführers und komplettiert damit das Duo mit Markus Meißner.

„Komplexität reduzieren ist meine Leidenschaft“, erläutert Kieß, dem es ein besonderes Anliegen ist, Unternehmen dabei zu helfen, ihre komplexen Liefernetzwerke im Griff zu behalten und mit durchgängiger IT-Unterstützung ihre Logistikprozesse noch effizienter zu gestalten. Durch die Verzahnung von Außenwirtschafts- und Logistikprozessen und durch die weitgehende Automatisierung von Prozessschritten können Unternehmen ihren Warenfluss wesentlich beschleunigen und Kosten sparen.

Der studierte Mathematiker Kieß will AEB noch stärker als ganzheitlichen Lösungsanbieter positionieren: „Unsere Kunden kommen zwar primär aus der verladenden Industrie, aber wir haben unser Lösungsportfolio in den letzten Jahren erweitert und bieten heute auch den Logistikdienstleistern Lösungen, mit denen sie Aufträge, Transporte und Zollabwicklung integriert und damit effizienter abwickeln können. In diesem Markt wollen wir bekannt werden. Und: Die weitere Internationalisierung steht auch auf dem Zettel.“

„Stimmt“, bestätigt Meißner: „Das beschäftigt uns im Moment stark. Nachdem wir in Deutschland, UK, Singapur, Österreich und der Schweiz bereits präsent sind, werden wir der AEB-Landkarte weitere Standorte hinzufügen.“ „Und wenn Sie jetzt wissen möchten, welche…“, hebt Jochen Günzel ein wenig geheimnisvoll an, um dann auch dieses verbale Staffelholz weiterzugeben an Matthias Kieß, der freundlich aber bestimmt ergänzt: „…dann dürfen Sie weiter gespannt sein. Schließlich brauche ich für meine erste Pressemitteilung als Geschäftsführer auch noch ein paar Neuigkeiten.“

Über AEB (www.aeb.de)
Mit über 30 Jahren Erfahrung ist AEB einer der führenden Anbieter für globale IT-Lösungen und Services im Supply Chain Management mit den Schwerpunkten Beschaffungs-, Lager-, Distributionslogistik, Außenwirtschaft und Risikomanagement. Mit der Logistiksuite ASSIST4 bietet AEB eine Anwendung mit durchgängiger Prozessunterstützung und vollständiger Transparenz für die Planung und Steuerung globaler Liefernetzwerke an. AEB ist ein internationales Unternehmen mit mehr als 5000 Kunden in Europa, Asien und Amerika. AEB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Geschäftsstellen in Hamburg, Soest, Düsseldorf und München sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Großbritannien und Singapur.

Anschrift:
Julius-Hölder-Straße 39
70597 Stuttgart
Telefon-Kontakt:
+ 49 (0) 711 72842-300

eCommerce Logistik-Day 2017

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich. Für Top-Platzierungen buchen Sie das Presseservice Exklusiv.

Archive

Kategorien

Newsletter Presseservice

Industrie 4.0 – KION GROUP

Industrie 4.0 – Reportage Roboter

Werbefenster

1] eCommerce Network

Portal: http://insider.logistik-express.com


2] LogiMAT Network

Portal: http://b2b.logistik-express.com



3] Austria Network

Portal: http://verzeichnis.logistik-express.com


4] Cluster Network

Portal: http://lounge.logistik-express.com


5] PR Network

Portal: http://journal.logistik-express.com


6] Invest Network

Portal: http://invest.logistik-express.com


Videobeitrag

Job & Karriere Tipps