RoRo-Schiff „Eco Malta“ an Grimaldi Group ausgeliefert

Am 1. März hat die Grimaldi Gruppe die „Eco Malta“ übernommen. Sie ist das sechste von zwölf modernen Schiffen, die bei der chinesischen Jinling-Werft in Nanjing bestellt wurden. Die Auslieferung der Schiffe der Grimaldi Green 5th Generation (GG5G) Klasse ist damit auf halbem Wege.

Wie die fünf bereits zuvor ausgelieferten und im Mittelmeer eingesetzten Schwesterschiffe fährt auch die „Eco Malta“ unter italienischer Flagge. Sie hat eine Länge von 238 Metern, eine Breite von 34 Metern, eine Bruttoraumzahl von 67.311 Tonnen und eine Dienstgeschwindigkeit von 20,8 Knoten.

Die Ladekapazität ihrer sieben Decks – von denen zwei hebbar sind – ist doppelt so hoch wie die der bisherigen Shortsea-RoRo-Schiffe der Grimaldi Group: Das Schiff kann rund 7.800 Laufmeter Fracht befördern, was etwa 500 Aufliegern und 180 Autos entspricht. Bei gleicher Geschwindigkeit verbraucht die „Eco Malta“ im Vergleich zu den RoRo-Schiffen der vorherigen Generation die gleiche Menge an Treibstoff und kann somit die CO2-Emissionen pro transportierter Einheit halbieren.

Während der Hafenaufenthalte nutzt die „Eco Malta“ die in Mega-Lithium-Batterien mit einer Gesamtleistung von 5 MWh gespeicherte Elektrizität, die während der Fahrt dank Wellengeneratoren und 350 m² Sonnenkollektoren wieder aufgeladen wird. Das Schiff ist außerdem mit elektronisch gesteuerten Motoren und einem Abgasreinigungssystem zur Reduzierung von Schwefel- und Partikelemissionen ausgestattet.

Nach ihrer Ankunft aus China wird die „Eco Malta“ eingesetzt, um den RoRo-Dienst zwischen Norditalien (Livorno, Savona) und Südspanien (Barcelona, Valencia) weiter auszubauen. Ihre drei Schwesterschiffe Eco Savona, Eco Valencia und Eco Barcelona sind ebenfalls auf dieser Strecke im Einsatz.

Die Grimaldi Group mit Hauptsitz in Neapel betreibt eine Flotte von mehr als 130 Schiffen und beschäftigt rund 15.000 Mitarbeitende. Sie befindet sich vollständig im Besitz der Familie Grimaldi und ist eine multinationale Logistikgruppe, die auf den Betrieb von Roll-on/Roll-off-Schiffen, Autotransportern und Fähren spezialisiert ist.

Zur Unternehmensgruppe gehören sieben Schifffahrtsgesellschaften und über 20 Hafenterminals in 12 Ländern: Italien, Spanien, Deutschland, Schweden, Finnland, Dänemark, Irland, Belgien, Ägypten, Kamerun, Nigeria und Benin.

www.grimaldi.napoli.it

Quelle: {{feed_name}

Translate »
error: