Plattformen aus Fernost definieren den digitalen Einzelhandel
| |

Plattformen aus Fernost definieren den digitalen Einzelhandel

In den letzten 18 Monaten haben chinesische digitale Handelsplattformen ein neues Geschäftsmodell im grenzüberschreitenden Einzelhandel durchgesetzt. Entstanden ist das Geschäftsmodell während der Pandemie in China. So ge­nannte „quick-commerce“ Plattformen hatten die chinesischen Endkonsumenten direkt mit Herstellern und Anbietern von Produkten des täglichen Bedarfs, insbesondere Nahrungsmittel, Hygieneprodukten und Pharmazeutika verbunden und eine Zustellung „on-demand“ organisiert. Dieses…

Neustart in der Paketzustellung
|

Neustart in der Paketzustellung

Eine global harmonisierte Intralogistik und Bestandsverwaltung erfindet die B2C-Zustellung neu. Daten, die Waren für die Online-Präsentation repräsentieren, wurden weltweit harmonisiert. Beitrag: Walter Trezek Der digitale Handel steht vor einem globalen Neustart. Warendaten für die Online-Präsentation auf elektronischen Schnittstellen (Marktplätzen) wurden weltweit harmonisiert. Dies wird die Bestandsverwaltung verbessern, die Effizienz steigern und dazu beitragen, die Erwartungen…

Import One Stop Shop: Eine Neuausrichtung des E-Commerce in Europa
|

Import One Stop Shop: Eine Neuausrichtung des E-Commerce in Europa

Der Import One Stop Shop (IOSS) ist eine zentrale Säule der EU-Initiative, den grenzüberschreitenden E-Commerce durch Vereinfachung der Mehrwertsteuerabwicklung zu fördern. Angesichts eines jährlichen Mehrwertsteuerbetrugs von über 50 Milliarden Euro bietet der IOSS eine effektive Lösung zur Reduzierung dieses Betrugs und zur Förderung eines fairen Marktes. „IOSS-Europe“, ein innovatives Wiener Start-up, entwickelt eine Plattform, die…

Neue europäische Postnormen für den digitalen Datenaustausch zu Warensendungen
| | | |

Neue europäische Postnormen für den digitalen Datenaustausch zu Warensendungen

Als Reaktion auf die fortschreitende Digitalisierung des internationalen E-Commerce hat die Europäische Kommission im Januar 2023 die Entwicklung einer Reihe europäischer Standards für die weitere Digitalisierung von Postdiensten (inkl. der Kurier-, Express und Paketzustelldienste) in Auftrag gegeben. Redaktion: Walter Trezek Die Europäische Union definiert den „Postsektor“ im weitesten Sinne. Folglich wirken sich harmonisierte Standards im…

Europäisches Komitee für die Normung der Postdienste (CEN/T331) erarbeitet neue digitale Poststandards
| | |

Europäisches Komitee für die Normung der Postdienste (CEN/T331) erarbeitet neue digitale Poststandards

Die Arbeit an insgesamt 12 neuen Mandaten der Europäischen Kommission für die Normung der Postdienste hat mit deren Zuweisung an die zuständigen Arbeitsgremien begonnen. Redaktion: Walter Trezek Normiert wird die Harmonisierung von Sendungsverfolgungsereignissen (Track & Trace); die sichere und kontaktlose Zustellung von Postsendungen; die Definition einer Methodik zur Berechnung und Berichterstattung der Umweltauswirkungen (Treibhausgasemissionen und…

Weltpostverein beschließt “Grünes Paket”
| | |

Weltpostverein beschließt “Grünes Paket”

Der 4. außerordentliche Weltpostkongress in Riad hat ein historisches “Grünes Paket” beschlossen, einschließlich freiwilliger Klimaschutzziele für den Sektor. 85% Reduktion der CO2 und Treibhausgasemissionen bis 2050. Redaktion: Florian Seikel Als Mitglied des Consultative Committees der UPU war der logsitc-natives e.V. mit einer Delegation beim außerordentlichen Kongress des Weltpostverbandes in Saudi Arabien. Hier wurde ein „Grünes…

Digitalisierung der Warenzustellung – ohne Daten vorab geht bald nichts
| | | |

Digitalisierung der Warenzustellung – ohne Daten vorab geht bald nichts

Weitgehend ignoriert von mittelständischen Einzelhandelsunternehmen und Dienstleistern schreitet die Erarbeitung der gesetzlichen Grundlagen und der Standardisierung der Datenformate für den Einzelhandel und die damit verbundene Logistik voran. Beitrag: Walter Trezek Seit dem 1 Jänner 2021 müssen die nationalen Postuniversaldienstleister, nach den Vorgaben der 192 Mitgliedsstaaten des Weltpostvereins (darunter alle EU-Mitgliedsstaaten), im grenzüberschreitenden Postversand, Daten vorab…

Herausforderungen des stationären Handels in Deutschland
| | | |

Herausforderungen des stationären Handels in Deutschland

Der stationäre Handel im Wandel: Nachhaltigkeit und die Evolution des Kundenerlebnisses durch einen ganzheitlichen Ship-from-Store-Service. Beitrag: ARVATO SYSTEMS GMBH, MAIL ALLIANCE & LOGISTIC-NATIVES Der stationäre Einzelhandel in Deutschland sah sich in den vergangenen Jahren mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert. Die zunehmende Popularität des Online-Shoppings wurde durch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie weiter erhöht. Lockdowns, Geschäftsschließungen…

Wie funktioniert eFTI?
| | | |

Wie funktioniert eFTI?

elektronische Fracht und Transportinformationen (eFTI) : Europas Weg zu papierlosen Frachtbeförderungssysteme. Beitrag: Florian Seikel. Wenn zwei Unternehmen mit Sitz in unterschiedlichen Ländern Handel treiben, sendet der Verkäufer vor dem Versand die obligatorischen Informationen über die Ware elektronisch an eine zertifizierte Plattform (s.g. eFTI-Plattform). Sobald die gewählte eFTI-Plattform die obligatorischen Daten erhalten hat, wird eine eindeutige…

Datengeführte vorsortierte B2C Zustellung
| | | |

Datengeführte vorsortierte B2C Zustellung

Fast 20 % aller Handelswaren werden heute als Sendungen/Pakete oder brieffachfähigeSendungen an Empfänger zugestellt. Wir rechnen auch in den kommenden Jahren mit bis zu zweistelligen Zuwächsen. Beitrag: Walter Trezek. Dieses anhaltende Wachstum in der B2C-Zustellung wird Städte und Kommunen dazu veranlassen, den Straßenzugang für Lieferfahrzeuge einzuschränken oder sogar zu verbieten. Stattdessen werden die Kommunen Ausschreibungen…

Zukunft der Zustellung auf der letzten Meile
| | | | |

Zukunft der Zustellung auf der letzten Meile

Digitaler Einzelhandel verlangt nach skalierbaren, anpassungsfähigen Zustelllösungen auf der letzten Meile, ohne Bindung an Immobilien. Beitrag: Florian Seikel. In den letzten zwei Jahrzehnten wurden erhebliche Effizienzgewinne in der Briefpostautomatisierung erzielt. Mit dem wachsenden Briefpostvolumen gingen eine verbesserte Adresslesbarkeit (OCR) und Größenharmonisierung einher: Daten, die in Sortierzentren durch maschinelles Lesen, Wiegen und Größenbestimmung generiert wurden, wurden…

LOGISTIK express Journal 5/2022
| | |

LOGISTIK express Journal 5/2022

Wir steigern das Bruttosozialprodukt… Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu und mit großen Schritten gehen wir dem Jahr 2023 entgegen, das sich nicht wohlwollender präsentieren wird. Denn die Inflation ist gekommen, um zu bleiben. Lesen Sie jetzt unsere 5. LOGISTIK express Ausgabe und holen Sie sich Ihre News & Zeitschriften App – MJR…

Ökologisierung und CO² Neutralität in der Paketzustellung
| | | | |

Ökologisierung und CO² Neutralität in der Paketzustellung

Über vier Milliarden Kurier-, Express- und Paketsendungen (KEP) wurden im Jahr 2020 in Deutschland verschickt, rund elf Prozent mehr als im Jahr davor. Gastbeitrag: Florian Seikel. Über vier Milliarden Kurier-, Express- und Paketsendungen (KEP) wurden im Jahr 2020 in Deutschland verschickt, rund elf Prozent mehr als im Jahr davor: Eine große Herausforderung für die Logistikbranche,…

EU Harmonisierung digitaler Warensendungsdokumente (Einzelsendung)
| | | |

EU Harmonisierung digitaler Warensendungsdokumente (Einzelsendung)

Der Postmarkt der Europäischen Union (Kurier-, Express-, Paket- und Postzustellung) wird weiter harmonisiert. Aufgebaut wird auf früheren Arbeiten im Bereich elektronische fortgeschrittene Daten (EAD) für Transportsicherheit und Zoll im globalen Postnetz des Weltpostvereins, sowie den Arbeiten in der EU für die Mehrwertsteuergesetzgebung im E-Commerce und die Transportsicherheit (s.g. Import Control System 2 / ICS2). Immer…

Datengestützte Ökologisierung des modernen Handels
| | | | |

Datengestützte Ökologisierung des modernen Handels

Die „datengestützte Ökologisierung des modernen Handels“ ist eine Herausforderung, der sich jedes Branchenunternehmen stellen muss. Gastbeitrag: logistic-natives e.V. Die zukunftsweisende Erweiterung der Geschäftsgrundlagen von Unternehmen, um Ressourcen gestützt effizient auf Digitalisierung und Ökologisierung zu nutzen, sollte jedes unternehmen ohne Zeit Verzögerung angehen. Digitalisierung und Ökologisierung sind keine Gegensätze für den Unternehmer, sondern ergänzen und befruchten…

Digitalisierung und Ökologisierung des europäischen Postzustellmarktes
| | | | |

Digitalisierung und Ökologisierung des europäischen Postzustellmarktes

Die fortschreitende Digitalisierung des Einzelhandels und die damit verbundene Warenzustellung hat zur Harmonisierung der Datenformate im Postmarkt geführt. Neben einer eindeutigen Kennzeichnung der Sendungen beinhaltet das auch den verpflichtenden Vorabaustausch von Daten zu den Einzelhandelswaren in den Warensendungen. Gastbeitrag: logistic-natives e.V. Die Harmonisierung der Daten zu jeder Warensendung ist in der EU seit dem 1….

Online-Händler sehen Nutzen des EU-E-Commerce-Pakets zwiegespalten
| | | |

Online-Händler sehen Nutzen des EU-E-Commerce-Pakets zwiegespalten

Am 1. Juli 2021 ist die bisher größte Mehrwertsteuerreform für EU-weiten Online-Handel in Kraft getreten. ibi research an der Universität Regensburg hat zusammen mit dem logistic-natives e. V. in einer Kurzstudie analysiert, wie deutsche Online-Händler mit den neuen Verordnungen zurechtkommen. Gastbeitrag: logistic-natives e.V. Mit dem EU-E-Commerce-Paket sollen Betrug verhindert und faire Wettbewerbsbedingungen für Online-Handelsunternehmen in…

Poststandardisierung – eine strategische Priorität nicht nur für die Europäische Union
| | | |

Poststandardisierung – eine strategische Priorität nicht nur für die Europäische Union

Das jährliche Arbeitsprogramm der Union für europäische Normung für 2022 definiert Postdienste als strategische Priorität der europäischen Normung. Gastbeitrag: logistic-natives e.V. Ref. 11, der am 02. Februar 2022 veröffentlichten EU-Normungsstrategie C(2022) 546, betont die Notwendigkeit, die Dienstqualität zu verbessern und die Interoperabilität zwischen nationalen Postnetzen zu fördern, aber auch einen effizienten Universaldienst innerhalb des EU…

Die Zukunft des (E)Commerce als Game-Changer
| | | |

Die Zukunft des (E)Commerce als Game-Changer

Die Pandemie hat den E-Commerce beflügelt. Den gesamten E-Commerce? Grenzüberschreitender E-Commerce und digitaler Lebensmittelhandel als Game-Changer. Beitrag: Walter Trezek. Die Pandemie hat das Wachstum des E-Commerce nach Schließungen oder Einschränkungen im stationären Handel weiter beflügelt, davon ausgenommen war der grenzüberschreitende E-Commerce. Vor der Pandemie war der grenzüberschreitende E-Commerce das mit Abstand am schnellsten wachsende Marktsegment…

Digitalisierung und Reduktion der Treibhausgase ergänzen sich
| | |

Digitalisierung und Reduktion der Treibhausgase ergänzen sich

Der Postsektor mit der Annahme, dem Transport, der Sortierung und der Zustellung von Brief- und Warensendungen an adressierte Empfänger trägt erheblich zur Emission globaler Treibhausgase (THG) bei. Beitrag: Walter Trezek. Der Postsektor mit der Annahme, dem Transport, der Sortierung und der Zustellung von Brief- und Warensendungen an adressierte Empfänger, trägt mit seinen mehr als 5…

ECOMLOG21: „Automatisierung in nicht gekanntem Ausmaß“
| | |

ECOMLOG21: „Automatisierung in nicht gekanntem Ausmaß“

Der 6. eCommerce Logistik-Day widmete sich wieder der Zukunft des Online-Handels und bot neben spannenden Diskussionen konkrete Lösungsansätze für die Bereiche Intralogistik und den Paketversand. Als Hybrid-Event war er nur für einen exklusiven Teilnehmerkreis in den Räumen des Österreichischen Handelsverbandes live erlebbar. Sämtliche Vorträge und Podiumsdiskussionen wurden jedoch aufgezeichnet und sind in voller Länge abrufbar….

Digitalisierung des Einzelhandels: Datengesteuerte Warenzustellung wird mit 1. Juli 2021 Realität
| | | |

Digitalisierung des Einzelhandels: Datengesteuerte Warenzustellung wird mit 1. Juli 2021 Realität

Verpflichtende Bereitstellung von Daten vor dem Versand erhöht die Zustelleffizienz, gewährleistet Zustellpräferenzen der Empfänger und ermöglicht Nachhaltigkeit. Beitrag: Walter Trezek. Mit der Umsetzung des EU MwSt. Ecommerce Pakets (RICHTLINIE (EU) 2017/2455 DES RATES vom 5. Dezember 2017) tritt mit dem 1 Juli 2021 die Digitalisierung des Einzelhandels in eine neue Phase. Das Datenmodel der Finanzbehörden…

E-Commerce: Datengesteuerte Warenzustellung
| | |

E-Commerce: Datengesteuerte Warenzustellung

Verpflichtende Bereitstellung von Daten vor dem Versand erhöht die Zustelleffizienz, gewährleistet Zustellpräferenzen der Empfänger und ermöglicht Nachhaltigkeit. Beitrag: Walter Trezek. Mit der Umsetzung des EU MwSt. E-Commerce Pakets (RICHTLINIE (EU) 2017/2455 DES RATES vom 5. Dezember 2017) beginnt am 1. Juli 2021 ein neues Zeitalter für die Zustellung von Warensendungen in der Europäischen Union. Ziel…

Onlineveranstaltung Paketzustellung L2030+
| | | |

Onlineveranstaltung Paketzustellung L2030+

Einladung zur Onlineveranstaltung Paketzustellung L2030+ Wann: Donnerstag, 20. Mai 2021, 09:00 – 10:30 Uhr Wir freuen uns, Sie zur Online-Informationsveranstaltung im Rahmen des Programms „Nachhaltige Logistik 2030+ Niederösterreich Wien“ einzuladen, bei der die „Last Mile“ in der Paketzustellung im Mittelpunkt steht: Welche Maßnahmen wurden bisher gesetzt? Wie wirksam sind diese bisher? Was ist weiter geplant,…

E-Commerce: Ende von Abgabenhinterziehung und illegalem Handel
| | | |

E-Commerce: Ende von Abgabenhinterziehung und illegalem Handel

So wie die Digitalisierung des Einzelhandels gewachsen ist, wuchs die Abgabenhinterziehung und der illegale Einzelhandel. Der Weltpostverein und die EU setzen Maßnahmen. Beitrag: Walter Trezek. Der digitale Einzelhandel über das Internet bestellt boomt. Der Versand der Waren erfolgt über Paketdienste. So schnell wie die Digitalisierung des Einzelhandels gewachsen ist, wuchs die Abgabenhinterziehung und der illegale…

Auswirkungen des Coronavirus auf den E-Commerce in 2020
| | |

Auswirkungen des Coronavirus auf den E-Commerce in 2020

E-Commerce ist für viele traditionelle stationäre Unternehmen, die im „Lock-down“ geschlossen werden mussten, zu einer Lebensader geworden, um ihre Geschäftstätigkeiten in der digitalen Welt während gesetzlich vorgegebener Schließungen fortsetzen zu können. Beitrag: Walter Trezek. Die Beschleunigung der Digitalisierung im europäischen Wareneinzelhandel infolge der COVID-19-Pandemie führt zu einem kontinuierlichen Wachstum des E-Commerce-Sektors. Unternehmen und Verbrauchern treiben…

Online Handel: 8 Punkte, die Sie 2021 bedenken sollten
| | |

Online Handel: 8 Punkte, die Sie 2021 bedenken sollten

Ohne faire, einfache Besteuerung, sowie der Verwirklichung der EU-Zollunion wird der Binnenmarkt nicht funktionieren. Beitrag: Walter Trezek. Nicht nur die Pandemie führt zu einer Digitalisierung des Handels. 2021 ändern sich wesentliche Rahmenbedingungen im grenzüberschreitenden online Handel. Eine digitale Voranmeldung jeder einzelnen Warensendungen wird Pflicht. Das One-Stop-Shop System ermöglicht die Nutzung einer Fiskalvertretung in der EU…

EU MwSt. Paket
| | |

EU MwSt. Paket

Am 30. September veröffentlichte die Kommission Erläuterungen zu den neuen E-Commerce-Vorschriften für die Mehrwertsteuer. Beitrag: Walter Trezek. Die Erläuterungen enthalten ausführliche Erklärungen und Richtigstellungen zu diesen neuen Regeln, einschließlich praktischer Beispiele zur wie die gesetzlichen Vorgaben anzuwenden sind, wenn Sie etwa ein Lieferant sind, oder eine elektronische Schnittstelle (z.B. Marktplatz, Plattform) betreiben, die an E-Commerce-Transaktionen…

Aktionsplan der EU zur Besteuerung und Zollunion
| | |

Aktionsplan der EU zur Besteuerung und Zollunion

Ohne faire, einfache Besteuerung, sowie der Verwirklichung der EU-Zollunion wird der Binnenmarkt nicht funktionieren. Beitrag: Walter Trezek. Die EU-Kommission legt in einer Zeit beispielloser Herausforderungen zur Unterstützung der Aufbaustrategie nach der Pandemie zwei ehrgeizigen Aktionspläne für eine faire und einfache Besteuerung, aber auch zum Ausbau der EU-Zollunion vor. Dazu hat die EU-Kommission alle verfügbaren politischen…

Digitalisierung bei Warensendungen: 1.Jänner, 15.März & 1.Juli 2021
| | | | |

Digitalisierung bei Warensendungen: 1.Jänner, 15.März & 1.Juli 2021

Mit Wirkung zum 1. Juli 2021 stoppt die EU die Einfuhr nicht konformer Warensendungen aus Drittstaaten (Warenbriefsendungen, Päckchen und Pakete), indem sie verpflichtend digital fortgeschrittene Voraberklärungen einführt, die vor dem Versand einer Ware bei den EU-Behörden eingereicht werden muss. Beitrag: Walter Trezek. Ab dem 1. Jänner 2021 verlangen Postgesellschaften für Warensendungen, die im Weltpostnetz versandt…

End of content

End of content